Politik

Mein

06.03.2011 | Washington (dpa)

Obamas Stabschef sieht Flugverbot über Libyen skeptisch

In der US-Regierung mehren sich die skeptischen Stimmen über die Einrichtung einer Flugverbotszone über Libyen. Nach Verteidigungsminister Robert Gates äußerte sich am Sonntag auch der neue Stabschef im Weißen Haus, Bill Daley, eher zurückhaltend. mehr...

06.03.2011 | Brüssel (dpa)

EU schickt Erkundungsteam nach Libyen

Die Europäische Union hat zur Vorbereitung des Libyen-Sondergipfels am kommenden Freitag ein internationales Erkundungsteam in Richtung Tripolis geschickt. mehr...

06.03.2011 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Al-Sawija - wichtige Ölstadt in Libyen

Die schwer umkämpfte libysche Stadt Al-Sawija hat für Staatschef Muammar al-Gaddafi eine besondere Bedeutung. Im Kampf zwischen Regimetreuen und -gegnern ist die Stadt strategisch wichtig, sie hat für beide Seiten Symbolcharakter. mehr...
Libysche Rebellen bei einer Pause vor dem Marsch auf den Ölhafen Ras Lanouf.

06.03.2011 | Tripolis/Kairo (dpa)

Aufständische widersprechen Erfolgsmeldungen

In Libyen sind Zweifel an den angeblichen Erfolgen der Truppen von Staatschef Muammar al-Gaddafi aufgekommen. mehr...
Die UNHCR schätzt, dass bisher 200 000 Fremdarbeitskräfte aus Libyen geflüchtet sind. Mehr als eine Million soll sich noch im Land befinden.

06.03.2011 | Ras Ajdir (dpa)

Bericht: Schwarzafrikaner in Libyen in Not

Inmitten des Flüchtlingsdramas in Libyen spielt sich eine besondere Tragödie ab: Die etwa 100 000 schwarzen Gastarbeiter aus den Ländern südlich der Sahara müssen nach Ansicht von Menschenrechtlern ganz dringend raus aus Libyen. Denn sie werden für Söldner gehalten. mehr...

06.03.2011 | Tripolis/London (dpa)

Schüsse in Tripolis zu angeblicher Siegesfeier

Die libysche Hauptstadt Tripolis ist am Sonntagmorgen von heftigem Gewehrfeuer erschüttert worden, das nach ersten widersprüchlichen Berichten offiziell als «Freudenfeuer» deklariert wurde. mehr...

06.03.2011 | London (dpa)

Britische Diplomaten in Libyen: Soldaten festgesetzt?

Britische Diplomaten haben heute in Libyen erste Gespräche mit den Regimegegnern aufgenommen. Dabei wurden offenbar mehrere britische Elitesoldaten der Kommandotruppe SAS festgesetzt, die sie begleitet hatten. mehr...

06.03.2011 | Berlin (dpa)

Westerwelle fordert weitere Libyen-Sanktionen

Bundesaußenminister Westerwelle (FDP) hat weitere Sanktionen gegen das Regime des libyschen Staatschefs Muammar al-Gaddafi gefordert. «Was in Libyen geschieht, erfüllt mich mit größter Sorge», sagte er der «Welt am Sonntag». mehr...
Anscheinend hilflos schaut die «Weltmacht Number One» dem Gemetzel in Libyen zu.

06.03.2011 | Washington (dpa)

Analyse: Welche Lybien-Optionen haben die USA?

Selten hat Barack Obama so lange gezögert und gezaudert. Es dauerte Wochen, bis der US-Präsident öffentlich wenigstens den Abgang von Machthaber Muammar al-Gaddafi forderte. Doch noch immer haben die USA das Heft des Handelns nicht in die Hand genommen. mehr...

06.03.2011 | London (dpa)

Zeitung: Öl-Millionen fließen in Gaddafis Taschen

Trotz der Sanktionen des Westens sollen immer noch Öl-Millionen in die Taschen des libyschen Staatschefs Muammar al-Gaddafi fließen. Das berichtete die britische «Financial Times» am Samstag unter Berufung auf internationale Experten. mehr...
Gaddafi-Unterstützer demonstrieren in Tripolis.

06.03.2011 | Tripolis (dpa)

Kämpfe in Libyen: Beide Seiten feiern «Erfolge»

Regierungstruppen und Aufständische kämpfen in Libyen erbittert um strategisch wichtige Städte. Dabei wird die Lage an den Brennpunkten immer unübersichtlicher. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014