Mein
18.02.2013  |  0 Kommentare

Düsseldorf (dpa/tmn) Marketplace-Geschäfte nur über Amazon abwickeln

Beim Online-Shopping ist wieder besondere Vorsicht geboten: Mit Schnäppchenpreisen locken Betrüger zum Kauf von Elektrogeräten. Die vermeintlich erstandene Ware werden Verbraucher wohl aber nie erhalten.

Verbraucherschützer warnen vor einer neuen Betrugsmasche beim Online-Shopping. Foto: Jens Schierenbeck  Bild: Foto: dpa



Verbraucherschützer warnen vor einer neuen Betrugsmasche beim Online-Shopping. Foto: Jens Schierenbeck

Verbraucherschützer warnen vor einer neuen Betrugsmasche im Amazon Marketplace. Als Köder dienen dabei sehr günstige Angebote für gebrauchte, aber gut erhaltene Geräte wie Fernseher und Kameras. Die Verkäufer haben noch keine Bewertungen und statt des üblichen Händlernamens eine E-Mail-Adresse, erklärt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Klickt der Kunde auf «Kaufen», erhält er statt der Ware aber nur eine Fehlermeldung.

Vermutlich sollen Verbraucher so dazu gebracht werden, den vermeintlichen Verkäufer direkt per Mail zu kontaktieren. Dieser fragt zwar zuerst nur nach Name und Lieferadresse. Dabei bleibt es aber in der Regel nicht, sagt Georg Tryba von der Verbraucherzentrale: «Irgendwann kommt dann natürlich auch die Frage nach Geld. Die Ware erhalten Sie wahrscheinlich nie.»

Im Marketplace sind Verbraucher zwar vor solchen unseriösen Deals geschützt. Die Geld-zurück-Garantie gilt aber nur für Geschäfte, die vollständig über Amazon abgewickelt und bezahlt wurden. Wer das Geld direkt an den Händler überweist, bleibt auf einem möglichen Schaden sitzen.

Der Online-Versandhändler Amazon wird in Deutschland immer beliebter. Seitdem eine Dokumentation der ARD die Arbeitsbedingungen bei Amazon kritisierte, ist Amazon heftiger Kritik von Seiten der Gewerkschaft Verdi und der Politik ausgesetzt. Die spanndende Frage lautet: Wird der Versand-Riese in Zukunft seiner Verantwortung gegenüber seinen Mitarbeitern gerecht werden?

Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Schreiben Sie Ihre Meinung
Überschrift
Text


noch 1000 Zeichen


Informiert bleiben:
 Bei jedem neuen Kommentar in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung
Unsere Community-Regeln

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014