Mein
27.02.2012  |  von Stephan Freißmann  |  Zum Artikel

Österreich Wackelnde Popos fahren für Österreich nach Baku

Wenn eine bärtige Transe gegen zwei lederhosentragende Dorf-Disco-Helden antritt, dann ist man - in Österreich. Was sich wie eine skurrile Fußnote anhört, spaltet die öffentliche Meinung im Nachbarland. Denn hier geht es nicht um eine x-beliebige Casting-Show.

So sehen Sieger aus - zumindest in Österreich: Die Gruppe 'Trackshittaz' - Lukas Plöchl (links) und Manuel Hoffelner (rechts) - wird Österreich beim Eurovision Song Contest in Baku vertreten.  Bild: Herbert P. Oczeret (APA)

Und hier posieren die Dorf-Disco-Buben noch mit den drei Tänzerinnen, die den Allerwertesten zur Musik schwingen.  Bild: Herbert P. Oczeret (APA)

Travestiekünstler Conchita Wurst hat die Dienstreise nach Aserbaidschan knapp verpasst - 51 Prozent der Anrufer stimmten für die Trackshittaz. Nun fährt Wurst möglicherweise privat nach Baku.  Bild: Georg Hochmuth (epa apa)

    zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
    Schreiben Sie Ihre Meinung
    Überschrift
    Text


    noch 1000 Zeichen
     Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung.
    Unsere Community-Regeln

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014