Boulevard

Mein
Irvin Kershner ist tot.

29.11.2010 | Los Angeles/New York

«Star Wars»-Regisseur Irvin Kershner gestorben

Der «Star Wars»-Regisseur Irvin Kershner ist tot. Der Amerikaner hatte 1980 beim zweiten Teil der Weltraumsaga, «Das Imperium schlägt zurück», Regie geführt. Nach Angaben des Internetdienstes «The Hollywood News» starb Kershner bereits am Samstag in Kalifornien. Er wurde 87 Jahre alt. mehr...
Anselm Kiefer hat einen Lehrstuhl am Collège de France erhalten.

29.11.2010 | Paris (dpa)

Anselm Kiefer erster Künstler am Collège de France

Anselm Kiefer hat als erster Künstler einen Ruf an das renommierte Collège de France erhalten. Kiefer übernimmt für das nächste halbe Jahr den Lehrstuhl für künstlerische Kreation. mehr...
Pablo Picasso wurde am 25. Oktober 1881 in Malaga geboren und ist am 8. April 1973 in Mougins bei Cannes (Frankreich) gestorben.

29.11.2010 | Paris (dpa)

Fast 300 angebliche Picasso-Werke aufgetaucht

In Frankreich ist eine riesige Sammlung mit fast 300 angeblichen Werken von Pablo Picasso aufgetaucht. Ein 71 Jahre alter früherer Elektriker will sie von dem spanischen Jahrhundertkünstler persönlich geschenkt bekommen haben, berichtete die Zeitung «Libération». mehr...
Der Regisseur Guy Ritchie hat sich einen Rolls Royce zugelegt.

29.11.2010 | London (dpa)

Guy Ritchie mag violette Luxuskarossen

Der britische Regisseur Guy Ritchie (42) hat es angeblich kaum abwarten können, bis er die erste Probefahrt mit seinem neuen Auto machen konnte. mehr...
Justin Biebers langer Pony ist Geschichte - vorerst wenigstens.

29.11.2010 | New York (dpa)

Justin Bieber hat kürzere Haare

Echte Justin-Bieber-Fans müssen wohl bald zum Friseur: Die Popper-Matte des 16-jährigen Teenie-Schwarms ist ein Stück kürzer geworden. Statt des verträumten langen Ponys, der ihm immer in die Augen hing, enden die Haarspitzen jetzt über den Augenbrauen, berichtet die US-Tageszeitung «New York Daily News». mehr...
Angelina Jolie und Brad Pitt bei Dreharbeiten in Budapest.

29.11.2010 | Paris (dpa)

Jolie-Pitt kaufen in Paris Weihnachtsgeschenke

Brangelina» zum vorweihnachtlichen Shopping nach Paris: Brad Pitt (46) und Angelina Jolie (35) haben gemeinsam mit ihren sechs Kindern den 1. Advent in Frankreich gefeiert. mehr...
Susan Boyle will sich selbst im Musical spielen.

29.11.2010 | London (dpa)

Ein Musical für Susan Boyle

Ein neues Musical will die persönliche Lebensgeschichte der schottischen «I Dreamed A Dream»-Sängerin Susan Boyle erzählen, und die 49-Jährige wird sich darin selbst spielen. Das berichtet die englische Boulevardzeitung «The Sun» auf ihrer Website. mehr...
Solo oder liiert? Taylor Swift amüsiert sich mit Jake Gyllenhaal.

29.11.2010 | New York (dpa)

Swift und Gyllenhaal sind unzertrennlich

Country-Star Taylor Swift (20) und Hollywood-Schauspieler Jake Gyllenhaal (29) scheinen sich wirklich super zu verstehen. Vergangene Woche wurden die beiden in einem Café in Brooklyn gesichtet, wo auch Gyllenhaals ältere Schwester, Hollywood- Schauspielerin Maggie Gyllenhaal gerne ihren Kaffee trinkt. mehr...
Die «Harry Potter»-Hauptdarsteller Daniel Radcliffe, Emma Watson and Rupert Grint (von links) führen weiter die US-Kinocharts an.

29.11.2010 | New York (dpa)

«Harry Potter»-Zauber hält an

Harry Potter bezaubert weiterhin Amerikas Publikum: Der neue Film «Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 1» behauptete mit Einnahmen von 50,3 Millionen Dollar (38 Millionen Euro) am Wochenende seinen Spitzenplatz in den USA und Kanada. mehr...
Mark Twain wurde am 30.11.1835 in Florida/Missouri geboren und starb am 21.04.1910 Redding/Connecticut.

29.11.2010 | New York (dpa)

Mark Twains Autobiografie ist ein Bestseller

Hundert Jahre nach seinem Tod hat der große amerikanische Schriftsteller Mark Twain (1835-1910) einen Bestseller gelandet. Twains Autobiografie wird dem US-Buchhandel aus den Händen gerissen, berichteten US-Medien wie die «New York Times» und das Nachrichtenmagazin «Time». mehr...
Der kanadische Schauspieler Leslie Nielsen starb in Florida an einer Lungenentzündung.

29.11.2010 | New York (dpa)

«Nackte Kanone»-Star Leslie Nielsen ist tot

Ausgerechnet der Mann, der den vielleicht trotteligsten Polizisten der Kinogeschichte spielte, war selbst Polizistensohn: Leslie Nielsen, 1926 in einem der rauesten Teile Kanadas geboren, spielte schon als junger Mann Hauptrollen. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014