Politik

Mein
US-Außenministerin Hillary Clinton: Pakistan hat der Wiedereröffnung der Nachschubwege für die Nato-Truppen in Afghanistan zugestimmt. Foto: Michael Reynolds/ Archiv

03.07.2012 | Washington/Islamabad/Kundus (dpa)

USA: Pakistan öffnet Nachschubwege für Nato

Nach schwerem Streit mit den USA öffnet Pakistan wieder die Nachschubwege für Nato-Truppen in Afghanistan. mehr...
Im Zuge der Ermittlungen zur Korruptions- und Spendenaffäre um die L'Oréal-Erbin Liliane Bettencourt durchsuchten Fahnder Büro- und Wohnräume des Ex-Präsidenten in Paris. Foto: Ian Langsdon

03.07.2012 | Paris

«Bettencourt-Affäre»: Durchsuchungen bei Ex-Präsident Sarkozy

Wenige Wochen nach dem Verlust seiner juristischen Immunität nimmt die französische Justiz den abgewählten französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy offen ins Visier. mehr...

03.07.2012 | Erfurt (dpa)

Porträt: Thomas Sippel

Nach außen wirkte Thüringens bisheriger Verfassungsschutz-Präsident Thomas Sippel beamtenmäßiger als sein umstrittener Vorgänger Helmut Roewer. Nach dessen Suspendierung im Juni 2000 übernahm Sippel im November die Behördenleitung. mehr...

03.07.2012 | Erfurt (dpa)

Analyse: Vertrauen zerstört - Sippel muss gehen

Er sollte Ruhe in Thüringens Verfassungsschutz bringen, nun wird er mit 55 Jahren in den Ruhestand geschickt: Verfassungsschutzpräsident Thomas Sippel muss wegen der Pannen bei der Verfolgung des aus Jena stammenden Neonazi-Trios seinen Hut nehmen. mehr...
Blick auf das Lagginhorn in den Walliser Alpen. Foto: Jean-Chrostophe Bott

03.07.2012 | Sitten/Zürich (dpa)

Zeitung: Fünf deutsche Bergsteiger in den Tod gestürzt

In den Schweizer Alpen sind am Dienstag bei fünf Bergsteiger in den Tod gestürzt, die nach Medieninformationen alle aus Deutschland kamen. Die Schweizer Zeitung «Blick» berichtete in ihrer Online-Ausgabe, sie wisse, «dass es sich bei den Opfern um Deutsche aus dem Raum Berlin handelt». mehr...
Der Thüringer Verfassungsschutz-Präsident Thomas Sippel gibt sein Amt auf. Foto: Martin Schutt/Archiv

03.07.2012 | Erfurt (dpa)

Thüringer Verfassungsschutz-Präsident räumt Posten

Der in der Kritik stehende Thüringer Verfassungsschutzpräsident Thomas Sippel muss wegen der Pannen bei der Verfolgung der Neonazi-Terrorzelle sein Amt aufgeben. Der 55-Jährige werde in den einstweiligen Ruhestand versetzt, teilte Innenminister Jörg Geibert (CDU) am Dienstag mit. mehr...

03.07.2012 | Berlin (dpa)

Verfassungsschutz hatte Hinweise nach NSU-Nagelbombenattentat

Vor dem NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestags sind neue ungeklärte Fragen zur Rolle des Verfassungsschutzes nach dem Kölner Nagelbombenattentat 2004 aufgetaucht. Die Tat wird der Neonazi-Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) zugeordnet. mehr...
Das Bundesamt für Verfassungsschutz: Waren Mitglieder der Zwickauer Terrorzelle früher Verbindungsleute des Verfassungsschutzes? Foto: Oliver Berg

03.07.2012 | Berlin (dpa)

Analyse: Zweifel an Verfassungsschutz wächst

Die Zweifel der Parlamentarier am Verfassungsschutz wachsen weiter und weiter. Seit fünf Monaten untersucht ein Ausschuss des Bundestages, wie es zur Neonazi-Mordserie kommen konnte. mehr...

03.07.2012 | Berlin (dpa)

Stichwort: V-Leute für den Verfassungsschutz

Vertrauensleute oder Verbindungsleute - kurz V-Leute - zu führen, gehört zu den klassischen Aufgaben des Geheimdienstes. V-Leute sind aber keine Mitarbeiter des Verfassungsschutzes. Sie sind oft bereits in extremistischen Kreisen oder im kriminellen Milieu verstrickt. mehr...
Bundeskanzlerin Merkel und Bayerns Ministerpräsident Seehofer im Bundeskanzleramt in Berlin. Foto: Rainer Jensen / Archiv

03.07.2012 | Berlin (dpa)

Seehofer droht mit Koalitionsbruch bei Euro-Thema

CSU-Chef Horst Seehofer droht offen mit einem Koalitionsbruch, wenn die Bundesregierung die Sparauflagen für verschuldete Euro-Staaten zu stark lockert. mehr...

03.07.2012 | Berlin (dpa)

Chronologie: Die Zwickauer Terrorzelle und die Pannen der Ermittler

Die Morde der rechtsextremen Zwickauer Terrorzelle NSU blieben viele Jahre unentdeckt. Ins Zentrum der Kritik geriet vor allem die Arbeit des Verfassungsschutzes. Ein Rückblick: mehr...
Die USA und der Iran ringen um die Vormachtstellung in der strategisch wichtigen Meerenge von Hormus. Durch dieses Nadelöhr im Persischen Golf erhält die Welt einen Großteil des dringend benötigten Erdöls. Foto: NASA - The Visible Earth / Archiv

03.07.2012 | Teheran (dpa)

Neue Kraftprobe: USA verstärken Militärpräsenz im Persischen Golf

Der Iran und die USA messen im Atomstreit erneut die Kräfte. Abgeordnete im iranischen Parlament wollen per Gesetz die Straße von Hormus schließen, durch die Tanker bis zu 40 Prozent des weltweit auf Schiffen beförderten Öls unter anderem nach Europa, Fernost und in die USA transportieren. mehr...

03.07.2012 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Die Arbeit der Verfassungsschützer

In Kooperation mit den anderen Nachrichtendiensten des Bundes soll der Verfassungsschutz die innere Sicherheit in Deutschland gewährleisten. mehr...

03.07.2012 | Berlin (dpa)

NSU-Ausschuss-Mitglieder: Weitere Rücktritte möglich

Nach dem angekündigten Rückzug von Verfassungsschutz-Präsident Heinz Fromm will der NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestages den Aufklärungsdruck verstärken. Der Vorsitzende des Gremiums, Sebastian Edathy (SPD), schließt weitere Rücktritte nicht aus. mehr...
Der zehnjährige Sebastian wird seit Sonntagnachmittag (01.07.2012) auf der Nordseeinsel Amrum vermisst. Foto: "Polizeidirektion Husum"

03.07.2012 | Kiel/Amrum (dpa)

Drama auf Amrum: Verzweifelte Suche nach Sebastian

Verzweifelte Suche nach Sebastian: Nach dem rätselhaften Verschwinden des Zehnjährigen auf der Nordseeinsel Amrum hat die Polizei auch am Dienstag keinen Hinweis auf das Schicksal des Urlauberkindes aus Österreich gefunden. mehr...
Der parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann, spricht im Bundestag in Berlin. Foto: Wolfgang Kumm dpa/Archiv

03.07.2012 | Berlin (dpa)

Oppermann: «Verfassungsschutz muss weg vom Schlapphut-Image»

Nach dem Rücktritt von Verfassungsschutz-Präsident Heinz Fromm und der umstrittenen Vernichtung von Akten fordert die SPD Reformen und einen Mentalitätswandel beim Inlands-Geheimdienst. mehr...

03.07.2012 | Politik

Birma: Ein Land im Aufbruch

Birma gehört zu den ärmsten Ländern Asiens. Es stand fast 50 Jahre unter Militärherrschaft und wurde wegen andauernder Menschenrechtsverletzungen im Westen lange geächtet. mehr...
Im Sucher einer Laserpistole sind in Düsseldorf die Entfernung (131,2 Meter) und die Geschwindigkeit (48 km/h) eines Fahrzeugs zu lesen. Foto: Marius Becker

03.07.2012 | Düsseldorf (dpa)

«Blitz-Marathon» in NRW: Alle Messgeräte im Einsatz

Angesichts der bislang größten Tempo-Kontrolle in Nordrhein-Westfalen haben sich viele Autofahrer am Dienstag gezügelt. «Alle fahren entspannt», sagte ein Sprecher der NRW-Innenministeriums in einer ersten Zwischenbilanz. mehr...
Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich will sich die Vorgänge im Verfassungsschutz sehr kritisch anschauen. Foto: Hannibal/Archiv

03.07.2012 | Berlin (dpa)

Friedrich kündigt weitere Veränderungen im Verfassungsschutz an

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat nach dem Rückzug von Verfassungsschutzpräsident Heinz Fromm weitere Konsequenzen in der Behörde angekündigt. mehr...
Der Thüringer Verfassungsschutz-Präsident Thomas Sippel gibt sein Amt auf. Foto: Martin Schutt/Archiv

03.07.2012 | Erfurt/Berlin (dpa)

Thüringer Verfassungsschutz-Chef muss Amt aufgeben

Die Affäre um Pannen bei der Verfolgung der Zwickauer Neonazi-Terrorzelle hat weitere Konsequenzen. Der Thüringer Verfassungsschutzpräsident Thomas Sippel muss sein Amt aufgeben. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014