Politik

Mein
Närrische Premiere des Ostwestfalen

04.03.2011 | Politik

Närrische Premiere des Ostwestfalen

Er stammt aus Detmold, hat seinen Wahlkreis in Brandenburg, verbringt die meiste Zeit in Berlin und soll jetzt die Hauptfigur sein am Schmotzigen Dunschtig in Stockach, einer der Narrenhochburgen der alemannischen Fasnet. Wenn das gut geht.Es geht gut. mehr...
Die prominentesten Beklagten des Stockacher Narrengerichts

04.03.2011 | Politik

Die prominentesten Beklagten des Stockacher Narrengerichts

Renate Künast: Die Fraktionsvorsitzende der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen musste 2010 vor das Hohe Grobgünstige Narrengericht treten. Das Urteil lautete größtenteils schuldig, die Strafe belief sich auf 1,5 Eimer Wein österreichischen Maßes, also 90 Liter. mehr...

04.03.2011 | Politik

Die Geschichte der Narrengerichte

Stockach: Das satirische Fastnachtsgericht besteht seit 1351. Seinen Ursprung hat es in einem missglückten Feldzug des österreichischen Herzogs Leopold in die um Unabhängigkeit kämpfende Schweiz. mehr...

04.03.2011 | Politik

Ulrich Goll kommt mit blauem Auge davon

Der FDP-Justizminister entging beim Jakobinertribunal in Konstanz der Guillotine. Ausgerechnet ein Sozialdemokrat rettete ihn am Ende vor dem Gang zum Schafott mehr...

04.03.2011 | Politik

Staatsanwalt ermittelt

Bayreuth (dpa) Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) steht nach dem Verzicht auf alle politischen Ämter vor einem Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft. Zudem wird die Universitätskommission zur Untersuchung der Plagiatsvorwürfe seine umstrittene Doktorarbeit nach einem Bericht des Magazins „Stern“ vom Donnerstag als Täuschung einstufen. mehr...
Den Mördern droht Strafe

04.03.2011 | Politik

Den Mördern droht Strafe

Dieses Gericht ist eine Instanz der zivilisierten Welt gegen Diktatoren wie Muammar el Gaddafi. Es soll jene Despoten entlarven, die glauben, sie könnten unter dem Deckmantel der staatlichen Souveränität straflos gegen alle Grundlagen der Menschlichkeit verstoßen. mehr...

04.03.2011 | Politik

Chaos um Biosprit

Mineralöl-Branche verringert Produktion von E10 und stoppt Einführung an weiteren Tankstellen. Umweltminister Röttgen spricht von Durcheinander mehr...

04.03.2011 | Politik

Gaddafi soll vor Uno-Gericht

Brüssel/Den Haag/Tripolis –Der libysche Staatschef Muammar el Gaddafi soll sich für die brutale Gewalt gegen Demonstranten vor Gericht verantworten. Am Donnerstag leitete der Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofes in Den Haag, Luis Moreno-Ocampo, Ermittlungen gegen Gaddafi, seine Söhne und weitere ranghohe Vertreter der Regierung wegen schwerer Vergehen gegen die Menschlichkeit ein. mehr...

04.03.2011 | Politik

Neue Bedrohung durch Einzeltäter?

1Gibt es eine neue Terrorlage in Deutschland? Die Todesschüsse am Frankfurter Flughafen stehen nach Einschätzung der Gewerkschaft der Polizei für eine neue Dimension des islamistischen Terrorismus. mehr...
Aus Hass auf Amerika

04.03.2011 | Politik

Aus Hass auf Amerika

Frankfurt – Das blutige Attentat auf US-Soldaten am Frankfurter Flughafen stellt sich als Tat eines im Internet radikalisierten Islamisten dar. Gegen den 21-jährigen aus dem Kosovo stammenden Frankfurter wurde am Donnerstagabend Haftbefehl erlassen. mehr...
„Es rumort in der Partei“

04.03.2011 | Politik

„Es rumort in der Partei“

Gerd Langguth ist Politikwissenschaftler in Bonn. Seine Prognose: Die Affäre zu Guttenberg kann für die Kanzlerin und die Koalition noch ein Nachspiel haben. mehr...
Ein Tag des kräftigen Händedrucks

04.03.2011 | Politik

Ein Tag des kräftigen Händedrucks

Berlin – Endlich wieder vorne. „Die CSU sitzt jetzt mit dem Bundesinnenminister in der ersten Reihe der Regierungsbank“, meinte gestern Parteichef Horst Seehofer ein wenig stolz. mehr...
Die Linke steht nicht im Abseits

04.03.2011 | Politik

Die Linke steht nicht im Abseits

Wer darf in der Bundesliga spielen? In seiner Kolumne: „Die Linke steht zu Recht im Abseits der politischen Bundesliga“ verbreitete Hans Peter Schütz eine Sicht, die mit der Realität nichts zu tun hat. mehr...
Guttenberg-Fans laufen Sturm

04.03.2011 | Politik

Guttenberg-Fans laufen Sturm

Nach dem Rücktritt des Verteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg fordern Hunderttausende dessen Rückkehr in die Politik. Im Internet bildeten sich seit Dienstag zahlreiche Gruppen, die sich mit Vehemenz für ein Comeback des Bayern einsetzen. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014