Multimedia

Mein

20.10.2014 | Berlin

Medien: Microsoft plant Fitness-Armband

Microsoft will Medienberichten zufolge ein eigenes Fitness-Armband auf den Markt bringen. Das US-Magazin «Forbes» berichtete, Microsoft das wolle gerät in den kommenden Wochen herausbringen wolle.
Im Streit mit einigen Verlagen in Deutschland wendet Google sich an das Bundeskartellamt. Der Konzern hofft auf ein Machtwort der Behörde. Foto: Oliver Berg

20.10.2014 | Berlin

Google: Kartellamt soll Streit mit Verlegern formal entscheiden

Google drängt das Bundeskartellamt, den Kartellstreit mit einigen deutschen Verlagen um das Leistungsschutzrecht abschließend zu klären.
Die Webseite «hometogo» bietet ein übersichtliches Angebot an Ferienwohnungen. Dafür durchsucht der Dienst 100 Reise-Webseiten. Foto: www.hometogo.de

20.10.2014 | Meerbusch

Suchmaschine für Ferienwohnungen

Wer sich für eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus interessiert, kann mit Hilfe einer neuen Suchmaschine viele Anbieter gleichzeitig befragen - und bekommt eine praktische Übersicht über entsprechende Angebote.
Apple Pay stößt bei den deutschen Sparkassen auf Interesse. Foto: Monica Davey

19.10.2014 | Berlin/Cupertino

Sparkassen interessiert an Apples iPhone-Bezahldienst

Apples mobiler Bezahldienst Apple Pay stößt auch bei den deutschen Sparkassen auf Interesse.
Das sind die Macher des Blogs «Netzpolitik.org»: Gründer Markus Beckedahl (M), sowie die beiden Autoren des Blogs, Andre Meister und Anna Biselli. Foto: Britta Pedersen

17.10.2014 | Berlin

Blog «Netzpolitik» verfolgt NSA-Untersuchungsausschuss

Die Blogger von «Netzpolitik.org» sind überzeugt und aufmüpfig. Beim NSA-Untersuchungsausschuss spielt das kleine Blog eine große Rolle. Aber auch andere Themen behalten die Datenschützer im Auge.
«Fatalist» oder «Souveräner» - User legen ein ganz unterschiedliches Schutzverhalten an den Tag. Foto: Franziska Gabbert

17.10.2014 | Berlin

Studie macht digitales Sicherheitsgefälle aus

Auch wer um die Gefahren im Internet weiß, schützt sich nicht unbedingt auch ausreichend vor möglichen Angriffen. Wie Wissen und Handel auseinanderklaffen können, hat jetzt ein neuer Index der Initiative «Deutschland sicher im Netz» ermittelt.
Nutzer erwarten von ihrer Internetverbindung, das sie möglichst schnell ist. Um das Tempo zu überprüfen, reicht ein einzelner Speedtest meist aber nicht aus. Foto: Felix Kästle

17.10.2014 | Berlin

Einzelner Internet-Speedtest taugt nicht viel

Warten vorm Bildschirm - das ist für die meisten Internetnutzer eine Qual. Wem seine Verbindung zu langsam vorkommt, der lässt die Geschwindigkeit einfach über einen Dienst testen. Dieser Schritt allein reicht aber oft nicht aus.

17.10.2014 | San Francisco

Twitter baut Musikplayer in seine Apps ein

Twitter macht einen neuen Anlauf, ins Musik-Geschäft reinzukommen.
Auch wer um die Gefahren im Internet weiß, schützt sich nicht unbedingt auch ausreichend vor möglichen Angriffen. Foto: Frank Rumpenhorst

17.10.2014 | Berlin

Studie macht digitales Sicherheitsgefälle bei Internet-Nutzern aus

Die Initiative «Deutschland sicher im Netz» will die Aufklärungsangebote zum sicheren Umgang mit dem Internet besser an die Bedürfnisse der Nutzer anpassen.
Im Herbst färben sich die Blätter an den Bäumen bunt und Apple stellt neue iPads vor. Hier am Kurfürstendamm in Berlin. Foto: Jörg Carstensen/dpa

20.10.2014 | Cupertino

Analyse: Super-iMac stiehlt neuen iPads die Show    

Schneller, dünner, leichter. Und dazu ein besserer Bildschirm. Die Hauptbotschaften der iPad-Präsentationen von Apple im Vorfeld des Weihnachtsgeschäfts klingen jedes Jahr sehr ähnlich.
Eine schlanke Schrift, die von der mobilen iOS-Welt inspirierte Mitteilungszentrale, eine verbesserte Suche und der aufpolierte Safari-Browser: Apples neues Mac-Betriebssystem OS X Yosemite hat einiges zu bieten. Foto: Apple

17.10.2014 | Berlin

Yosemite öffnet die Tore: Was das neue Mac-Betriebssystem kann

Nach einem ausführlichen Beta-Test, an dem über eine Millionen Apple-Kunden beteiligt waren, kommt nun das neue Macintosh-Betriebssystem OS X Yosemite auf den Markt.

16.10.2014 | Cupertino

iPhone-Bezahldienst startet nächsten Montag in den USA

Apple wird seinen iPhone-Bezahldienst Apple Pay am kommenden Montag in den USA starten. Der Konzern habe dafür 500 weitere Banken sowie neue Einzelhändler als Partner gewonnen, sagte Apple-Chef Tim Cook in Cupertino.
Für alle Windows-Versionen stehen derzeit acht Updates bereit. Eines ist erforderlich, um Spionageattacken auf den Rechner zu vermeiden. Foto: www./update.microsoft.com/windowsupdate

17.10.2014 | Berlin

Microsoft stellt wichtige Sicherheitsupdates bereit

Der US-amerikanische IT-Hersteller Microsoft beseitigt eine Schwachstellen bei den Windows-Betriebssystemen. Für betroffene Rechner steht nun ein Update zur Verfügung.
Edward Snowden taucht erst nach 25 Minuten in dem Dokumentarfilm «Citizenfour» auf. Foto: Praxis Films

16.10.2014 | Berlin

Dokumentarfilm «Citizenfour»: Kammerspiel mit Snowden

Laura Poitras half Edward Snowden, das Ausmaß der Überwachung durch amerikanische Geheimdienste aufzudecken. Nun ist ihr Dokumentarfilm dazu fertig. Das Werk will mehr sein als ein «Snowden-Film».
Um die Sicherheitslücke «Poodle» zu schließen, sollten Nutzer in ihrem Browser SSLv3 abschalten. Foto: Jens Büttner

16.10.2014 | Berlin

Deaktivierung von SSLv3 hilft bei Sicherheitslücke «Poodle»

Forscher haben eine weitere Schwachstelle des Internets offengelegt. Ein 15 Jahre altes Sicherheitsprotokoll ermöglicht Unbefugten den Zugriff auf verschlüsselte Verbindungen. Endanwender können sich aber recht leicht schützen.
Yahoo-Chefin Marissa Mayer hat den Baby-Urlaub für ihre Angestellten verdoppelt. Foto: Laurent Gillieron

16.10.2014 | San Francisco/Berlin

Analyse: Männerwelt Silicon Valley sucht neue Wege für Karriere-Frauen

Google-Managerin Marissa Mayer war schwanger, als das Angebot zum großen Karrieresprung bekam: Den Chefposten beim großen Konkurrenten Yahoo.
Die gruselige SMS-Mitteilung hat eine englische Familie in helle Aufregung versetzt. Foto: Michael Kappeler/Symbolbild

16.10.2014 | London

Englische Familie bekommt vermeintlich SMS von toter Oma

Eine junge Frau in England hat von der Nummer ihrer Oma eine SMS bekommen - drei Jahre, nachdem die Großmutter samt Handy begraben wurde.
Sebastian Schultheiß stellt die Postkarten ins Netz. Foto: Susanne Popp

16.10.2014 | Tübingen

«Post Secret» teilt Geheimnisse mit aller Welt

Verschmähte Liebe, Rachegelüste oder düstere Gedanken - in dem Blog «Post Secret» geben Tausende Menschen ihre Geheimnisse auf Postkarten preis. Freiwillig, trotz wachsender Angst um die Privatsphäre und vor Datenklau. Die Bedingung: Anonymität.
Buzzfeed hat jetzt auch eine deutsche Ausgabe. Foto: Kay Nietfeld

16.10.2014 | Berlin

Mit Katzen auf Klickjagd: Buzzfeed startet in Deutschland

Buzzfeed hat jetzt offiziell eine deutsche Ausgabe. Zum Start luden die Macher in ein Katzencafé. Zum «Cat Content» gesellt sich auf dem Protal leichte Kost und Interessantes über soziale Netzwerke.
Die deutsche Version von Buzzfeed soll eine eigene handschrift entwickeln. Foto: Kay Nietfeld

16.10.2014 | Berlin

Buzzfeed will in Deutschland schnell wachsen

Die US-Webseite Buzzfeed will mit ihrer neuen deutschen Ausgabe auf bewährte Modell setzen und so schnell Leser anziehen. In den USA ist die Webseite mit Listen und Bildersammlungen, gerne von Tierkindern, groß geworden.
Seite : 1 2 3 4 5 6 (6 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014