Politik

Mein
Die Rede war nüchtern, doch der Applaus dafür umso begeisterter. Hillary Clinton hat sich am letzten Tag als Außenministerin von ihren Mitarbeitern verabschiedet. Foto: Jim Lo Scalzo

01.02.2013 | Washington (dpa)

Hillary Clinton beendet Amtszeit als Außenministerin

Ein Abschied wie bei einem Rockstar: Hunderte jubelnde Mitarbeiter haben US-Außenministerin Hillary Clinton an ihrem letzten Tag im Amt verabschiedet. mehr...

01.02.2013 | Brüssel (dpa)

Nato-Chef verurteilt Anschlag

Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat den Selbstmordanschlag auf die US-Botschaft in Ankara als «empörend» und «ohne Berechtigung» kritisiert. mehr...
Nach einer blutigen Woche gehen in Ägypten landesweit Menschen gegen die islamistische Regierung auf die Straße. Sie fordern, dass Präsident Mursi die Notstandsmaßnahmen beendet und abtritt. Foto: Mosaab Elshami

01.02.2013 | Istanbul/Kairo (dpa)

Ausschreitungen bei Demonstrationen in Ägypten

Bei neuen Protesten von zehntausenden Ägyptern gegen die islamistische Regierung von Präsident Mohammed Mursi ist es am Freitagabend erneut zu blutigen Zusammenstößen von Polizei und Demonstranten gekommen. Mindestens ein Mensch wurde getötet, weitere 30 wurden verletzt. mehr...
Ein israelischer Kampfjet wirft Leuchtkugeln ab, um mit Hitzesensoren ausgestattete feindliche Raketen abzulenken. Foto: Jim Hollander/Archiv

01.02.2013 | Tel Aviv/Washington/Berlin (dpa)

Israels Medien schließen neue Angriffe in Syrien nicht aus

Nach Berichten über einen israelischen Luftangriff in Syrien schließen israelische Medien auch eine kriegerische Auseinandersetzung mit dem nördlichen Nachbarn nicht mehr aus. mehr...
Ein Jugendlicher sitzt hinter Flaschen mit Alkohol. Foto: dpa/Archiv

01.02.2013 | Hamburg (dpa)

Zahl der jugendlichen Komasäufer auf hohem Niveau

Das sogenannte Komasaufen bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland bleibt auf hohem Niveau. Während im Jahr 2011 im Westen mehr junge Leute als im Vorjahr bis zum Umfallen tranken, ging ihre Zahl in den meisten östlichen Bundesländern zurück. mehr...
SPD, Grüne und Linke können das neue Mietrecht im Bundesrat nicht stoppen. Sie kritisieren scharf, dass eine wirksame Preisbremse bei Neuvermietungen fehlt. Foto: Kay Nietfeld

01.02.2013 | Berlin (dpa)

Koalition billigt Mietrechtsänderungen im Bundesrat

Vermieter dürfen die Kaltmieten künftig nur noch um höchstens 15 Prozent innerhalb von drei Jahren erhöhen. Der Bundesrat ließ eine entsprechende Änderung des Mietgesetzes passieren. Bisher liegt die Erhöhungsgrenze für bestehende Mietverhältnisse bei 20 Prozent innerhalb von drei Jahren. mehr...
Türkische Polizisten am Eingangsbereich der US-Botschaft in Ankara. Foto: str

01.02.2013 | Istanbul (dpa)

Sender: Attentäter von Ankara soll Linksradikaler sein

Der Selbstmordanschlag auf die US-Botschaft in Ankara ist nach Angaben der türkischen Regierung von einem Linksextremisten verübt worden. Der Attentäter sei ein 30-jähriger Türke, der der verbotenen Organisation DHKP-C angehört habe, berichteten türkische Sender unter Berufung auf Innenminister Muammar Güler. mehr...

01.02.2013 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Was ist die DHKP-C?

Die «Revolutionäre Volksbefreiungspartei/-front» (DHKP-C) ist eine linksextremistische Vereinigung. Sie operiert im Untergrund und steht sowohl in der Europäischen Union als auch den USA auf der Terrorliste. mehr...
Am 12. September 2012 starb der US-Botschafter in der libyschen Stadt Bengasi. Foto: Mustafa El-Shridi7Archiv

01.02.2013 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Anschläge auf US-Einrichtungen im Ausland

US-Einrichtungen und Amerikaner im Ausland waren schon häufig Ziel von Anschlägen. Spektakuläre Fälle: mehr...
Ein verletzter Überlebender wird in Sicherheit gebracht. Foto: str

01.02.2013 | Washington (dpa)

USA verurteilen «terroristischen Anschlag» in Ankara

Die US-Regierung hat das Selbstmordattentat auf die US-Botschaft in Ankara verurteilt. mehr...

01.02.2013 | Istanbul (dpa)

Zeitung: Bin Ladens Schwiegersohn in Ankara festgenommen

Türkische Geheimdienstler haben einem Zeitungsbericht zufolge in Ankara einen Schwiegersohn des 2011 getöteten Al-Kaida-Anführers Osama bin Laden gefasst. mehr...
Verletzte werden nach dem Selbstmordattentat auf die US-Botschaft in Ankara notversorgt. Foto: Mehmet Ali Ozcan

01.02.2013 | Istanbul (dpa)

Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Ankara

Bei einem Selbstmordanschlag auf die US-Botschaft in Ankara sind mindestens zwei Menschen getötet worden. Eine Frau wurde zudem lebensgefährlich verletzt, als der Attentäter in einem Eingangsgebäude zum Botschaftsgelände seinen Sprengsatz zündete. mehr...

01.02.2013 | Berlin (dpa)

Hintergrund: «Fracking»

Fracking» ist ein Verfahren zur Gewinnung von Erdgas aus Gesteinsporen. Bei dem «Hydraulic Fracturing» wird Gestein in 1000 bis 5000 Metern Tiefe mit hohem hydraulischen Druck aufgebrochen. mehr...

01.02.2013 | Berlin (dpa)

Analyse: Verändert die US-Gaswende die politische Landkarte?

Erstmals steht bei der Münchener Sicherheitskonferenz die «Gaswende» in den USA oben auf der Agenda. Wegen des sogenannten Frackings fallen dort die Energiepreise. Das Land wird unabhängiger von Importen aus Krisenländern - die Folgen können gravierend sein. mehr...
Verletzte werden nach dem Selbstmordattentat auf die US-Botschaft in Ankara notversorgt. Foto: Mehmet Ali Ozcan

01.02.2013 | Istanbul (dpa)

Zwei Tote bei Anschlag auf US-Botschaft in Ankara

Bei einem Selbstmordanschlag auf die US-Botschaft in Ankara sind mindestens zwei Menschen getötet worden. Eine Frau wurde zudem lebensgefährlich verletzt, als der Attentäter in einem Eingangsgebäude zum Botschaftsgelände seinen Sprengsatz zündete. mehr...
Briefkasten eines deutschen Finanzamtes. Foto: Archiv

01.02.2013 | Berlin (dpa)

Kipping: Linke für eine 75-prozentige Millionärssteuer

Die Linke will Millioneneinkommen mit 75 Prozent versteuern. Das stellte Parteichefin Katja Kipping in Berlin klar. Sie wies damit einen Bericht zurück, nach dem Jahreseinkommen ab einer halben Million Euro zu 100 Prozent besteuert werden sollen. mehr...
Menschliche Eizelle in einem Dresdner Speziallabor. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv

01.02.2013 | Berlin (dpa)

Umstrittene Präimplantationsdiagnostik kommt

Nach jahrelangen Debatten ist der Weg für die umstrittene Präimplantationsdiagnostik (PID) in Deutschland frei. Paare mit problematischen Genanlagen können ihre Embryonen aus dem Reagenzglas in einigen Monaten mit Gentests auf schwere Defekte untersuchen lassen. mehr...
FDP-Parteichef Rösler.

01.02.2013 | Politik

Deutschlandtrend: Unbeliebt, unbeliebter, Rösler

So schlagen sich die Politiker und Parteien bei der Sonntagsfrage - die FDP hat einen schweren Stand. mehr...
Kreidespuren zeigen den Umriss des Amokläufers Tim K. vor dem Autohaus in Wendlingen. Foto: Ronald Wittek/Archiv

01.02.2013 | Stuttgart (dpa)

Vater des Winnenden-Amokläufers erhält geringere Strafe

Große Hoffnungen hatte der Vater des Amokläufers von Winnenden in die Revisionsverhandlung gesteckt. Der Vorwurf der fahrlässigen Tötung in 15 Fällen sollte weg. Doch die Rechnung ging nicht auf: Der Vater muss dafür büßen, dass der Sohn seine Waffen benutzen konnte. mehr...
Beate Zschäpe muss sich wegen des Verdachts der Mittäterschaft an den zehn Morden des «Nationalsozialistischen Untergrunds» vor Gericht verantworten. Foto: Bundeskriminalamt

01.02.2013 | München (dpa)

Gericht: NSU-Prozess beginnt nicht vor Anfang April

Nach Zulassung der Mordanklage gegen die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe will das Münchner Oberlandesgericht (OLG) nun die Termine für das spektakuläre Verfahren festsetzen. mehr...
Seite : 1 2 3 >> (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014