Mein

06.09.2011

11. September - So erlebten unsere User den Tag, der die Welt veränderte (Teil 1)

Zehn Jahre sind seit den Anschlägen vom 11. September in Amerika vergangen. Wir wollten von Ihnen wissen, wie Sie die dramatischen Ereignisse in den USA erlebt haben. mehr...

06.09.2011

11. September - So erlebten unsere User den Tag, der die Welt veränderte (Teil 2)

Zehn Jahre sind seit den Anschlägen vom 11. September in Amerika vergangen. Wir wollten von Ihnen wissen, wie Sie die dramatischen Ereignisse in den USA erlebt haben. mehr...
Am Boden zerstört: FDP-Chef Philipp Rösler bei der Präsidiumssitzung in Berlin.

06.09.2011 | Politik

Liberale im Schockzustand

Berlin/Schwerin (wk/dil) Die FDP versinkt im Stimmungstief: Nach dem Wahldebakel in Mecklenburg-Vorpommern gerät der neue Parteichef Philipp Rösler in Bedrängnis. Als Parteichef sei er für „alles verantwortlich“, sagte Rösler in Berlin. mehr...

06.09.2011 | Politik

Talfahrt an den Börsen geht weiter

Der Deutsche Aktienindex ist erneut um über 5 Prozent gesunken. Josef Ackermann fühlt sich an den Herbst 2008 erinnert mehr...
Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP). (Archivbild)

06.09.2011 | Berlin

Minister legt sich mit den Ärzten an

Mit scharfer Kritik haben Ärzteverbände auf den Vorstoß von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) gegen lange Wartezeiten in Arztpraxen reagiert. „Die Versorgung der Patienten wird doch nicht dadurch besser, dass den Ärzten auch noch die Honorare gekürzt werden“, erklärte der Präsident der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery. mehr...
Ein Nervenarzt attestierte ihm Unpässlichkeit: Jacques Chirac.

06.09.2011 | Politik

Die Anklagebank bleibt leer

Der französische Ex-Präsident Jacques Chirac hat sich für seinen Prozess entschuldigen lassen. Er sei gesundheitlich angeschlagen mehr...
Schöne Kulisse, grausame Realität: Ein Soldat überblickt die Berge um Masar-i-Scharif in Afghanistan. Südlich davon wurden die Leichen der Deutschen gefunden.

06.09.2011 | Politik

Wanderung ohne Wiederkehr

Kabul – Die beiden Deutschen gingen an ihrem freien Tag im Hindukusch-Gebirge wandern, dann verlor sich vor mehr als zwei Wochen die Spur der Entwicklungshelfer. Nun verkündeten die Behörden der afghanischen Provinz Parwan nördlich von Kabul eine bittere Nachricht: Nach ersten Erkenntnissen seien die Männer von Nomaden erschossen worden, sagte Provinzgouverneur Abdul Baschir Salangi. mehr...