Mein
Drei Steuerfahndern aus NRW wird von der Schweiz «nachrichtliche Wirtschaftsspionage» vorgeworfen. Bei einer Einreise riskierten sie eine Verhaftung. Foto: Julian Stratenschulte

02.04.2012 | Politik | (14)

Bern wirft Deutschland Spionage bei Banken vor

Schweiz heizt Steuerstreit an - Empörung über Haftbefehl gegen deutsche Beamte mehr...
Sylvia Löhrmann (Grüne)

02.04.2012 | Politik

Demonstrative Einigkeit

Sechs Wochen vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen haben die meisten Parteien mit demonstrativer Geschlossenheit ihre Personalentscheidungen getroffen. SPD, Grüne und FDP wählten auf Parteitagen nahezu einstimmig ihre jeweiligen Spitzenkandidaten. mehr...
Neue Partner, neue Geschäfte: Deutschland will künftig die Beziehung zu aufstrebenden Ländern wie Indien und Brasilien enger pflegen.

02.04.2012 | Politik

Freunde werden Partner

Es war nur ein Zufall des Kalenders. Aber irgendwie passte es perfekt: Angela Merkel war gerade in China, Guido Westerwelle bei der Arabischen Liga. mehr...

02.04.2012 | Politik

Er muss vor Gericht

Carlos Menem, 81, Ex-Präsident von Argentinien, muss sich wegen Vertuschungsvorwürfen nach dem Bombenanschlag auf ein jüdisches Kulturzentrum in Buenos Aires im Jahr 1994 vor Gericht verantworten. Menem war von 1989 bis 1999 Staatspräsident. mehr...

02.04.2012 | Politik

Deutschland will helfen

Julia Timoschenko, 51, in der Haft erkrankte Ex-Regierungschefin der Ukraine, könnte an der Berliner Charité Berlin behandelt werden. Doch die Ex-Sowjetrepublik dämpft die Erwartungen. mehr...

02.04.2012 | Politik

Zur Bestrahlung in Kuba

Hugo Chávez, 57, Staatschef von Venezuela, ist erneut zur Behandlung seines Krebsleidens nach Kuba aufgebrochen. Dort steht eine fünfwöchige Strahlentherapie an. mehr...

02.04.2012 | Politik

Sie schreiben Bücher

Christian Wulff, 52, ehemaliger Bundespräsident (CDU), und seine Ehefrau Bettina, 38, wollen ihre Erinnerungen in Büchern veröffentlichen. Bettina Wulffs Buch über ihre 598 Tage als First Lady an der Seite des im Februar zurückgetretenen Bundespräsidenten solle noch in diesem Jahr erscheinen, berichten Medien. mehr...

02.04.2012 | Politik

Wo Kontraste das Leben bestimmen

Südafrika: Wolkenkratzer, Bürosilos und schlanke Glastürme – aus der Ferne betrachtet wirkt Johannesburg zunächst wie das New York der südlichen Hemisphäre. Doch der erste Eindruck täuscht. mehr...

02.04.2012 | Politik

Unverzichtbares Schwergewicht

China: Als Weltbank-Chef Robert Zoellick kürzlich erklärte, dass er keine zweite Amtszeit anstrebt und seinen Posten im Sommer verlassen wird, reagierte die Regierung in Peking schnell. China hoffe, dass der Job an der Spitze künftig „auf der Basis von Leistung in einem offenen und fairen Wettbewerb“ ausgewählt wird, erklärte der Sprecher des Außenministeriums Liu Weimin. mehr...

02.04.2012 | Politik

Der Elefant in Südasien

Indien: Vor kurzem noch als Entwicklungsland belächelt, gilt Indien als wichtiger Zukunftsmarkt mit riesigem Potenzial. Auch in der Außenpolitik wächst der Stellenwert des Gandhi-Landes. mehr...

02.04.2012 | Politik

Unterm Strich zählt die Bilanz

Russland: Spannungen sind zwischen Russland und Europa nicht selten. In den vergangenen Jahren gab es Ärger wegen stockender Gaslieferungen. mehr...

02.04.2012 | Politik

Der Juniorpartner wird erwachsen

Brasilien: Das Land hat sich in rasantem Tempo von einem von politischen Krisen geschüttelten Staat zu einer wirtschaftlichen Großmacht entwickelt. Nachdem es Großbritannien als sechstgrößte Volkswirtschaft der Welt überholt hat nimmt der Tropenstaat nun Kurs auf den fünften Platz. mehr...

02.04.2012 | Politik

Das Ende der Bescheidenheit

Der Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst ist ausgestanden. Nach dem Tarifabschluss in Potsdam erhalten die zwei Millionen Beschäftigten in den Kommunen und beim Bund über die nächsten zwei Jahre in mehreren Stufen insgesamt 6,3 Prozent mehr Geld. mehr...