Mein

Stuttgart Stellenwert der Dichtung im Blick: Heute Welttag der Poesie

Heute ist Welttag der Poesie. An diesem Tag soll an Dichtung und Sprache als Kulturgut erinnert werden.

Der Welttag der Poesie soll an den Stellenwert der Dichtung, an die Vielfalt des Kulturguts Sprache und an die Bedeutung mündlicher Traditionen erinnern. So beschreibt die Deutsche Unesco-Kommission den im Jahr 2000 initiierten Tag.



Die Kulturorganisation der Vereinten Nationen möchte Verlage ermutigen, poetische Werke besonders von jungen Dichtern zu unterstützen. Beispiele für Aktivitäten rund um den Tag am 21. März sind Lesungen, Ausstellungen oder auch Rezitationen lyrischer Werke im Radio oder Fernsehen. Der Welttag der Poesie soll auch dazu beitragen, den kulturellen Austausch zu verstärken.
 
Postkarten auf Nachfrage: Poesie im Alltag erhalten


Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online. Nur bis zum 30.4.2017.
Frühling bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Kino
Musik
Konstanz
Kultur
Kultur
Kultur
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017