Politik

Mein

03.03.2011 | Politik

Zwei loyale Arbeiter steigen auf

Die Entscheidung fällt nachts: Hans-Peter Friedrich übernimmt das Innenressort, Thomas de Maizière das der Verteidigung mehr...

03.03.2011 | Politik

„Ein Bedürfnis nach Charisma“

Wolfgang Seibel, 57, ist Inhaber des Lehrstuhls Innenpolitik und Öffentliche Verwaltung an der Uni Konstanz. Er lehrt auch an der Hertie School of Governance in Berlin.Herr Seibel, sind Sie über den Rücktritt zu Guttenbergs erleichtert?Ja, so ist es. mehr...

03.03.2011 | Politik

Ein Rücktritt voller Nutzen und Schaden

Angela Merkel versuchte auf einer Wahlkampfveranstaltung in Karlsruhe zu retten, was vorerst nicht zu retten ist. „Wir, die CDU, müssen uns von niemandem erklären lassen, was Anstand und Ehre ist“, rief die Vorsitzende dem Publikum zu. mehr...

03.03.2011 | Politik

Situation spitzt sich zu

Flüchtlingshilfswerk warnt vor humanitärer Katastrophe in Libyen. Strafgerichtshof beginnt Ermittlungen gegen Gaddafi-Clan mehr...

03.03.2011 | Politik

Wie den Opfern geholfen werden soll

Die Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Christine Bergmann, hat ein Konzept für mögliche Hilfen vorgelegt. Danach sollen auch jene Menschen einbezogen werden, die in ihren Familien zu Opfern geworden sind. mehr...

03.03.2011 | Politik

„Kämpfen bis zuletzt“

Libyens Machthaber Gaddafi droht mit Blutbad bei Eingriff von außen und setzt seine Truppen gegen Aufständische in Marsch mehr...

03.03.2011 | Politik

Diskrete Geschäfte mit Gaddafi

Der Österreicher Jörg Haider war ein Duz-Freund des libyschen Terror-Clans. Jetzt geht die Alpenrepublik auf Distanz mehr...

03.03.2011 | Politik

Kirche geht eigene Wege

Berlin – Der Runde Tisch zur Aufarbeitung sexueller Missbrauchsfälle droht zu einer Farce zu werden: Die katholische Kirche kündigte an, zunächst eigene Wege bei der Entschädigung der Opfer gehen zu wollen. Als Grund führte sie an, der vor einem Jahr eingesetzte Runde Tisch der Bundesregierung komme mit seiner Arbeit nicht voran. mehr...

03.03.2011 | Politik | (1)

Viele Spenden für CDU und FDP

Berlin (dpa) Die Wirtschaft hat die jetzigen Regierungsparteien CDU und FDP im Wahljahr 2009 besonders großzügig mit Spenden bedacht. Dies geht aus den Rechenschaftsberichten der im Bundestag vertretenen Parteien für das Jahr hervor.Danach konnte die CDU die Spenden von Unternehmen und anderen juristischen Personen fast verdoppeln. mehr...

03.03.2011 | Politik

Minister stirbt im Taliban-Kugelhagel

Islamabad – Er war an diesem Morgen ohne seine Bodyguards unterwegs. „Ich kann den Sicherheitsmaßnahmen nicht vertrauen“, hatte Pakistans Minister für religiöse Minderheiten, Shahbaz Bhatti, schon vor Wochen erklärt. mehr...

03.03.2011 | Politik

Enkel trug „Westjeans“

Der Enkel des früheren DDR-Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker trug in seiner Kindheit Kleidung aus dem Westen. „Ich hatte ein ferngesteuertes Auto, Westjeans und noch ein paar Dinge, die andere Kinder nicht hatten“, sagte der 36-jährige Roberto Yánez Betancourt y Honecker. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014