Mein

01.02.2012 | Verkehr

Die Verbesserungen an den Bahnhöfen

Attraktiveres Erscheinungsbild, besserer Wetterschutz und mehr Sicherheit: Die Deutsche Bahn hat in den vergangenen drei Jahren fast die Hälfte ihrer Personenbahnhöfe modernisiert. mehr...
Bahnreisende am Bahnhof.

01.02.2012

So ist es um die Bahnhöfe in der Region bestellt

Baden-Württemberg hat stark von den Bahnhofssanierungen des Konjunkturpakets des Bundes profitiert. Kritiker sehen allerdings weiteren Nachholbedarf. Ein Blick in die Region. mehr...
Signal für eine bedrängte Minderheit: Bundesaußenminister Westerwelle vor einer koptischen Kirche in Kairo.

01.02.2012 | Politik

Flagge zeigen am Nil

Guido Westerwelle reist durch das revolutionäre Ägypten. Der Außenminister spricht mit Moslem-brüdern und bedrängten Christen mehr...

01.02.2012 | Politik

Neue Kritik an Wulff

Die Vorwürfe gegen den Bundespräsidenten reißen nicht ab. Die Opposition in Niedersachsen wirft ihm Täuschung des Landtags vor mehr...

01.02.2012 | Politik

Gemeinsam gegen Fremdenhass

– Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat in Berlin den fünften Integrationsgipfel eröffnet. Die 120 Teilnehmer wollen einen Aktionsplan für eine bessere Eingliederung der 16 Millionen Migranten in Deutschland verabschieden. mehr...

01.02.2012 | Politik

Die Krise als Retter der Bahnhöfe

Verkehrsminister Peter Ramsauer erzählt gerne, dass ihm manchmal der Kragen platzt, wenn er auf Reisen an schmuddeligen und unattraktiven Bahnhöfen vorbeikommt. Oder es am Notwendigsten mangelt. mehr...

01.02.2012 | Politik

Europa geht aufs Ganze

– Kurz nach Mitternacht zeigte sich eine erleichterte Kanzlerin. „Eine Meisterleistung, das Ergebnis ist gut“, fasste Angela Merkel die siebenstündigen Beratungen des EU-Spitzentreffens zusammen. mehr...
Mädchen bei einer Logopädin: Immer mehr Kinder in Deutschland leiden unter Sprachstörungen. (Foto: Barmer GEK)

01.02.2012 | Politik | (13)

Kinderkrankheiten: Sprachstörungen statt Windpocken

Jedes zehnte Kind landet beim Psychiater: Die Krankenkasse Barmer GEK präsentiert alarmierende Ergebnisse einer aktuellen Studie. mehr...