Mein
Ifo-Chef Hans-Werner Sinn zählt zu den scharfen Kritikern der Euro-Rettungspolitik. Foto: Marc Müller

05.07.2012 | Politik | (1)

Top-Ökonomen rufen zu Protest gegen Euro-Beschlüsse auf

Top-Ökonomen laufen Sturm gegen die jüngsten Beschlüsse des EU-Gipfels zur Überwindung der Eurokrise. Im einem offenen Brief rufen die Wirtschaftsprofessoren um Ifo-Chef Hans-Werner Sinn die Bevölkerung auf, die aus ihrer Sicht falschen Beschlüsse nicht mitzutragen. Der Brief im Wortlaut. mehr...
Väter ohne Trauschein können künftig ihr Sorgerecht leichter einklagen.

05.07.2012 | Politik

Mehr Rechte für ledige Väter

Die Bundesregierung will die Stellung lediger Väter in Auseinandersetzungen um das Sorgerecht stärken. Das Bundeskabinett verabschiedete einen Gesetzentwurf, demzufolge unverheiratete Väter das Sorgerecht für ihre Kinder künftig auch gegen den Willen der Mütter erhalten können. mehr...

05.07.2012 | Politik

Der Lärm der anderen

Zwischen Schweizern und Süddeutschen knistert es immer ein wenig. Dabei haben sie kaum Probleme, die diesen Namen verdienen. mehr...
Die Todesursache von Jassir Arafat ist umstritten. Foto: Atef Safadi

05.07.2012 | Politik

Woran starb Jassir Arafat?

Das Rätsel um den mysteriösen Tod des Palästinenserpräsidenten Jassir Arafat soll gelöst werden. Sein Leichnam soll exhumiert und neu untersucht werden. mehr...

05.07.2012 | Politik

Frankreich bittet Reiche zur Kasse

Die französische Regierung bittet insbesondere große Unternehmen und Reiche zur Kasse, um das Haushaltsloch von 8,7 Milliarden Euro in diesem Jahr zu stopfen. Der größte Anteil davon, nämlich 7,2 Milliarden Euro, sollen durch Steuererhöhungen hereinkommen, wie aus dem Nachtragshaushalt hervorgeht. mehr...

05.07.2012 | Politik

Von Kitas und Tierställen

Eigentlich sind Baunutzungsverordnungen und Bebauungspläne ja Expertensachen. Doch die Folgen sind ganz praktisch zu spüren, wenn sich damit für viele Menschen in Städten und Dörfern entscheidet: Was wird künftig bei mir um die Ecke gebaut? mehr...

05.07.2012 | Politik

Wo es sich lange leben lässt

Hochbetagte sind im Land längst keine Seltenheit mehr. Die Anzahl der Menschen, die 85 Jahre und älter sind, hat rapide zugenommen. mehr...