Kultur

Mein

25.11.2014 | Berlin

Große Exil-Literatur: Anna Gmeyners «Manja»

Karl, Franz, Heini, Harry und Manja werden in derselben Nacht gezeugt. Später verbindet die fünf Kinder eine unverbrüchliche Freundschaft, obwohl sie aus vollkommen unterschiedlichen Milieus kommen und ihre Eltern teilweise entgegengesetzte Weltanschauungen vertreten.

25.11.2014 | Berlin

Ungewöhnlich: «Die rechte Hand des Teufels»

Zwei ungleiche Männer stehen im Mittelpunkt von «Die rechte Hand des Teufels», dem äußerst spannenden Debütroman des Amerikaners Kim Zupan.

25.11.2014 | Stuttgart

Evi Simeonis zweiter Roman aus der Welt des Sports

Die Sportjournalistin Evi Simeoni gewährt wieder belletristische Einblicke in die Welt des Sports, in das Leben der Protagonisten.
Der norwegische Erfolgsautor Jo Nesbø legt einen neuen spannenden Krimi vor. Foto: Angel Diaz

25.11.2014 | Berlin

In Jo Nesbøs «Der Sohn» dreht sich alles um Rache

Ein bemerkenswerter Mann steht im Mittelpunkt von Jo Nesbøs neuem Roman «Der Sohn». Sonny Lofthus genießt eine Sonderstellung im Gefängnis von Oslo. Für seine Mitgefangenen ist er eine Art Beichtvater. Die Gefängnisleitung versorgt ihn sogar mit Drogen.
Gisela Burckhardt klagt mit ihrem «Todschick»-Bericht die Textilindustrie an. Foto: Schafgans DGPh

25.11.2014 | Neu Delhi/München

«Todschick»: Teure Mode bedeutet nicht faire Produktion

Die wichtigste Erkenntnis des Sachbuchs «Todschick» gleich vorweg: Teure Markenkleidung und billige Label werden laut Autorin Gisela Burckhardt in Bangladesch oft in denselben Fabriken produziert.
Ein Grabungshelfer trägt Erdschichten auf einer Ausgrabungsfläche einer jungsteinzeitlichen Siedlung ab. Foto: Daniel Maurer

25.11.2014 | Kirchheim unter Teck

Archäologen finden Spuren der ersten schwäbischen Bauern

Archäologen haben bei Kirchheim unter Teck in Baden-Württemberg eines der frühesten Dörfer des Südwestens ausgegraben.
Bernhard Matthias Maaz geht nach München. Foto: Matthias Hiekel

25.11.2014 | München

Bernhard Maaz wird Pinakothekenchef in München

Der Dresdner Kunsthistoriker Bernhard Matthias Maaz wird neuer Leiter der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen. Das beschloss das bayerische Kabinett am Dienstag in München.
Die Advents- und Weihnachtszeit ist in vielen Familien auch Vorlesezeit. Foto: Patrick Pleul

25.11.2014 | Berlin

Schweinchen Rudi und Schneemäuse - Tipps für den Advent

Mal komisch, mal besinnlich: In der Adventszeit stimmen viele neue Bilder- und Vorlesebücher auf das Weihnachtsfest ein. Einige Lese-Tipps:
«Bookmaking New Edition» von William Forsythe. Foto: Arno Burgi

25.11.2014 | Dresden

William Forsythe hisst «Black Flags» in Dresden

Seine neueste spektakuläre Installation mit zwei Industrierobotern zeigt William Forsythe in Dresden.
Denkmal von Alexander von Humboldt in Berlin. Foto: Maurizio Gambarini

25.11.2014 | Berlin

Humboldts Amerika-Tagebücher erstmals ausgestellt

Alexander von Humboldts Amerika-Reisetagebücher, ein Schlüsseldokument der Naturwissenschaften aus dem 19. Jahrhundert, werden erstmals in der Öffentlichkeit gezeigt.
Eine Postkarte, die Paul Klee an Louis Moilliet um das Jahr 1914 schickte. Foto: Privat

25.11.2014 | Tunis

Klee, Macke und Moilliet wieder in Tunis

Das Licht ist in Tunesien noch immer einzigartig. Vor 100 Jahren inspirierte es die Künstler Paul Klee, August Macke und Louis Moilliet zu spektakulären Werken.
Der Stiftungsrats-Präsident des Kunstmuseums Bern, Christoph Schäublin (l), Kulturstaatsministerin Monika Grütters und der bayrische Justizminister Winfried Bausback zeigen die unterzeichnete Vereinbarung zum Gurlitt-Nachlass. Foto: Britta Pedersen

24.11.2014 | Kultur

Jetzt offiziell: Kunstmuseum Bern übernimmt die Sammlung Gurlitt

Nach monatelangen Verhandlungen steht nun fest: Die einzigartige Kunstsammlung des verstorbenen Cornelius Gurlitt kann, zumindest in Teilen, an das Kunstmuseum in Bern übergeben werden. Werke mit ungeklärter Herkunft bleiben allerdings in Deutschland. Mit der Vereinbarung im Wortlaut
lud_Irish_Dance

25.11.2014 | Kultur

In Schaffhausen bieten die Irish Nights drei Abende der guten Laune

Die Konzertreihe bietet wieder einmal ein Top-Programm: Spitzen-Bands aus Irland und Steptanz aus der Schweiz.

25.11.2014 | Kultur

Lauter Filme voller Experimentierfreude

Zum 26. Mal fand jetzt das Schwenninger Kurzfilm-Festival im Capitol-Kino statt. Moderator Axel Killmann wünschte an zwei Abenden und in sechs Filmblöcken dem Publikum vor jedem Film „Viel Spaß“ – insgesamt wieder mehr als 100 Mal. Und da gab's jede Menge zu entdecken.
jdr__Hochsch_Konzert14_3

25.11.2014 | Kultur

Ein denkwürdiges Konzert

Mit einer Richard-Strauss-Gala feiert das Sinfonie-Orchester der Musikhochschule Trossingen in VS-Villingen das Ende einer schweren Zeit

25.11.2014 | Kultur

Bemühter Vierfrontenkrieg

Die Premiere von Moritz Rinkes Stück „Wir lieben und wissen nichts“ zur Tournee des Euro-Studios fand am Sonntag im Villinger Theater am Ring statt. Das Stück war zwar mit Helmut Zierl, Elisabeth Degen, Uwe Neumann und Teresa Weißbach prominent besetzt.
Agnes_Presse_6_hoch

25.11.2014 | Kultur

Im Schnee der Erkenntnis

Am Konstanzer Stadttheater wirbelt Regisseurin Holle Münster Peter Stamms „Agnes“ durcheinander
Kir_blume

25.11.2014 | Kultur

In Dornbirn verpasst Rudolf Sagemeister jedem Kunstwerk noch eine Blume

Rudolf Sagmeister kombiniert Meisterwerke der Malerei mit Wildblumen. Ein Dialog zwischen Kunst und Botanik
Gabriel García Márquez ist im April im Alter von 87 Jahren gestorben. Foto: Mario Guzman

24.11.2014 | Austin

US-Uni kauft Nachlass von Gabriel García Márquez

Die Universität von Texas hat den Nachlass des kolumbianischen Literaturnobelpreisträgers Gabriel García Márquez erworben. Zu dem Archiv gehörten Manuskripte, Notizbücher, Fotoalben und Briefe, teilte das Harry Ransom Center der Uni mit.
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 (10 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014