Politik

Mein
Unmut über die Umsetzung der Bundeswehrreform herrscht in der Truppe schon länger. Foto: Johannes Eisele/Archiv

06.09.2012 | Berlin (dpa)

Umfrage offenbart Unzufriedenheit bei Bundeswehrsoldaten

Die Bundeswehrreform und die damit verbundenen Standortschließungen stoßen in der Truppe auf breite Ablehnung. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Bundeswehrverbandes unter Führungskräften der Armee, wie die ARD-«Tagesschau» am Donnerstag berichtete. mehr...
Kanzlerin Merkel (r) und Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen zu Beginn einer Kabinettssitzung. Foto: Wolfgang Kumm

06.09.2012 | Köln (dpa)

Umfrage: Merkel und von der Leyen verlieren an Zustimmung

Die Deutschen sind nach einer Umfrage mit der Arbeit von Kanzlerin Angela Merkel und Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (beide CDU) weniger zufrieden als im Vormonat. mehr...
Zwei Menschen trauern auf dem deutschen Soldatenfriedhof Rossoschka bei Wolgograd inmitten von Granitwürfel (Archivbild). Auf den insgesamt 107 Granitwürfeln sind mehr als 100 000 Namen von Soldaten eingraviert, die seit den Kämpfen um Stalingrad während des Zweiten Weltkriegs verschollen sind.

06.09.2012 | Wolgograd | (1)

Gedenken in der Steppe

Bei seiner Reise an die Wolga wird SÜDKURIER-Politikredakteur Alexander Michel einen Leserwunsch erfüllen. mehr...

06.09.2012 | Frankfurt/Main (dpa)

Hintergrund :Was sind Staatsanleihen?

Staatsanleihen oder Schuldverschreibungen sind eine der wichtigsten Finanzierungsquellen von Staaten. Im Gegensatz zu Aktien sind diese Wertpapiere mit einem festen Zins ausgestattet und werden zu einem bestimmten Zeitpunkt zurückgezahlt. mehr...

06.09.2012 | Frankfurt/Main (dpa)

Fragen & Antworten: Krisenfeuerwehr EZB

Die Europäische Zentralbank (EZB) stemmt sich mit aller Macht gegen die Euro-Schuldenkrise. Dabei setzt sie auch auf umstrittene Staatsanleihenkäufe. mehr...

06.09.2012 | Berlin

Eurokrise und Jobverlust: Wovor die Deutschen Angst haben

Die Euro-Schuldenkrise jagt den Deutschen die mit Abstand größte Angst seit 20 Jahren ein. Das geht aus der jährlichen repräsentativen Umfrage der R+V Versicherung zu den Ängsten der Deutschen hervor. mehr...

06.09.2012 | Frankfurt/Main (dpa)

Analyse: EZB fährt schweres Geschütz auf

Mit Blaulicht und Sirene eilen die Feuerwehrwagen zum Euro-Tower. Dort will EZB-Präsident Mario Draghi gleich berichten, dass die Notenbank schwere Geschütze gegen die Euro-Schuldenkrise einsetzen wird. Doch der Italiener muss warten, die Spannung steigt. mehr...
Das gab es bei «Aktenzeichen XY» noch nie. In einer Spezialausgabe werden fast 45 Minuten Sendezeit einem einzigen Fall eingeräumt: dem Mord an Bankiersfrau Bögerl. Foto: Franziska Kraufmann / Archiv

06.09.2012 | Heidenheim/Mainz (dpa)

Über 200 Hinweise im Mordfall Bögerl nach TV-Fahndung

Die Suche nach dem Mörder der Heidenheimer Bankiersfrau Maria Bögerl hat mit einem Spezial der ZDF-Sendung «Aktenzeichen XY» neuen Schwung bekommen. Mehr als 200 Hinweise seien bei der Sonderkommission «Flagge» eingegangen, sagte Polizeisprecher Frank Buth am Donnerstag. mehr...
Justizsenator Thomas Heilmann (CDU): Religiöse Beschneidungen bleiben in Berlin künftig unter strengen Vorraussetzungen straffrei. Foto: Ole Spata

06.09.2012 | Berlin (dpa)

Protest gegen Berlins Regelung zu Beschneidung

Einmischung in uralte Traditionen, unzureichend, falsch - der Vorstoß des Landes Berlin, die religiös motivierte Beschneidung von muslimischen und jüdischen Jungen rechtlich abzusichern, stößt auf heftige Kritik. mehr...
Unionsfraktionschef Kauder hat den Wahlkampf begonnen. Foto: Rainer Jensen/ Archiv

06.09.2012 | Berlin (dpa)

Union setzt auch nach Wahl 2013 auf FDP

Die Union im Bundestag will im letzten Jahr der schwarz-gelben Wahlperiode noch die Energiewende, den Schuldenabbau und den Kampf gegen Altersarmut entscheidend voranbringen. mehr...
Die Kassenärzte wollen mit «Nadelstichen» beginnen. Foto: Patrick Seeger / Archiv

06.09.2012 | Berlin (dpa)

Ärzte: Ab Montag «Nadelstiche» gegen Kassen

Im Streit um mehr Geld wollen die Kassenärzte vom kommenden Montag an den Druck erhöhen: Dann soll eine Reihe von Maßnahmen in den 100 000 Praxen der niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten starten. mehr...
Als Vizepräsident bei Goldman Sachs in London erwarb sich Mario Draghi den Spitznamen «Super Mario». Foto: Boris Roessler

06.09.2012 | Frankfurt/Main (dpa)

Mario Draghi: Umstrittener Euro-Retter

Für Mario Draghi hat die Euro-Rettung oberste Priorität. Daran lässt der Präsident der Europäischen Zentralbank keinen Zweifel: Die EZB werde «im Rahmen ihres Mandats alles Notwendige tun, um den Euro zu erhalten», betont der Italiener. mehr...
Ex-US-Präsident Bill Clinton über Obama: Ich will einen Mann nominieren, der nach außen hin cool ist, aber im Inneren für Amerika brennt». Foto: Tannen Maury

06.09.2012 | Meinung

Bill Clinton hielt die beste Rede im bisherigen Wahlkampf

Bill Clinton, früherer US-Präsident, hat sich beim Parteitag der Demokraten in North Carolina mächtig ins Zeug für Präsident Barack Obama gelegt. Er hielt eine emotional überzeugende, mit Argumenten und Fakten gespickte Rede. Und warb so für einen Mann, der für ihn vor vier Jahren noch ein Gegner war. mehr...

06.09.2012 | Frankfurt/Main (dpa)

EZB lässt Leitzins auf Rekordtief von 0,75 Prozent

Der Leitzins im Euroraum bleibt auf dem Rekordtief von 0,75 Prozent. Das beschloss der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) am Donnerstag in Frankfurt, wie die Notenbank mitteilte. mehr...
FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle. Foto: Michael Kappeler/Archiv

06.09.2012 | Mainz (dpa)

Brüderle sieht Grundpfeiler der EZB in Gefahr

FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hat die Europäische Zentralbank (EZB) vor dem Verlust ihrer Glaubwürdigkeit gewarnt. «Wir sehen mit großer Sorge, dass mit Anleihekäufen die Grundvoraussetzungen der EZB zunehmend gefährdet sind», sagte Brüderle am Rande der Herbstklausur der FDP-Bundestagsfraktion in Mainz. mehr...

06.09.2012 | Frankfurt/Main (dpa)

Bundesbank-Präsident bekräftigt Ablehnung von Anleihenkäufen

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hält auch nach der EZB-Entscheidung für weitere Anleihenkäufe an seiner Ablehnung fest. mehr...
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sieht als vorrangige Aufgabe der EZB an, für Preisstabilität zu sorgen. Foto: Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

06.09.2012 | Berlin (dpa)

Koalition und Opposition uneins über EZB-Anleiheprogramm

Die Pläne von EZB-Präsident Mario Draghi zu unbegrenzten Anleihekäufen im Kampf gegen die Euro-Schuldenkrise stoßen in der schwarz-gelben Koalition und in der Opposition auf unterschiedliches Echo. mehr...

06.09.2012 | Berlin (dpa)

Schuldenkrise macht Deutschen am meisten Angst

Die Euro-Schuldenkrise jagt den Deutschen die mit Abstand größte Angst seit 20 Jahren ein. Das geht aus der jährlichen repräsentativen Umfrage der R+V Versicherung zu den Ängsten der Deutschen hervor. mehr...
Jürgen Habermas hält eine gemeinsame europäische Wirtschafts-, Fiskal- und Sozialpolitik für dringend notwendig. Foto: Arne Dedert/Archiv

06.09.2012 | Wiesbaden (dpa)

Habermas will demokratische Festigung Europas

Der Philosoph Jürgen Habermas plädiert für eine demokratische Festigung Europas als Ausweg aus der Finanz- und Schuldenkrise. Die seit 2008 schwelende Krise trete in diesem Herbst wohl in ihre entscheidende Phase, sagte der 83-jährige Habermas am Mittwochabend in Wiesbaden. mehr...
Spanien erwartet Impulse von der EZB. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

06.09.2012 | Madrid (dpa)

Madrid: Nur EZB kann spanisches Schuldenproblem lösen

Das spanische Schuldenproblem kann nach Ansicht von Außenminister José Manuel García Margallo allein von der Europäischen Zentralbank (EZB) gelöst werden. mehr...
Seite : 1 2 3 >> (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014