Politik

Mein

07.07.2012 | Politik

Großmutters Sparbuch

Die Euro-Rettung hilft Europa nicht. Und sie schadet Deutschland. mehr...
Im Ringen um die Euro-Rettungspolitik nimmt Bundespräsident Gauck die Kanzlerin in die Pflicht. Foto: Rainer Jensen / Archiv

07.07.2012 | Berlin (dpa)

Gauck erwartet von Merkel klare Worte

Bundespräsident Joachim Gauck hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gemahnt, die Maßnahmen zur Euro-Rettung den Bürgern zu erklären: «Sie hat nun die Verpflichtung, sehr detailliert zu beschreiben, was das bedeutet, auch fiskalisch bedeutet.» mehr...
Jeder hinterlässt beim Meldeamt persönliche Daten. Foto: Rainer Jensen

07.07.2012 | Berlin (dpa) | (2)

Opposition will neues Meldegesetz kippen

Jeder hinterlässt beim Meldeamt persönliche Daten. Was nicht alle wissen: Sie werden auch von Adresshändlern für Werbung genutzt. Nun sorgt ein neues Gesetz für Streit, das den Zugriff noch erleichtert.

mehr...
Am historischen Ort Reims will Kanzlerin Merkel für den deutsch-französischen Schulterschluss in der Euro-Krise werben. Doch der neue Präsident Hollande rückt demonstrativ vom bisherigen Kurs beider Länder ab. Foto: Olivier Hoslet/ Archiv

07.07.2012 | Paris/Reims (dpa)

Hollande gegen deutsch-französische Alleingänge

Frankreichs Präsident François Hollande hat vor einem Treffen mit Kanzlerin Angela Merkel europapolitische Alleingänge der beiden wirtschaftsstärksten EU-Staaten ausgeschlossen. mehr...
Die Mehrheit der Menschen in Bengasi feiert das neue Recht zur Wahl. Foto: Amel Pain

07.07.2012 | Bengasi/Tripolis (dpa)

Analyse: Die große Mehrheit geht mit Stolz wählen

In vielen Wahllokalen stoßen Frauen Freudentriller aus und verteilen Schokolade. Sie feiern die ersten demokratischen Wahlen in c seit einem halben Jahrhundert. Im Osten des Landes gibt es jedoch Streit: Dort fordern manche die alte bundesstaatliche Ordnung zurück.

mehr...
Rettungskräfte arbeiten nach schweren Überschwemmungen in der Region Krasnodar am Schwarzen Meer. Foto: Russian Emergency Ministry

07.07.2012 | Moskau (dpa)

Verheerende Überschwemmungen in Südrussland

Katastrophe im Feriengebiet: Bei den schwersten Überschwemmungen seit Jahrzehnten in der südrussischen Urlaubsregion Krasnodar am Schwarzen Meer sind mehr als 100 Menschen ums Leben gekommen. mehr...
Die Kanzlerin hat die Chefs von CSU und FDP zum Dreier-Gespräch im Kanzleramt zusammengerufen. Foto: Rainer Jensen/ Archiv

07.07.2012 | Berlin (dpa)

Spitzentreffen im Kanzleramt: Wie weiter mit dem Euro?

Vor dem Hintergrund der Euro-Schuldenkrise hat sich Kanzlerin Angela Merkel (CDU) überraschend mit den Parteichefs von CSU und FDP, Horst Seehofer und Philipp Rösler, getroffen. Ein Sprecher der FDP bestätigte am Samstag das Treffen vom Freitagabend im Kanzleramt. mehr...
Die Kontrahenten im rumänischen Machtkampf: Der sozialistische Regierungschef Victor Ponta und der bürgerliche Staatspräsident Traian Basescu (r). Foto: Robert Ghement

07.07.2012 | Bukarest/Berlin (dpa)

Rumänien: Präsident Basescu droht Absetzung

Rumäniens Staatspräsident Traian Basescu läuft Gefahr, sein Amt zu verlieren. mehr...
Die Zentrale des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV) in Köln. Foto: Marius Becker

07.07.2012 | Berlin (dpa)

Friedrich will beim Verfassungsschutz hart durchgreifen

Wegen der Aktenvernichtung nach dem Auffliegen der Zwickauer Neonazi-Terrorzelle hat Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich ein hartes Durchgreifen beim Verfassungsschutz angekündigt. mehr...
Erst der Streit ums Betreuungsgeld, nun debattiert die schwarz-gelbe Koalition über Sinn und Nutzen des Elterngeldes. Foto: Julian Stratenschulte

07.07.2012 | Berlin (dpa)

SPD fordert von Union Klarheit beim Elterngeld

Die SPD hat die Union aufgefordert, noch vor der Bundestagswahl ihre Vorstellung über die Zukunft des Elterngeldes offen zu legen. mehr...
US-Außenministerin Hillary Clinton und Afghanistans Präsident Hamid Karsai bei einer Pressekonferenz in Kabul. Foto: S. Sabawoon

07.07.2012 | Kabul/Tokio (dpa)

USA erklären Afghanistan zu wichtigem Verbündeten

Einen Tag vor der internationalen Afghanistan-Konferenz in Tokio haben die USA Afghanistan in den Kreis ihrer wichtigen Verbündeten außerhalb der Nato aufgenommen. «Wir betrachten das als ein starkes Symbol für unser Engagement für Afghanistans Zukunft». mehr...

07.07.2012 | Tripolis (dpa)

Hintergrund: Fahrplan für die Übergangszeit

Die Libyer wählen einen Allgemeinen Nationalkongress. Er ersetzt den Nationalen Übergangsrat, der während des Aufstandes gegen Machthaber Muammar al-Gaddafi im vergangenen Jahr gegründet worden war. mehr...

07.07.2012 | Berlin (dpa)

Rückblick: Gaddafis verlorener Kampf um die Macht

Jahrzehnte war Muammar al-Gaddafi der unumschränkte Herrscher Libyens. Dann formierte sich der Widerstand gegen den Diktator, die Proteste wurden zum Bürgerkrieg. Ein Rückblick: mehr...
Wahlvorbereitungen in Tripolis: Zum ersten Mal seit dem Gaddafi-Sturz dürfen die Libyer frei wählen. Foto: Sabri Elmhedwi

07.07.2012 | Tripolis (dpa)

Analyse: Freude wie bei einem Sommerfest

Wahlen gab es unter Libyens Langzeitdiktator Muammar al-Gaddafi nicht, Parteien waren verboten. Trotzdem trauen sich die Libyer zu, neun Monate nach Kriegsende eine landesweite Wahl zu organisieren. mehr...
Ein Libyer macht das Victory-Zeichen nach seiner Wahl. Foto:Sabri Elmhedwi

07.07.2012 | Tripolis/Bengasi (dpa)

Libyer feiern erste Wahl

Die Libyer haben die erste landesweite Wahl nach dem Sturz von Langzeitmachthaber Muammar al-Gaddafi zu einem Fest gemacht. Frauen stießen in den Wahllokalen Freudentriller aus und verteilten Schokolade. Männer machten das Victory-Zeichen. mehr...
Premierminister Xanana Gusmão und seine Frau nach ihrer Stimmenabgabe. Foto: Antonio Dasiparu

07.07.2012 | Sydney (dpa)

Parlamentswahlen in Osttimor

In Osttimor sind die dritten Parlamentswahlen seit der Unabhängigkeit 2002 am Samstag friedlich über die Bühne gegangen. Knapp 650 000 Wähler waren aufgerufen, eine neue Regierung zu wählen. mehr...
Griechische Studenten: Viele erwägen, ihr Land wegen drohender Arbeitslosigkeit zu verlassen. Foto: Alkis Konstantinides/ Archiv

07.07.2012 | Frankfurt/Main (dpa)

Arbeitslosigkeit treibt junge Griechen ins Ausland

In Griechenland erwägt mehr als jeder zweite Absolvent eines technischen Studiengangs sein Land zu verlassen. Das geht aus der Absolventenbefragung des Berliner Trendence-Instituts hervor, über die die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» (Samstag) berichtet. mehr...
Ein junger Libyer freut sich über seine erste Wahlmöglichkeit in seinem Heimatland. Foto: Sabri Elmhedwi

07.07.2012 | Tripolis/Bengasi (dpa)

Wahl in Libyen: Begeisterung und Störversuche

Die Libyer haben die erste landesweite Wahl nach dem Sturz von Langzeitmachthaber Muammar al-Gaddafi zu einem Fest gemacht. Frauen stießen in den Wahllokalen Freudentriller aus und verteilten Schokolade. Männer machten das Victory-Zeichen. mehr...
Eine Stunde nach einem Gewitter ist eine Radfahrerin in Lüneburg vom einem umstürzenden Baum getötet worden. Foto: Feuerwehr Lüneburg

07.07.2012 | Dresden/Lüneburg (dpa)

Tote und Verletzte bei Unwettern in Deutschland

Drei Menschen sind in Deutschland bei Unwettern ums Leben gekommen, mindestens 20 erlitten am Freitag Verletzungen. Ausläufer des Tiefs «Mina» brachten sintflutartige Regenfälle, Wassermassen überfluteten Straßen, Keller liefen voll, die Feuerwehren waren teilweise im Dauereinsatz.. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014