Politik

Mein

07.08.2012 | Politik

Schaufler, Kohl, Beck und Co.: Der Umgang von Politikern mit Geld und Gönnern

Die Geschichte der Bundesrepublik und des Landes ist voll von politischen Untreue-Fällen in mannigfachen Schattierungen. mehr...
Verwandte und Freunde trauern an dem Sarg eines der 16 Getöteten. Foto: Khaled Elfiqi

07.08.2012 | Kairo (dpa)

Nach Anschlag auf dem Sinai Proteste in Kairo

Der blutige Anschlag von Terroristen auf ägyptische Grenzsoldaten hat die politischen Lager in Ägypten weiter gespalten. mehr...
Laut einem Bericht der «WAZ»-Gruppe wohnt ein Salafist aus der Leibgarde von Osama Bin Laden in diesem Bochumer Wohngebiet. Foto: Caroline Seidel

07.08.2012 | Düsseldorf (dpa)

Empörung über Bin Ladens Ex-Leibwächter in Bochum

Der Fall des Ex-Leibwächters von Osama bin Laden, der unbehelligt in Bochum lebt, hat Empörung bei Politikern und Polizisten ausgelöst. mehr...

07.08.2012 | Berlin (dpa)

Kritik am beschleunigten Sonderverfahren

Wer ein Spenderorgan braucht, hofft auf Gerechtigkeit bei der Zuteilung. Doch der Weg der Organe ist nicht immer gleich. Das beschleunigte Sonderverfahren erregt bei Experten Argwohn. mehr...

07.08.2012 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Organspende in anderen Ländern Sache des Staates

Ein Alkoholiker hat in Großbritannien schlechtere Chancen auf eine Spenderleber. Während die Transplantation in Italien gratis ist, müssen kranke US-Bürger erheblich zuzahlen. Ein Überblick über die nationalen Regeln für Organspende: mehr...
Der Präsident der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery. Foto: Daniel Karmann / Archiv

07.08.2012 | Berlin (dpa)

Interview: «Keine kriminelle Energie»

Immer mehr der begehrten Spenderorgane werden nicht nach den Standardverfahren vergeben, die Gerechtigkeit bringen sollen. Zu hunderten wählen Ärzte in beschleunigten Verfahren selbst aus, wer vor Ort das Organ bekommt. mehr...
In Deutschland werden offenbar immer mehr Spenderorgane an der offiziellen Warteliste vorbei vergeben. Foto: Bernd Weißbrod

07.08.2012 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Wie Spenderorgane vergeben werden sollen

Die Stiftung Eurotransplant mit Sitz in Leiden in den Niederlanden ist für die Zuteilung von Spenderorganen in Deutschland, Belgien, Kroatien, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich und Slowenien verantwortlich. mehr...
Ein Mädchen erhält von der Mutter einen Euro Taschengeld. Foto: Jens Kalaene

07.08.2012 | Berlin (dpa)

Kinder kriegen soviel Taschengeld wie nie zuvor

Deutschlands Nachwuchs bekommt soviel Taschengeld wie nie zuvor: Gut 27 Euro steht Kindern zwischen 6 und 13 Jahren nach einer Untersuchung pro Monat im Durchschnitt zur Verfügung - und damit zehn Prozent mehr als 2011. mehr...

07.08.2012 | Münster (dpa)

Experte: Patienten im Organspende-Recht nur Objekte

Das geltende deutsche Recht zur Verteilung gespendeter Organe verletzt nach den Worten des Medizinrechtlers Thomas Gutmann das Grundgesetz. «Die Patienten sind bloße Objekte. Für sie interessiert sich unter rechtsstaatlichen Gesichtspunkten niemand». mehr...
Die Staatsanwaltschaft hat jeweils drei Jahre Haft wegen Rowdytums für die drei Angeklagten der Punk-Band Pussy Riot gefordert. Foto: Yuri Kochetkov

07.08.2012 | Moskau (dpa)

Staatsanwalt fordert drei Jahre Haft für Pussy Riot

Im umstrittenen Prozess gegen die Punkband Pussy Riot hat der Staatsanwalt in Moskau jeweils drei Jahre Haft wegen Rowdytums aus religiösem Hass für die drei Angeklagten gefordert. mehr...
Nadja Drygalla: Heute befasst sich die Schweriner Landesregierung mit den Vorkommnissen rund um ihre Person. Foto: Bernd Wüstneck

07.08.2012 | Berlin/London (dpa)

Causa Drygalla sorgt für Disharmonie in Sport und Politik

Gegenseitige Anschuldigungen und widersprüchliche Aussagen - die Causa Nadja Drygalla sorgt nicht nur bei den deutschen Ruderern für Disharmonie. mehr...

07.08.2012 | Berlin (dpa)

Wie die Vermittlung von Organen geregelt ist

Nach dem geltenden Transplantationsgesetz (TPG) sind Organe nach Regeln zu vermitteln, die dem Stand der Erkenntnisse der medizinischen Wissenschaft entsprechen. Dabei kommt es vor allem auf Erfolgsaussicht und Dringlichkeit der Organverpflanzung an. Die Richtlinien legt die Bundesärztekammer fest. mehr...
75 Prozent der 14- bis 75-jährigen Bundesbürger stimmen einer Organspende grundsätzlich zu, aber nur 25 Prozent haben bislang einen Spenderausweis. Foto: Arno Burgi

07.08.2012 | Berlin (dpa)

Organspende in Deutschland - Zahlen und Fakten

Ein Organspender kann bis zu sieben schwer kranken Menschen helfen. Aber auch wenn alle Bundesbürger nach ihrem Tod Organe spenden wollten, könnten nicht alle Patienten gerettet werden. mehr...
Von den 12 000 Menschen, die in Deutschland auf eine Organspende warten, sterben im Durchschnitt jeden Tag drei. Foto: Frank May/Archiv

07.08.2012 | Berlin (dpa)

Organe ohne Warteliste: Schnellverfahren manipuliert?

In Deutschland gelangen immer mehr rettende Spenderorgane auf Sonderwegen zu todkranken Patienten - an der allgemeinen Warteliste vorbei. Allein im Vorjahr wurden rund 900 Mal Herz, Lunge, Niere, Leber oder Bauchspeicheldrüse per beschleunigter Vermittlung vergeben. mehr...
Der SPD-Bundesvorsitzende Sigmar Gabriel äußert sich auf einer Pressekonferenz zur Europa-Politik. Foto: Kay Nietfeld

07.08.2012 | Berlin (dpa)

Debatte über Euro-Schuldenhaftung - Mahnung zur Besonnenheit

Der Vorstoß von SPD-Chef Sigmar Gabriel für eine langfristig gemeinschaftliche Schuldenhaftung heizt die Debatte über den richtigen Weg aus der Euro-Krise neu an. mehr...
Familienministerin Schröder setzt sich für eine steuerliche Gleichstellung homosexueller Lebenspartnerschaften mit der Ehe ein. Foto: Michael Reichel/ Symbol

07.08.2012 | Berlin (dpa)

Koalition streitet über Steuervorteil auch für Homo-Ehen

Der Vorstoß von 13 CDU-Abgeordneten für eine steuerliche Gleichbehandlung homosexueller Lebensgemeinschaften mit Eheleuten sorgt für Ärger im konservativen Lager der Union. mehr...
Organtransportbox: In Deutschland werden nach einem Zeitungsbericht immer mehr Spenderorgane an der offiziellen Warteliste vorbei vergeben. Foto: Jens Kalaene

07.08.2012 | Berlin (dpa)

Immer mehr Spenderorgane gehen an Warteliste vorbei

In Deutschland gelangen immer mehr rettende Spenderorgane auf Sonderwegen zu todkranken Patienten - an der allgemeinen Warteliste vorbei. Allein im Vorjahr wurden rund 900 Mal Herz, Lunge, Niere, Leber oder Bauchspeicheldrüse per beschleunigter Vermittlung vergeben. mehr...
Nun sind doch auch die Linken bei den Beratungen über die Wahlrechtsreform dabei. Foto: Uli Deck/Archiv

07.08.2012 | Berlin (dpa) | (1)

Linke darf an Beratungen über Wahlrecht teilnehmen

An den Beratungen über ein neues Wahlrecht darf nun auch die Linkspartei teilnehmen. Das stellte der parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion, Michael Grosse-Brömer (CDU), in einem Brief an seinen Grünen-Kollegen Volker Beck klar, wie die «Süddeutsche Zeitung» berichtet. mehr...
TV-Bild von den entführten Iranern. Foto: Al Arabiya/ Archiv

07.08.2012 | Damaskus/Teheran/Beirut (dpa)

Iran will Regimewechsel in Syrien nicht hinnehmen

Der Iran hat seine Unterstützung für das Assad-Regime in Syrien bekräftigt und will seinen Verbündeten unter keinen Umständen fallenlassen. mehr...
Kinder waten bei strömendem Regen durch die überflutete Straße. Foto: Francis R. Malasig

07.08.2012 | Manila (dpa)

Schwere Überschwemmungen in Manila

Schwere Monsunregen haben die philippinische Hauptstadt Manila und nördliche Provinzen in ein Notstandsgebiet verwandelt und 15 Menschen in den Tod gerissen. Sie ertranken oder wurden von Erdrutschen verschüttet. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014