Politik

Mein
Druck auf Homburger wächst

30.04.2011 | Politik | (1)

Druck auf Homburger wächst

Berlin/Stuttgart – Die Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Birgit Homburger, droht doppeltes Ungemach. Aus ihrer eigenen Führungsriege in Berlin wird sie zu einer schnellen Neuwahl des Fraktionsvorstands gedrängt. mehr...
Land der verlorenen Hoffnungen

30.04.2011 | Politik

Land der verlorenen Hoffnungen

Das ist also das Eldorado, das Mohamed erträumt hat. Ein kleiner Park mit Bänken und einem Spielplatz. mehr...

30.04.2011 | Politik | (1)

„Europa muss sich neu erfinden“

Die arabischen Revolutionen sind eine Chance für die EU. Michael Lüders erklärt, warumHerr Lüders, hat Europa durch die Revolutionen in der arabischen Welt eher ein Problem oder eine Chance?Ich sehe keine Probleme damit, wenn langjährige Diktatoren abdanken müssen und sich die gesellschaftlichen Veränderungen in den arabischen Ländern in Richtung Demokratie und Rechtstaatlichkeit bewegen. mehr...
Der Papst, der aus der Kälte kam

30.04.2011 | Politik

Der Papst, der aus der Kälte kam

Am 2. April 2005 war Rom eine andere Stadt geworden. In den kommenden zwei Wochen herrschte in der Ewigen Stadt der Ausnahmezustand. In den Abendstunden dieses verhangenen Apriltages war Johannes Paul II. gestorben. Ein ungewöhnlicher Papst mit einer ungewöhnlichen Leidensgeschichte. mehr...

29.04.2011 | Politik

Bombe galt auch den Urlaubern

Marrakesch – Gegen 11.30 Uhr, kurz vor Mittag, verwandelt sich der berühmte Marktplatz der marokkanischen Touristenstadt Marrakesch in die Nacht: Eine schwere Explosion erschüttert den Djemaa el Fna, den riesigen Platz, auf dem sich gerade hunderte europäische Touristen aufhalten und dort gemütlich flanieren. Die Menschen rennen schreiend und in Panik in alle Richtungen. mehr...
Uno lässt Syrien gewähren

29.04.2011 | Politik

Uno lässt Syrien gewähren

New York/Damaskus – Die Gewalt in Syrien demonstriert die Grenzen der Vereinten Nationen: Der Uno-Sicherheitsrat in New York konnte sich nicht einmal auf eine verbale Verurteilung des Assad-Regimes in Damaskus einigen. Die vier europäischen Staaten in dem obersten Uno-Gremium (Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Portugal) hatten die anderen Mitglieder des Rates zur Annahme einer harschen Kritik der Assad-Diktatur gedrängt. mehr...
Schlechte Noten für die Bahn

29.04.2011 | Politik

Schlechte Noten für die Bahn

Berlin/Stuttgart – Die Stiftung Warentest bewertete von Juli 2010 bis Februar 2011 knapp 500 000 Ankünfte an 20 deutschen Bahnhöfen. Am wenigsten zuverlässig sind demnach Nachtzüge, aber auch Intercity und ICE. mehr...

29.04.2011 | Politik

Irritierende Atomrunde

Berlin – Parteipolitik raus, Experten rein. Nach diesem Muster lässt Kanzlerin Angela Merkel derzeit die Energiewende vorbereiten. mehr...

29.04.2011 | Politik

Erste Minister-Namen stehen fest

Der Konstanzer Peter Friedrich ist als Europaminister gesetzt, der Lörracher Rainer Stickelberger wird als Justizminister gehandelt mehr...

29.04.2011 | Politik

Aber der Wagen, der rollt

Wie gelangt der Mensch geschwind von A nach B? Er benutzt meist sein Auto oder eines seiner Autos – je nach Fuhrpark. mehr...

28.04.2011 | Religion

Braucht man den Papst?

Als Jesus mit den 12 Jüngern beim letzten Abendmahl saß und mit ihnen Gemeinschaft hielt, stiftete er die Urzelle der Kirche. Das Brotbrechen ist der Kern dieser Religion. Vom Papst sprach in dieser Stunde niemand – das Amt entwickelte sich im Lauf der Jahrhunderte. mehr...
Was für ein Mensch

28.04.2011 | Politik

Johannes Paul II.: Was für ein Mensch

Die Tage vor der Seligsprechung von Johannes Paul II. sind von Jubel geprägt. mehr...

28.04.2011 | Politik

Lehrzeit in Stuttgart

Der erste grün-rote Koalitionsvertrag in einem deutschen Bundesland steht also. Er zeugt von einem maßvollen Veränderungswillen. mehr...
Der Umbau auf 83 Seiten

28.04.2011 | Politik

Der Umbau auf 83 Seiten

Stuttgart – Grüne und SPD haben in Stuttgart den Koalitionsvertrag vorgelegt. Nach vier Wochen Verhandlung präsentierten die beiden künftigen Koalitionäre ein 83 Seiten starkes Papier, das als Grundlage der fünfjährigen Regierungszeit gilt. mehr...

28.04.2011 | Politik

Stimmung: Fukushima kann die Stimmung nicht trüben

Die Atomkatastrophe in Fukushima hat Umfragen zufolge die gute Stimmung der Deutschen nicht trüben können. In einer Zuversichtsstudie des Allianz-Konzerns zeigten sich 60 Prozent der Befragten zuversichtlich hinsichtlich der Entwicklung des eigenen Lebens, was einem Plus von zehn Punkten gegenüber dem Vormonat entspricht. mehr...

28.04.2011 | Politik

Umfrage: Grüne und SPD weiter mit Mehrheit

Die Grünen liegen nach einer Forsa-Umfrage bundesweit in der Wählergunst weiter vor der SPD. Beide Parteien sacken aber gegenüber der Vorwoche um je einen Prozentpunkt ab – die Grünen auf 27 Prozent, die Sozialdemokraten mit 22 Prozent. mehr...

28.04.2011 | Politik

Renten: Angleichung kommt, aber vorsichtig

Die Bundesregierung hat dem Eindruck widersprochen, Rentner in Ostdeutschland würden unzulässig bevorzugt. Es sei zwar richtig, dass die Verdienste im Osten für die Rente höher bewertet würden als im Westen, sagte ein Sprecher des Bundessozialministeriums. mehr...

28.04.2011 | Politik

Nahost: Fatah und Hamas versöhnen sich

Nach jahrelangem Gezerre haben die verfeindeten Palästinenserorganisationen Fatah und Hamas überraschend ein Versöhnungsabkommen unterzeichnet. Der von Ägypten vermittelte Vertrag legt einen zeitlichen Rahmen für die längst überfälligen Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in den Palästinensergebieten fest. mehr...

28.04.2011 | Politik

Libyen: Stammesführer wenden sich von Gaddafi ab

Vertreter aller libyschen Stämme haben sich in einer Erklärung von Machthaber Muammar el Gaddafi abgewandt. Unter den 61 Unterzeichnern des Bekenntnisses zu einem geeinten und freien Libyen sei auch ein Vertreter des Gaddafi-Stammes, sagte der französische Schriftsteller Bernard-Henri Lévy, der den Text am Mittwoch veröffentlichte. mehr...
Winfried Kretschmann (Grüne, r) und Nils Schmid (SPD) präsentieren in Stuttgart den gemeinsamen Koalitionsvertrag.

27.04.2011 | Stuttgart | (9)

Koalitionsvertrag: Was Grün-Rot ändern will

Grüne und SPD haben den Koalitionsvertrag beschlossen. Demnach soll Nils Schmid (SPD) Superminister für Finanzen und Wirtschaft werden. mehr...
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 (9 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014