Mein

01.06.2012 | Politik

Brüssel zerrt Berlin vor Gericht

Im Streit um die Vorratsdatenspeicherung hat die EU-Kommission den Druck auf die Bundesregierung verstärkt. Sie reichte Klage beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg ein und forderte die Verhängung eines Bußgeldes von rund 315 000 Euro pro Tag, das sind rund 114 Millionen Euro pro Jahr. mehr...
Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit: Bundespräsident Joachim Gauck mit Journalisten, die ihn auf seiner Israel-Reise begleiteten. Unser Korrespondent Hagen Strauß (vorne rechts) war mit dabei.

01.06.2012 | Politik

Über Mauern, Freiheit und Frieden

Das Dörfchen Burin hat sich herausgeputzt für den Bundespräsidenten. Deutsche Fahnen wehen vor Olivenhainen, Kinder winken Joachim Gauck zu. mehr...

01.06.2012 | Politik

Eine Groteske

Der Streit um die Vorratsdatenspeicherung hat längst groteske Züge angenommen. Längst geht es nicht mehr um die Frage, ob diese generelle Speicherung aller Kommunikationsdaten eigentlich sinnvoll ist. mehr...
Am Ende: Flüchtlinge aus Mali erreichen Niger, wo bereits Tausende vor ihnen Zuflucht gefunden haben. Kriege sind laut dem Bericht der Uno jedoch nur ein Grund für die Flucht. Klimawandel, Bevölkerungswachstum sowie der Mangel an sauberer Nahrung sind weitere.

01.06.2012 | Politik

Wo es keine Hoffnung gibt

Die Zahl der Flüchtlinge wird nach Schätzungen der Vereinten Nationen in den nächsten zehn Jahren weltweit deutlich zunehmen. Neben dem Hauptgrund Krieg würden andere Ursachen stärker werden, sagte Flüchtlingskommissar António Guterres bei der Veröffentlichung des Weltflüchtlingsberichts. mehr...

01.06.2012 | Politik

„Israel verdient mehr Sympathie“

Dieter Graumann lobt Gaucks sensibles Auftreten bei dessen Reise. Zugleich sagt er, dass der Umgang mit Israel in Deutschland mitunter ungerecht sei mehr...