Politik

Mein

01.02.2011 | Politik

Frage der Gerechtigkeit

Es ist ein Wort mit bitterem Beigeschmack. Quotenfrau. mehr...

01.02.2011 | Politik

Millionenprotest geplant

Die Opposition in Ägypten will so viele Demonstranten auf die Straße bringen wie noch nie. Mubarak hält weiter an seinem Amt fest mehr...
Warten auf den Heimflug: Hunderte Ausländer, die in Kairo leben und arbeiten, wollen das Land wegen der Unruhen verlassen. Die Fluglinien sind überbucht.

01.02.2011 | Politik

Deutsche fliehen aus Ägypten

Kairo – Kirstin Kelling hat drei Tage hinter sich, die sie am liebsten schnell wieder vergessen würde. Die Ehefrau eines Mitarbeiters der deutschen Botschaft ist mit ihrer Tochter allein zu Hause, als die Unruhen in Ägypten begannen. mehr...
Tausende Ausländer warten am Flughafen in Kairo auf einen Flug aus dem unruhigen Ägypten. Die Lufthansa schickte Sondermaschinen.

01.02.2011 | Politik

Deutsche werden ausgeflogen

Kairo/Berlin (AFP/dpa) Angesichts der Unruhen in Ägypten sind etwa 700 Menschen nach Deutschland ausgeflogen worden. Die deutschen Staatsangehörigen und Bürger anderer europäischer Staaten seien mit einem Linienflug und einer Sondermaschine der Lufthansa außer Landes gebracht worden, teilte das Auswärtige Amt mit. mehr...

01.02.2011 | Politik

Schick setzt sich für Frauenquote ein

Bundesarbeitsministerin von der Leyen bekommt bei der Frauenquote Unterstützung von derKultusministerin aus Stuttgart mehr...
Doppelt gefordert und doch in Führungspositionen unterrepräsentiert: Frauen im Beruf. Die Bundesregierung will nun bei der Frauenquote rasch Ernst machen.

01.02.2011 | Politik

Plädoyer für Gleichberechtigung

Stuttgart – Baden-Württembergs Kultusministerin Marion Schick (CDU) positioniert sich in dem in der Berliner Koalition entbrannten Streit über die beste Gleichstellungspolitik. „Die Quote ist nicht die Lösung aller Probleme“, sagt die vor einem Jahr vom Münchner Fraunhofer-Institut nach Stuttgart berufene Professorin. mehr...

01.02.2011 | Politik | (1)

Brauchen unsere Kinder mehr Druck?

Chinesische Mutter erzwingt Höchstleistungen und löst Erziehungsdebatte ausPädagoge Bueb: Dem Nachwuchs kein Mittelmaß durchgehen lassen mehr...

01.02.2011 | Politik

„Eltern dürfen nicht zulassen, dass ihre Kinder aufgeben“

Vor einigen Jahren sorgte Bernhard Bueb (72) mit seinem Buch „Lob der Disziplin“ für eine ausgiebige Debatte zum Thema Erziehung. Der in Überlingen lebende ehemalige Schulleiter des Elite-Internats Salem über das Buch der „Tigermutter“. mehr...
Die 48-jährige Amy Chua sorgt mit ihrem Buch für Aufregung. Mit Drill und drakonischen Maßnahmen treibt sie ihre beiden Töchter zu Höchstleistungen in der Schule und der Musik an. Wo immer sich die Familie aufhält, steht stundenlanges Üben auf dem Programm. Freizeitvergnügen ist für die Mädchen tabu. Das macht aus der ältesten Tochter eine begnadete Pianistin, aus der jüngeren eine Rebellin, die sich schließlich dem Druck der Mutter entwindet und die Geige gegen den Tennisschläger eintauscht. (kleine Fotos entnommen aus dem Buch: „Die Mutter des Erfolgs“).

01.02.2011 | Politik | (3)

Die Tigermutter fährt die Krallen aus

Ein autoritärer Erziehungsreport regt Amerika auf. Die Autorin Amy Chua setzt auf die „chinesische Methode“. Jetzt ist das Buch auch auf Deutsch erschienen. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014