Politik

Mein
Als Lehre aus falsch etikettierten Produkten mit heimlich untergemischtem Pferdefleisch sollen Skandale rascher publik werden. Foto: Wolfgang Kumm

28.02.2013 | Berlin (dpa)

Raschere Information bei Lebensmittel-Etikettenschwindel

Als Konsequenz aus dem Pferdefleisch-Skandal sollen Behörden die Verbraucher schneller über Fälle von Etikettenschwindel informieren. Die schwarz-gelbe Koalition nahm dafür eine Neuregelung in ein Gesetzespaket auf, das am späten Donnerstagabend im Bundestag verabschiedet wurde. mehr...
Papst Benedikt XVI. steht auf dem Balkon des Apostolischen Palastes in Castel Gandolfo und grüßt ein letztes Mal die versammelten Gläubigen. Foto: Michael Kappeler

28.02.2013 | Rom (dpa)

Benedikts letzte Worte an die Gläubigen

Papst Benedikt XVI. hat sich am Donnerstag in Castel Gandolfo ein letztes Mal vor seinem Rücktritt an die Gläubigen gewandt. Er sagte ihnen, mehrfach von Beifall unterbrochen: mehr...
Bundesinnenminister Friedrich, Bundeswirtschaftsminister Rösler, CSU-Chef Seehofer, Kanzlerin Merkel und Bundestagspräsident Lammert (v.l.) nehmen in der Kathedrale St. Hedwig in Berlin am Dankgottesdienstes für Papst Benedikt XVI. teil. Foto: Kay Nietfeld

28.02.2013 | Berlin (dpa)

Dankgottesdienst: Deutschland verabschiedet sich von Benedikt

Glockengeläut und schwarze Limousinen: Mit einem Gottesdienst in Berlin hat sich Deutschland offiziell vom scheidenden Papst Benedikt XVI. verabschiedet. mehr...
Tausende Liter Wasser strömen Tag für Tag in das ehemalige Salzbergwerk Asse, wo seit Jahrzehnten Atommüll gelagert wird. Foto: Jochen Lübke/Archiv

28.02.2013 | Berlin (dpa)

Bundestag beschließt «Lex Asse»: Atomlager wird geräumt

Tausende Liter Wasser strömen Tag für Tag in das ehemalige Salzbergwerk Asse, wo seit Jahrzehnten Atommüll gelagert wird. Ein neues Gesetz soll jetzt dafür sorgen, dass die strahlenden Fässer so schnell wie möglich an einen sicheren Ort kommen. mehr...
Grund zur Freude für Angela Merkel: Im neuen ARD-«Deutschlandtrend» kommt die Union auf 41 Prozent. Foto: Maurizio Gambarini

28.02.2013 | Berlin (dpa)

ARD-«Deutschlandtrend»: Union gewinnt, SPD verliert

Die Union kann trotz des internen Streits über den Umgang mit gleichgeschlechtlichen Partnerschaften in einer Umfrage leicht zulegen, während die SPD nicht vom Fleck kommt. Im neuen ARD-«Deutschlandtrend» kommt die Union auf 41 Prozent (+1). Die SPD verliert einen Prozentpunkt auf 27 Prozent. mehr...
Feinstaub-Messstation am Neckartor in Stuttgart. Foto: Bernd Weißbrod/Archiv

28.02.2013 | Brüssel/Berlin (dpa)

EU setzt deutsche Städte wegen schlechter Luft unter Druck

33 deutsche Städte müssen auf Druck der EU-Kommission rasch ihre Stickstoffoxid-Belastung reduzieren - notfalls auch mit drastischen Mitteln. Aber nach Angaben eines Sprechers von EU-Umweltkommissar Janez Potocnik drohen keine unmittelbaren Fahrverbote. mehr...

28.02.2013 | Rom (dpa)

Benedikts letzter Tweet: «Danke für Eure Liebe»

Der scheidende Papst Benedikt XVI. hat sich am Donnerstag in seinem letzten Tweet als Oberhaupt der katholischen Kirche für die Unterstützung bedankt. mehr...
Neue Probleme mit der Justiz für den früheren italienischen Regierungschef Silvio Berlusconi. Foto: Claudio Peri

28.02.2013 | Rom (dpa)

Gegen Berlusconi wird wegen Bestechung ermittelt

Neue Probleme mit der Justiz für den früheren italienischen Regierungschef Silvio Berlusconi: Staatsanwälte in Neapel ermitteln gegen den Medienzar und Milliardär wegen des Verdachts, einen oppositionellen Politiker für einen Lagerwechsel bestochen zu haben. mehr...
Der Kardinalstaatssekretär Tarcisio Bertone ist im Vatikan nicht unumstritten. Foto: David Fernandez

28.02.2013 | Rom (dpa)

Hintergrund: Mögliche Anwärter auf die Nachfolge

Bei der Papst-Wahl im März wünschen sich viele Italiener, dass nach einem polnischen und einem deutschen Pontifex wieder ein Landsmann auf den Stuhl Petri steigt. Allerdings könnte der Nachfolger von Benedikt XVI. auch aus Afrika oder Lateinamerika kommen - viele sagen, es sei an der Zeit für einen Papst, der nicht aus Europa kommt. Eine Auswahl von aussichtsreichen Kardinälen: mehr...
Die Ruinen des havarierten Atomkraftwerks Fukushima. Foto: Japanisches Verteidigungsministerium/JMSDF

28.02.2013 | Genf (dpa)

Erhöhtes Krebsrisiko nach Fukushima-Katastrophe

Zwei Jahre nach der Fukushima-Katastrophe meldet die WHO ein nur leicht erhöhtes Krebsrisiko in unmittelbar betroffenen Orten. Greenpeace ist empört: Die UN-Organisation verharmlose Gefahren. mehr...

28.02.2013 | Rom (dpa)

Fragen & Antworten: Benedikt verspricht Nachfolger «Gehorsam»

Für die Katholische Kirche markiert der 1. März 2013 den Beginn einer neuen Ära. Ein Nachfolger für Benedikt XVI. muss her, und der zurückgetretene Deutsche übernimmt eine neue Rolle. Wie geht es weiter? mehr...

28.02.2013 | Rom (dpa)

Benedikt verschickt letzten Tweet um 17 Uhr

Am Donnerstag um 17.00 Uhr will der scheidende Papst Benedikt XVI. im Kurznachrichtendienst Twitter seinen letzten Tweet als Oberhaupt der katholischen Kirche verschicken. mehr...
Der Kammerdiener von Papst Benedikt XVI., Paolo Gabriele, sitzt vor Papst Benedikt XVI im Papamobil. Gabriele war in die «Vatileaks»-Affäre verwickelt. Foto: Ettore Ferrari

28.02.2013 | Rom (dpa)

Analyse: Gottes Lotse geht von Bord

Ein ganz normaler Arbeitstag sollte es sein, und es waren doch historische Stunden. Nach sieben Jahren, zehn Monaten und neun Tagen auf dem Stuhl Petri sagte Papst Benedikt XVI. den engsten Mitarbeitern, den Kardinälen, ein bewegendes Lebewohl. mehr...
Bei Bombenanschlägen in Israel denkt die meisten Menschen an Palästinenser. Doch immer häufiger bekämpfen sich so Verbrecherbanden. Zwei Menschen sterben jetzt bei der Explosion einer Autobombe. Foto: Gideon Markowicz

28.02.2013 | Tel Aviv (dpa)

Zwei Tote bei Explosion einer Autobombe in Israel

Eskalierender Bandenkrieg in Israel: Bei der Explosion einer Autobombe sind zwei Menschen getötet worden. Der Sprengsatz detonierte am Donnerstag auf einem Parkplatz in Rischon Lezion bei Tel Aviv. mehr...
Wegen der Kostenexplosion steht das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 auf der Kippe. Foto: Benjamin Beytekin

28.02.2013 | Essen (dpa)

Bund wusste schon 2008 von Kostenexplosion bei S21

Die Bundesregierung wusste nach Darstellung des Bundesrechnungshofs schon vor Jahren, dass die Kosten für Stuttgart 21 aus dem Ruder laufen. Die Rechnungsprüfer hatten bereits 2008 vorausgesagt, dass das Bahnprojekt mindestens 5,3 Milliarden Euro kosten werde. mehr...
Wohnprojekt für Alleinerziehende in Berlin: Der Anteil von Kindern, die bei einem Elternteil aufwachsen, steigt rasch an. Foto: Florian Schuh

28.02.2013 | Wiesbaden (dpa)

Immer mehr Kinder bei alleinerziehenden Eltern

Immer mehr Kinder in Deutschland wachsen bei nur einem Elternteil auf. Waren es 1996 noch 1,9 Millionen Kinder unter 18, die bei Alleinerziehenden lebten, wurden 2011 etwa 2,2 Millionen Kinder gezählt - und das bei einem Rückgang der Geburtenzahl. mehr...

28.02.2013 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Ein Papst darf auch zurücktreten

Ein Papst wird auf Lebenszeit gewählt, doch ist nach dem Kirchenrecht auch ein Rücktritt möglich. Hierfür muss das Kirchenoberhaupt keine Gründe nennen, auch muss niemand den Rücktritt annehmen. Allerdings muss der Rückzug freiwillig erfolgen. mehr...
Kardinäle auf dem Petersplatz in Rom.

28.02.2013 | Berlin (dpa)

Analyse: Der Papst-Rücktritt als Traditions- und Kulturbruch

Ein Papst kann also auch zurücktreten. Das ist die jüngste weltpolitische Erkenntnis, die sich zu anderen Neuerungen der vergangenen Jahre gesellt, bei denen mit scheinbar unumstößlichen Traditionen gebrochen wurde. mehr...

28.02.2013 | Rom/Berlin (dpa)

Der letzte Tag von Benedikt XVI.

Er sei ein «demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn», hatte Joseph Ratzinger in der Abenddämmerung des 19. April 2005 den Gläubigen auf dem Petersplatz zugerufen. Gut eine halbe Stunde vorher war er zum Papst gewählt worden. mehr...
Ein Operationsteam in einem Krankenhaus. Foto: Maurizio Gambarini

28.02.2013 | Berlin (dpa)

Krankenhäuser wollen finanzielle Hilfe und hoffen auf Bahr

Angesichts der angespannten Finanzlage vieler Krankenhäuser hofft die Branche auf baldige Unterstützung der Bundesregierung. mehr...
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 (10 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014