Politik

Mein
Christine Lieberknecht verteidigt die Weitergabe - auch gegen Vorwürfe bis hin zum Landesverrat. Foto: Kay Nietfeld/Archiv

07.10.2012 | Erfurt/Berlin (dpa)

Lieberknecht verspricht Transparenz bei der NSU-Aufarbeitung

Verfassungsschützer von Bund und Ländern haben die Weitergabe Hunderter ungeschwärzter Geheimakten aus Thüringen an den NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestags heftig kritisiert. mehr...
Die Mehrheit der Deutschen akzeptiert nach einer Umfrage die geplante Absenkung des Rentenniveaus. Foto: Malte Christians/ Symbol

07.10.2012 | Berlin (dpa)

Umfrage: Mehrheit akzeptiert niedrigeres Rentenniveau

Die Mehrheit der Deutschen akzeptiert nach einer Umfrage die geplante Absenkung des Rentenniveaus. 51 Prozent der Bevölkerung sind der Emnid-Erhebung im Auftrag des Magazins «Focus» zufolge bereit, die bis 2030 vorgesehene Verringerung von derzeit gut 50 auf dann bis zu 43 Prozent hinzunehmen. mehr...
Venezuelas Präsident Chavez mit Simon Bolivars Schwert: Chavez kämpft um seine Revolution. Foto: Boris Vergara

07.10.2012 | Caracas (dpa)

Porträt: «Comandante» Chávez

Hugo Chávez ist ein Kämpfer. Nie wurde das so klar wie in den vergangenen 15 Monaten. Er kämpfte gegen den Krebs, gegen Gerüchte über seinen baldigen Tod und gegen eine Opposition, die im Wahljahr 2012 einig scheint wie nie zuvor. mehr...

07.10.2012 | Caracas (dpa)

Hintergrund: Venezuela

Venezuela liegt an der Karibikküste im Norden des südamerikanischen Kontinents. Das Land verfügt über riesige Erdölreserven. Nach offiziellen Angaben sind es mit schätzungsweise 300 Milliarden Barrel sogar die größten der Welt. mehr...
Locker im Umgang, leger im Auftritt, hart in der Sache - der Einheitskandidat der Opposition: Henrique Capriles Radonski (l). Foto: Manaure Quintero/ Archiv

07.10.2012 | Caracas (dpa)

Porträt: Henrique Capriles

Venezuelas Präsident Hugo Chávez hat es diesmal mit einem ernstzunehmenden Gegner zu tun: Henrique Capriles Radonski. Trotz seiner erst 40 Jahre gilt er im harten Politikgeschäft des Landes als alter Hase. mehr...
Vor einem Wahllokal in Caracas: Hugo Chavez, der seit 1999 regiert, hat mit Henrique Capriles einen starken Herausforderer. Foto: Miguel Gutierrez

07.10.2012 | Caracas (dpa)

Venezuela vor der Wahl: Sozialismus oder Kurswechsel?

Sollte «El Comandante» Hugo Chávez noch einmal gewinnen und die Amtszeit von sechs Jahren bis 2019 gesundheitlich durchstehen, dann wäre er 20 Jahre im Amt. mehr...
Vor dem Gang zur Urne steht der Blick auf die Wahlliste. Foto: Miguel Gutierrez

07.10.2012 | Caracas (dpa)

Chávez: Wahlergebnisse respektieren

Venezuelas linker Staatschef Hugo Chávez hat alle Parteien unmittelbar vor der Präsidentschaftswahl am Sonntag zu gegenseitigem Respekt gemahnt. «Ich rufe alle politischen Akteure, von der Linken, der Rechten und aus dem Zentrum auf, dass wir uns emotional vorbereiten, das (Wahl-)Resultat (...) zu akzeptieren», sagte Chávez. mehr...
Die Moslemrebellen der Moro Islamic Liberation Front (MILF) nahmen immer wieder Geiseln: Hier der irische Priester Michael Sinnot nach seiner Befreiung. Foto: Francis R. Malasig/ Archiv

07.10.2012 | Manila (dpa)

Philippinische Regierung schließt Frieden mit Rebellen

Nach jahrzehntelangen Kämpfen mit über 100 000 Toten hat die philippinische Regierung mit der größten Rebellengruppe des Landes Frieden geschlossen. mehr...
Hildegard von Bingen: Vor ein paar Monaten wurde sie offiziell eine Heilige. Jetzt erhebt der Papst Hildegard von Bingen in den Stand der Kirchenlehrerin. Foto: Friedel Gierth

07.10.2012 | Rom (dpa)

Synode in Rom: Heilige Hildegard ist Kirchenlehrerin

Nur fünf Monate nach ihrer Heiligsprechung hat Papst Benedikt XVI. die deutsche Mystikerin, Äbtissin und Autorin Hildegard von Bingen am Sonntag zur Kirchenlehrerin ernannt. mehr...
Bei einer Explosion auf einem Touristenboot im Hafen der griechischen Ferieninsel Kos hat es einen Toten und mehrere Verletzte gegeben. Foto: epa/ /www.kosvoice.gr

07.10.2012 | Athen/Kos (dpa)

Explosion auf Touristenboot in Ägäis

Bei der Explosion einer nachgebauten Kanone auf einem Touristenboot auf der griechischen Insel Kos ist ein Mensch gestorben. Sechs weitere wurden am Samstag verletzt, darunter zwei deutsche Kinder. mehr...
Der SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück will Informationen zu seinen Honorar-Vorträgen so schnell und umfassend wie möglich offenlegen. Foto: Wolfgang Kumm

07.10.2012 | Berlin (dpa)

Steinbrück fordert totale Transparenz bei Honoraren

Nach heftiger Kritik an seinen bezahlten Vorträgen geht der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück in die Offensive. In einer persönlichen Erklärung schlug er am Wochenende vor, alle Abgeordneten zur Veröffentlichung ihrer Zusatzeinkünfte «bis auf den letzten Cent» zu verpflichten. mehr...
Türkische Panzer werden an der Grenze zu Syrien zusammengezogen. Foto: Esber Ayaydin/ Anadolu Agency

07.10.2012 | Istanbul (dpa)

Granaten aus Syrien provozieren Türkei

Die Türkei droht immer mehr in den Strudel des Bürgerkriegs im benachbarten Syrien hineingerissen zu werden. Auch am Wochenende wurde der fragile Frieden zwischen den beiden Ländern erneut auf die Probe gestellt, als immer wieder Granaten auf türkischem Boden einschlugen. mehr...
Die Erwartungen an die erste Griechenlandreise von Kanzlerin Merkel sind hoch. Foto: Kay Nietfeld

07.10.2012 | Berlin/Athen (dpa)

Merkels Athen-Reise: Zwischen Solidarität und Volkszorn

Vor der Griechenlandreise von Angela Merkel (CDU) haben Vertreter von SPD und Grünen die Bundeskanzlerin vor Überheblichkeit gewarnt. Europarlamentspräsident Martin Schulz (SPD) ermahnte sie, nicht als «reicher Onkel» in Athen aufzutreten. mehr...
Eine Gerichtszeichnung zeigt den in den USA angeklagten Hassprediger Abu Hamza vor dem Haftrichter in New York. Foto: Shepard

07.10.2012 | Washington (dpa)

Hassprediger Abu Hamza schweigt vor Haftrichter

Nach seiner Überstellung aus Großbritannien ist der wegen Terrorismus in den USA angeklagte Hassprediger Abu Hamza am Samstag in New York einem Haftrichter vorgeführt worden. Nach Angaben von US-Medien schwieg der einäugige gebürtige Ägypter mit britischem Pass. mehr...
Venezuelas Präsident Hugo Chavez gab seine Stimme in einer Schule ab. Foto: David Fernández

07.10.2012 | Caracas (dpa)

Venezuela wählt neuen Präsidenten

Venezuelas linker Staatschef Hugo Chávez hat alle Parteien unmittelbar vor der Präsidentschaftswahl am Sonntag zu gegenseitigem Respekt gemahnt. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014