Newsticker überregional

Mein

24.04.2014 | Düsseldorf

Zeitung: Regierung führt für Gesetzesvorhaben «Demografie-Check» ein

Die Bundesregierung unterzieht nach einem Zeitungsbericht künftig alle ihre Projekte einem internen «Demografie-Check». Das Innenministerium habe an alle anderen Ressorts einen entsprechenden Kriterienkatalog geschickt, berichtet die «Rheinische Post» unter Berufung auf Koalitionskreise. mehr...

24.04.2014 | Halle

Linken-Chefin: Geplante Hartz-IV-Korrekturen teils verfassungswidrig

Die Linkspartei hat die geplanten Korrekturen an den Hartz-IV-Regelungen als teilweise verfassungswidrig kritisiert. Das sei eine Giftliste, sagte die Vorsitzende Katja Kipping der «Mitteldeutschen Zeitung». Das Recht auf Existenzsicherung sei Verfassungsrecht. mehr...

24.04.2014 | Seoul

Arbeiten an Unglücksfähre fortgesetzt

Vor der Küste Südkoreas haben die Bergungsmannschaften die Suche nach weiteren Leichen in der gesunkenen Fähre fortgesetzt. Eine Woche nach dem Kentern des Schiffes sind bislang mehr als 150 Tote geborgen worden. Fast 150 werden noch vermisst. mehr...

24.04.2014 | Dhaka

Bangladesch gedenkt der über 1100 Toten des Fabrik-Einsturzes

Ein Jahr nach dem verheerenden Fabrik-Einsturz von Rana Plaza wird in Bangladesch heute der mehr als 1100 Toten gedacht. Geplant sind mehrere Trauer-Zeremonien, außerdem soll es Demonstrationen für Arbeiterrechte geben. Der Einsturz am 24. mehr...

24.04.2014 | Berlin

«SZ»: Regierung blockiert Rüstungsausfuhren nach Russland

Wegen des Konflikts um die Ukraine genehmigt die Bundesregierung derzeit keine Rüstungsexporte nach Russland. Fast 70 Anträge mit einem Gesamtwert von gut fünf Millionen Euro stecken aktuell im Genehmigungsverfahren, berichtet die «Süddeutsche mehr...

24.04.2014 | Nairobi

Autobombe reißt in Kenias Hauptstadt vier Menschen in den Tod

Bei der Explosion einer Autobombe sind in der kenianischen Hauptstadt Nairobi vier Menschen getötet worden. Wie das Innenministerium mitteilte, stoppten Polizisten ein verdächtiges Fahrzeug und deren zwei Insassen. mehr...

24.04.2014 |

Schalke-Chef Tönnies wegen möglicher Putin-Reise in der Kritik

Berlin (dpa) - Aus der Politik ist Kritik an Vorstandschef Clemens Tönnies vom FC Schalke 04 laut geworden. Grund ist ein möglicher Besuch des Fußball-Bundesligisten bei Russlands Staatschef Wladimir Putin. mehr...

24.04.2014 | Menlo Park

Facebook verdient mehr Geld als gedacht

Der ständige Zustrom neuer Nutzer zahlt sich für Facebook in klingender Münze aus. Weil das soziale Netzwerk damit interessanter für Werbetreibende wird, stieg im ersten Quartal der Umsatz um 72 Prozent auf 2,5 Milliarden Dollar. mehr...

23.04.2014 | San José

Internationaler Drogenhändlerring in Costa Rica zerschlagen

Die Polizei in Costa Rica hat einen internationalen Drogenhändlerring zerschlagen. Bei mehreren Razzien in der Hauptstadt San José sei über eine Tonne Kokain beschlagnahmt worden, teilte das Ministerium für öffentliche Sicherheit mit. mehr...

23.04.2014 | Los Angeles

Jodie Foster heiratet Freundin Alexandra Hedison

Oscar-Preisträgerin Jodie Foster hat nach US-Medienberichten ihre Freundin, die Fotografin und Schauspielerin Alexandra Hedison, geheiratet. Fosters Sprecher habe die Eheschließung bestätigt, berichtete das Promi-Portal «Eonline.com». Die Feier soll am Wochenende stattgefunden haben. mehr...

23.04.2014 | New York

Dow-Jones-Index kaum verändert

Trotz schwächer als erwartet ausgefallener Konjunkturdaten hat sich der US-Leitindex Dow Jones stabil gezeigt. Der weltweit wichtigste Börsenindex trat mit minus 0,08 Prozent bei 16 501 Punkten auf der Stelle. mehr...

23.04.2014 | Sassnitz

Angelkutter vor Rügen mit 13 Menschen an Bord gerettet

Vor der Insel Rügen ist ein Angelkutter mit 13 Menschen an Bord aus Seenot gerettet worden. Der Kutter drohte am Nachmittag bei starken Nordostwinden nach einem Maschinenschaden vor der Steilküste nördlich von Sassnitz zu stranden, wie die Deutsche mehr...

23.04.2014 | Chisinau

Pech für Steinmeier: Schon wieder Panne bei Regierungsflieger

Außenminister Frank-Walter Steinmeier ist erneut wegen einer Flugzeugpanne auf einer Dienstreise aufgehalten worden. In Äthiopien waren es Ende März fünf Stunden Verspätung wegen einer Computerpanne. mehr...

23.04.2014 | Madrid

Bayern muss um Champions-League-Finale bangen: 0:1 bei Real Madrid

Bayern München muss um den erneuten Einzug in das Champions-League-Finale bangen. Der Titelverteidiger verlor das Halbfinal-Hinspiel bei Real Madrid mit 0:1 und steht vor dem Rückspiel am kommenden Dienstag unter Zugzwang. mehr...

23.04.2014 | Madrid

Bayern muss Champions-League-Finale bangen: 0:1 bei Real Madrid

Bayern München muss um den erneuten Einzug in das Champions-League-Finale bangen. Der Titelverteidiger verlor das Halbfinal-Hinspiel bei Real Madrid mit 0:1 und steht vor dem Rückspiel am kommenden Dienstag unter Zugzwang. mehr...

23.04.2014 | Washington

USA nennen Lawrow-Äußerungen «lächerlich»  

Die USA haben die Kritik des russischen Außenministers Sergej Lawrow an der Ukraine-Politik Washingtons scharf zurückgewiesen. Die Beschuldigung, die USA steuerten die Handlungen der Regierung in Kiew, sei «lächerlich», sagte eine Sprecherin des US-Außenamts. mehr...

23.04.2014 | Frankfurt

Leiter der Odenwaldschule: Haben auf Hinweise reagiert

Der Leiter der Odenwaldschule, Siegfried Däschler-Seiler, wehrt sich gegen den Vorwurf, den Kinderporno-Verdacht gegen einen Lehrer verschleiert zu haben. Die Schulleitung habe versucht, auf Hinweise «sehr aufmerksam zu reagieren», sagte der Rektor der hr-«Hessenschau». mehr...

23.04.2014 | Kansas City

Verurteilter Wikileaks-Informant heißt nun offiziell Chelsea Manning

Der zu 35 Jahren Haft verurteilte Wikileaks- Informant Bradley Manning darf nun auch offiziell den Frauennamen Chelsea Elizabeth Manning tragen. Ein Gericht im US-Staat Kansas stimmte der Namensänderung zu. mehr...

23.04.2014 | New York

Camillas Bruder nach Sturz an schwerer Kopfverletzung gestorben

Der Bruder von Prinz Charles' Frau Camilla ist nach einem Sturz an einer schweren Kopfverletzung gestorben. Der 62-Jährige Mark Shand war gestern nach einer Veranstaltung in New York ausgerutscht, als er sich im Freien eine Zigarette anzünden wollte. mehr...

23.04.2014 | Gaza

Israel sagt nach Einigung von Hamas und Fatah Gespräche ab

Israel hat höchst verärgert auf eine neue Einigung der Palästinenserorganisationen Hamas und Fatah reagiert. Die radikal-islamische Hamas und die gemäßigte Fatah wollen binnen fünf Wochen eine gemeinsame Übergangsregierung bilden, wie beide Seiten am Mittwoch in Gaza mitteilten. mehr...
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >> (10 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014