Politik

Mein

03.04.2012 | Berlin (dpa)

Pirat Delius will Politischer Geschäftsführer werden

Der Berliner Piraten-Abgeordnete Martin Delius will Politischer Geschäftsführer der Partei werden. Er habe zuletzt gern öffentlich gemeckert, jetzt wolle er für seine Ansichten Verantwortung übernehmen, sagte Delius am Dienstag. mehr...
Nach ihrem Erfolg im Saarland legt die Piratenpartei in der Wählergunst auch bundesweit nochmals deutlich zu. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv

03.04.2012 | Berlin (dpa)

Chronologie: Die Piratenpartei auf Erfolgskurs

Wie ihr skandinavisches Vorbild ziehen auch die deutschen Piraten inzwischen von Wahlerfolg zu Wahlerfolg. Die Gründung der schwedischen Piratpartiet Anfang 2006 galt als Startschuss einer globalen Bewegung. mehr...
Im Forsa-«Wahltrend» von «Stern» und RTL steigert sich die Online-Partei im Vergleich zur Vorwoche um fünf Punkte auf 12 Prozent. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

03.04.2012 | Berlin (dpa)

Analyse: Saar-Erfolg treibt Piratenpartei nach vorn

Nichts ist so erfolgreich wie der Erfolg. Nach dem Einzug in den saarländischen Landtag segeln die Piraten auch bundesweit mit Rückenwind. Dabei lassen sich die Piraten-Anhänger auch nicht von inhaltlichen Ungereimtheiten und Personalquerelen stören. mehr...
Politik im Freien: Mitglieder der Piratenpartei bei einem Treffen in Kassel. Foto: Uwe Zucchi/Archiv

03.04.2012 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Das Programm der Piratenpartei

Das Programm der Piratenpartei in Deutschland war zunächst stark von Internet-Themen geprägt. So verlangen die Piraten eine Reform des ihrer Ansicht nach antiquierten Urheberrechts und die Legalisierung von privaten Kopien. mehr...
Piraten-Anhänger jubeln in Saarbrücken nach Bekanntgabe der ersten Hochrechnungen. Foto: Uwe Anspach/Archiv

03.04.2012 | Hamburg/Berlin (dpa)

Piraten liegen jetzt bei 12 Prozent

Die Piratenpartei schwimmt auf einer Erfolgswelle. Nach dem Sprung in den saarländischen Landtag erreicht sie auch bundesweit in der Wählergunst einen Spitzenwert. Im Forsa-«Wahltrend» von «Stern» und RTL legen die Piraten im Vergleich zur Vorwoche um fünf Punkte auf 12 Prozent zu. mehr...
Verwandte, Freunde und Bekannte hofften nach dem Amoklauf auf ein Lebenszeichen von zunächst noch vermissten Studenten. Foto: Monica M. Davey

03.04.2012 | San Francisco (dpa)

Analyse: Amokläufer ohne Erbarmen

Der Amokläufer kennt kein Erbarmen. An einem kalifornischen College richtet er ein Blutbad mit sieben Toten an. Später stellt sich ein Ex-Student der Polizei. Über das Motiv wird gerätselt.

mehr...
An der Northern Illinois University erschießt ein Amokläufer am 14. Februar 2008 fünf Menschen und tötet sich anschließend selbst. Foto: Tannen Maury

03.04.2012 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Amokläufe an US-Schulen und Unis

Ein 43-Jähriger richtet an einem kalifornischen Privatcollege ein Blutbad mit sieben Toten an. In den vergangenen Jahren war es mehrfach zu Amokläufen an amerikanischen Schulen und Universitäten gekommen. Ein Überblick: mehr...
Der Polizei bot sich am Tatort eine extrem chaotische Szene. Die Beamten brachen Fenster und Türen auf, um zu den Opfern vorzudringen. Foto: Peter DaSilva

03.04.2012 | San Francisco (dpa)

Ex-Student richtet Blutbad an US-College an

Bei einem Amoklauf in einem Privatcollege im kalifornischen Oakland hat ein ehemaliger Student ein Blutbad mit sieben Toten angerichtet. Fünf Opfer starben im Kugelhagel, zwei weitere erlagen später ihren Verletzungen, teilte Oaklands Polizeichef Howard Jordan mit. mehr...

03.04.2012 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Amoklauf

Das Wort «Amok» kommt aus der malaiischen Sprache und bedeutet Wut. Angst, Demütigung, Eifersucht oder Scham haben sich nach Einschätzung von Experten oft lange aufgestaut, bevor es in einem Amoklauf zur Katastrophe kommt. mehr...

03.04.2012 | Wiesbaden (dpa)

Fahrgastrekord bei Bussen und Bahnen

Die Menschen in Deutschland steigen immer öfter in Busse und Bahnen. Die Statistik für 2011 weist 10,9 Milliarden Fahrten im Linienverkehr auf, so viele wie nie zuvor. mehr...
So hoch wie heute waren die Treibstoffpreise noch nie. Foto: Arno Burgi/Archiv

03.04.2012 | Berlin (dpa)

Mit 50 Euro Diesel nur halb so weit wie vor 20 Jahren

Mit einer Tankfüllung Diesel im Wert von 50 Euro kommen Autofahrer heute nur noch halb so weit wie 1992. Das errechnete der Automobilclub ADAC für die «Bild»-Zeitung. Nach der Berechnung konnten Autofahrer 1992 mit Diesel im Wert von 50 Euro 1186 Kilometer zurücklegen. mehr...

03.04.2012 | Politik

Die Falkland-Inseln

Lage: Die Falkland-Inseln sind knapp 400 Kilometer von der argentinischen Küste entfernt und bestehen aus etwa 200 teils winzigen Inseln. Als Teil des britischen Übersee-Gebiets gelten sie nicht als Bestandteil der Europäischen Union.Geschichte: 1592 wurde die damals unbewohnte Inselgruppe von einem englischen Seefahrer entdeckt. mehr...

03.04.2012 | Politik | (3)

Benzinpreis wird zum Politikum

Die höchsten Benzinpreise aller Zeiten lassen den Druck auf Kanzlerin Angela Merkel (CDU) wachsen, die Pendlerpauschale zu erhöhen. Führende Unions- und FDP-Politiker machten sich für mehr als die derzeit 30 Cent pro Kilometer stark. mehr...

03.04.2012 | Politik

Herd statt Beruf

Kleine Kinder, großer Ärger: Pünktlich zur Osterpause gibt es erneut Streit in der schwarz-gelben Koalition. Diesmal sind sich ausnahmsweise CDU und FDP einig. mehr...

03.04.2012 | Politik | (1)

Honig ums Maul

Wenn hohe Spritpreise auf hitzige Wahlkämpfe treffen, dann kennen die Populisten kein Halten mehr. Rauf mit der Pendlerpauschale um zehn, ach was, um 15 Cent. mehr...

03.04.2012 | Politik

Eine neue Apartheid

Als Jacob Zuma vor drei Jahren Präsident von Südafrika wurde, versprach er den Menschen am Kap einen Neuanfang. Nach der enttäuschenden Präsidentschaft seines Vorgängers Thabo Mbeki, eines Aids-Leugners, wollte Zuma das gespaltene Land neu zusammenführen und der Welt als Vorbild präsentieren. mehr...

03.04.2012 | Politik

Der Falkland-Krieg

Vor 30 Jahren besetzte Argentinien die britischen Falkland-Inseln im Südatlantik, die Briten schickten Kriegsschiffe. Eine Chronologie des Krieges:2. April 1982: 5000 Soldaten der damaligen Militärdiktatur Argentinien landen ohne Vorwarung auf den Falklands und besetzen die Hauptstadt Port Stanley. mehr...
Die Satellitenaufnahme zeigt die britische Kolonie der Falklandinseln vor der Küste Argentiniens. 30 Jahre nach dem Falkland-Krieg schwelt der alte Konflikt weiter. Die Briten wollen die Inseln nicht aufgeben, die Argentinier gönnen das Öl im Südatlantik dem alten Feind nicht. Wo Diplomatie gefragt wäre, ertönt Säbelrasseln.

03.04.2012 | Politik

Britanniens letzter Kolonialkrieg

Vor 30 Jahren tobte die Schlacht um die Falkland-Inseln, in der die Briten und Argentinier um die karge Inselgruppe kämpften mehr...

03.04.2012 | Politik

Die Narben schmerzen noch immer

30 Jahre nach dem Krieg bekräftigt Argentinien seinen Anspruch auf die Falkland-Inseln. Die Niederlage ist noch nicht verwunden mehr...

03.04.2012 | Politik

Dank Bologna kann man in Europa grenzenlos lernen

Zuhause in Europa: 46 Staaten öffnen ihre Grenzen für das gemeinsame Studieren. Seitdem kann man auf dem Kontinent fast ohne Schranken und Hürden lernen und lehren. Die Erfahrungen ermutigen mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014