Politik

Mein
Ifo-Chef Hans-Werner Sinn zählt zu den scharfen Kritikern der Euro-Rettungspolitik. Foto: Marc Müller

05.07.2012 | Politik | (1)

Top-Ökonomen rufen zu Protest gegen Euro-Beschlüsse auf

Top-Ökonomen laufen Sturm gegen die jüngsten Beschlüsse des EU-Gipfels zur Überwindung der Eurokrise. Im einem offenen Brief rufen die Wirtschaftsprofessoren um Ifo-Chef Hans-Werner Sinn die Bevölkerung auf, die aus ihrer Sicht falschen Beschlüsse nicht mitzutragen. Der Brief im Wortlaut. mehr...
Menschen drängen sich in der Innenstadt von Frankfurt/Main an den Geschäften auf der Einkaufsmeile Zeil vorbei. Foto: Arne Dedert/Archiv

05.07.2012 | Köln (dpa) | (1)

Mehrheit der Deutschen für Volksabstimmung zu Europa

Eine große Mehrheit der Deutschen will eine Volksabstimmung, sofern die Kompetenz über die Haushalts- und Schuldenpolitik an die EU abgegeben werden soll. In einer Umfrage teilten 71 Prozent die Ansicht, dass das Volk über einen solchen Schritt abstimmen sollte. mehr...
Ein Kampfpanzer Leopard 2 A7+ der Firma KMW. Foto: Clemens Niesner/Archiv

05.07.2012 | Berlin (dpa)

Bundeswehr-Offizier für Leopard-Test in Saudi-Arabien

Ungeachtet der heftigen Debatte über Waffenexporte nach Saudi-Arabien hat die Bundeswehr einen Stabsoffizier in den Wüstenstaat entsandt, um an der Erprobung eines Leopard-2-Kampfpanzers teilzunehmen. mehr...

05.07.2012 | Berlin (dpa)

Fragen zu vernichteten Akten ungeklärt

Bis zum Schluss der Vernehmung von Verfassungsschutzpräsident Heinz Fromm sind Fragen zu den in seiner Behörde vernichteten Akten offen geblieben. mehr...

05.07.2012 | Berlin (dpa)

FDP und Grüne: Weiter Verdacht auf Terroristen als V-Leute

Auch nach Akteneinsicht und der Aussage von Verfassungsschutzpräsident Heinz Fromm sehen FDP und Grüne den Verdacht nicht ausgeräumt, dass Nazi-Terroristen als V-Leute geführt wurden. mehr...
Polizisten stehen auf der Tower Bridge in London. Foto: Tal Cohen / Archiv

05.07.2012 | London (dpa)

Sechs Terrorverdächtige in London festgenommen

Rund drei Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele in London hat die Polizei bei einem Großeinsatz sechs Terrorverdächtige festgenommen. Es bestehe der Verdacht der Anstiftung, Vorbereitung und Beauftragung von Terrorakten, teilte die Polizei am Donnerstag mit. mehr...

05.07.2012 | Philippsthal (dpa)

Bouffier will im NSU-Untersuchungsausschuss aussagen

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat bei der Aufklärung der Neonazi-Affäre seine Unterstützung zugesagt. Er habe zwar noch keine Vorladung für den NSU-Untersuchungsausschuss im Bundestag bekommen, sagte der Regierungschef am Donnerstag in Philippsthal. mehr...
Der Präsident des Bundesverfassungsschutzes, Heinz Fromm, studiert zu Beginn des NSU-Ausschusses seine Unterlagen. Foto: Wolfgang Kumm

05.07.2012 | Berlin (dpa)

Analyse: Fromm - Zerknirscht, reumütig, erklärungslos

Bei aller demonstrativen Sachlichkeit wirkt Heinz Fromm bedrückt. Sechs Stunden mit einer Pause erläuterte er vor dem NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestages öffentlich das Scheitern des Verfassungsschutzes. mehr...

05.07.2012 | Berlin (dpa)

Fromm: Aktenvernichtung sollte vertuscht werden

Verfassungsschutzpräsident Heinz Fromm hat die Vertuschung der Aktenvernichtung in seiner Behörde als Grund für seinen Rücktritt genannt. mehr...
Die noch verbliebenen ungeschwärzten Akten zur Operation "Rennsteig" und dem Thüringer Heimatschutz im Anhörungssaal des Neonazi-Untersuchungsausschusses. Foto: Wolfgang Kumm

05.07.2012 | Erfurt (dpa)

Hintergrund: Thüringer Heimatschutz und «Operation Rennsteig»

In der Verfassungsschutz-Affäre spielt die «Operation Rennsteig» eine Rolle. Ebenso geht es immer wieder um den «Thüringer Heimatschutz». Eine kurze Erläuterung: mehr...
Ein Wrackteil der abgestürzten Air-France-Maschine AF 447 wird von einem Rettungsteam der brasilianischen Marine im Atlantik geborgen. Foto: Brazilian Air Force/Archiv

05.07.2012 | Paris (dpa)

Todesflug AF 447: Piloten waren überfordert

Der Todesflug der Air France von Rio de Janeiro nach Paris am Pfingstmontag 2009 hätte nach dem abschließenden Expertengutachten verhindert werden können. mehr...

05.07.2012 | München (dpa)

Neonazi-Untersuchungsausschuss in Bayern nimmt Arbeit auf

Die Verbrechen der Neonazi-Terrorgruppe NSU und mögliche Versäumnisse der Ermittler beschäftigen jetzt auch in Bayern einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss. Das Gremium soll die fünf Morde der NSU im Freistaat unter die Lupe nehmen. mehr...

05.07.2012 | Berlin (dpa)

Fromm: Keine Erklärung für Aktenvernichtung

Der scheidende Verfassungsschutzpräsident Heinz Fromm hat vor dem NSU-Untersuchungsausschuss ein dramatisches Bild von möglichen Folgen der Aktenvernichtung in seinem Amt gezeichnet. mehr...
Eine Familie zündet auf Amrum vor dem Klettergerüst «Piratenschiff» eine Kerze an. Foto: Daniel Reinhardt

05.07.2012 | Amrum (dpa)

Kein Hinweis auf Gewalt: Sebastian im Sand erstickt

Der zehnjährige Sebastian ist nach dem Ergebnis der Obduktion wohl beim Spielen am Strand der Nordseeinsel Amrum verunglückt und erstickt. Hinweise auf Gewalteinwirkung gebe es nicht, teilte die Polizei am Donnerstag mit. mehr...

05.07.2012 | Hamburg/Wiesbaden (dpa)

Verfassungsschützer beteuert: Nicht in NSU-Mordserie verwickelt

Ein früherer hessischer Verfassungsschützer hat sich gegen Vorwürfe gewehrt, in die Mordserie der Neonazi-Terrorzelle NSU und ein Attentat in Kassel verwickelt zu sein. mehr...

05.07.2012 | Berlin (dpa)

Ausschuss: Aktenlöschung glich eher einer Lotterie

Der NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestags hat dem Bundesverfassungsschutz ein vernichtendes Zeugnis beim Umgang mit Akten ausgestellt. mehr...
Eingang zur Deutschen Rentenversicherung in Berlin. Foto: Soeren Stache/Archiv

05.07.2012 | Berlin (dpa)

Von der Leyen beharrt auf Senkung des Rentenbeitrags

Bundessozialministerin Ursula von der Leyen (CDU) und FDP-Generalsekretär Patrick Döring wollen die großen Überschüsse der Rentenkassen dazu nutzen, den Beitragssatz senken, anstatt weitere Geldreserven aufzubauen. mehr...
Generalmajor Robert Mood bei einer Pressekonferenz in Damaskus. Foto: Youssef Badawi

05.07.2012 | Damaskus/Moskau (dpa)

UN-Beobachter in Syrien bald wieder aktiv

Trotz anhaltender Gewalt wollen die UN-Militärbeobachter in Syrien ihre Arbeit kommende Woche wieder aufnehmen. Sie hatten ihre Mission wegen gestiegener Gefahren am 15. Juni unterbrochen. mehr...
Blick auf London mit dem House of Parliament und dem Big Ben. Sechs Terrorverdächtige wurden von der Londoner Polizei festgenommen. Foto: Andy Rain / Archiv

05.07.2012 | London (dpa)

Terrorverdacht auf britischer Autobahn unbegründet

Der Verdacht auf einen Anschlag in einem Reisebus in Großbritannien hat sich als grundlos erwiesen. Es gebe keine Verletzten und keine Gefahr für die Passagiere, teilte die Polizei am Donnerstag mit. mehr...
Die Bundesagentur für Arbeit rechnet damit, dass Leiharbeit in der Pflege zunehmen wird. Foto: Arno Burgi

05.07.2012 | Berlin (dpa)

Leiharbeit in Pflegeberufen nimmt zu

In Altenheimen und Krankenhäusern werden immer mehr Leiharbeiter eingesetzt. Das zeigen neue Zahlen der Bundesagentur für Arbeit, die der «Süddeutschen Zeitung» vorliegen. Demnach hat sich die Anzahl der verliehenen Pflegekräfte von 2005 bis 2011 um mehr als 400 Prozent auf etwa 16 350 erhöht. mehr...
Seite : 1 2 3 >> (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014