Multimedia

Mein
Der kürzlich aufgetauchte «Heartbleed»-Sicherheitsfehler erlaubte es Angreifern, Informationen zu stehlen. Foto: http://heartbleed.com/

24.04.2014 | Berlin

Konsequenz aus Heartbleed-GAU: Millionen für mehr Sicherheit

Die weltweit eingesetzte Software OpenSSL wird bisher fast vollständig von Freiwilligen entwickelt. Dort fand sich die schwere Sicherheitslücke «Heartbleed», die Webdienste seit Wochen in Aufruhr versetzt. Nun soll es mehr Geld für Projekte wie OpenSSL geben. mehr...
Die digitale Version der «New York Times» freut sich inzwischen großer Beliebtheit. Foto: Justin Lane

24.04.2014 | New York

«New York Times» zieht Online-Leser an

Die «New York Times» ist erfolgreich beim Verkauf von Online-Abos. Im ersten Quartal kamen 39 000 reine Internetleser hinzu, womit die Gesamtzahl auf 799 000 stieg. Das sei ein höherer Zuwachs als in jedem anderen Quartal des Vorjahres, teilte der Verlag am Donnerstag mit. mehr...
Fernsehen auf dem Handy: Eine schwedische Firma bringt mehr Sendungen nach Deutschland. Foto: Christian Charisius/Illustration

24.04.2014 | Berlin

Magine bringt deutsche TV-Programme ins Internet

Die schwedische Firma Magine setzt zusammen mit den Fernsehsendern zu einer Revolution auf dem deutschen TV-Markt an. Magine verbreitet die wichtigsten TV-Programme kostenlos über das Internet. mehr...
Gut Ding will Weile haben, sagt Apple-Chef Tim Cook. Foto: Christoph Dernbach

24.04.2014 | Cupertino

Apple-Chef bittet um Geduld für das nächste «große Ding»

Wer von Apple ganze neue Produkte wie eine Computer-Uhr oder einen massiven Vorstoß ins Fernsehgeschäft erwartet, wird sich vorerst weiter gedulden müssen. mehr...
Der Grund für die schwachen Zahlen bei Zynga ist die ungebremste Abwanderung der Spieler. Foto: Marc Müller

24.04.2014 | San Francisco

Rote Zahlen bei Spiele-Entwickler Zynga

Der Spiele-Entwickler Zynga hat im vergangenen Quartal tiefrote Zahlen geschrieben und musste einen weiteren Umsatzrückgang verkraften. mehr...
Tom Wheeler ist Chef der US-Kommunikationsbehörde FCC. Foto: Shawn Thew

24.04.2014 | New York

US-Behörde macht Weg für bezahlte Überholspur im Netz frei

Die US-Kommunikationsbehörde FCC will laut Medienberichten den Weg für bezahlte Überholspuren im Netz freimachen. Der Vorstoß sei Teil einer Neufassung der Regeln zur sogenannten Netzneutralität, wie das «Wall Street Journal» und die «New York Times» berichteten. mehr...
Die Erfolgsgeschichte von Facebook geht weiter: Mehr Nutzer, mehr Werbeeinnahmen, mehr Gewinn. Foto: Luong Thai Linh

24.04.2014 | Menlo Park

Smartphone-Werbung beflügelt Facebook

Der anhaltende Zustrom neuer Nutzer bringt Facebook satte Gewinne. Denn das weltgrößte Online-Netzwerk wird damit immer interessanter für Anzeigenkunden. Besonders stark legten im ersten Quartal die Einnahmen aus der Werbung auf Smartphones zu. mehr...
Unter dem Druck neuer günstiger Smartphones haben viele Experten schwächere iPhone-Verkäufe erwartet. Doch die Rechnung von Apple, sein Telefon teuer zu lassen statt mehr Marktanteilen nachzujagen, scheint aufzugehen. Foto: Maja Hitij

24.04.2014 | Cupertino

Starke iPhone-Verkäufe halten Apple auf Kurs

Apple entzückt die Anleger mit einem iPhone-Boom. Auch im traditionell ruhigen Quartal nach Weihnachten kam ein Gewinn von 10,2 Milliarden Dollar (rund 7,4 Mrd Euro) zusammen. Die Basis dafür war der Absatz von 43,7 Millionen iPhones. mehr...
Constanze Kurz, Sprecherin des Chaos Computer Clubs. Foto: Malte Christians

23.04.2014 | Berlin

Chaos Computer Club: «Verschlüsselung lässt Geheimdienste erblinden»

Eine konsequente Verschlüsselung kann nach Einschätzung von Constanze Kurz, Sprecherin des Chaos Computer Clubs, wirksam vor Überwachung schützen. mehr...
Apple wirft Samsung die Verletzung von fünf Patenten vor und will rund 2,2 Milliarden Dollar Schadenersatz. Foto: Marcus Brandt

23.04.2014 | San Jose

Google bot Samsung Hilfe in Patentstreit mit Apple an

Google wird als treibende Kraft hinter dem Betriebssystem Android stärker in den Patentstreit zwischen Apple und Samsung hineingezogen. mehr...
Beliebter Messenger: In Deutschland nutzen mehr als 30 den Kurznachrichtendienst. Foto: Patrick Pleul

23.04.2014 | Mountain View

WhatsApp überschreitet Schwelle von 500 Millionen Nutzern

Weltweit nutzen 500 Millionen Menschen regelmäßig den Kurznachrichtendienst WhatsApp. Die meisten Neukunden habe das Unternehmen in den vergangenen Monaten in Ländern wie Brasilien, Indien, Mexiko und Russland gewonnen. mehr...
Noch immer beachten viele Internetnutzer grundsätzliche Sicherheitstipps nicht. Foto: Julian Stratenschulte / Illustration

22.04.2014 | Berlin

Ein Viertel der Internetnutzer wechselt nie die Passwörter

Viele Internetnutzer beachten grundsätzliche Sicherheitstipps nicht. Nahezu jeder vierte Internetnutzer in Deutschland (23 Prozent) wechselt nie die Passwörter für Online-Dienste, ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov. mehr...
Thomas de Buhr wird neuer Chef von Twitter Deutschland. Foto: Twitter

22.04.2014 | Hamburg

Twitter holt Google-Manager als neuen Deutschland-Chef

Twitter bekommt in Deutschland einen neuen Chef. Zum 1. August 2014 soll Thomas de Buhr neuer Managing Director von Twitter Deutschland werden, wie der Kurznachrichtendienst am Dienstag in Hamburg mitteilte. mehr...
Das Apple Logo mit einem grünen Touch. Apple hat den durchschnittlichen Stromverbrauch seiner Geräte seit 2008 um 57 Prozent gesenkt. Foto: Maja Hitij

22.04.2014 | Cupertino

Apple betont Fortschritte beim Umweltschutz

Apple gibt sich verstärkt das Image eines «grünen» Elektronik-Konzerns. Der durchschnittliche Stromverbrauch seiner Geräte sei seit 2008 um 57 Prozent gesenkt worden, die Rechenzentren würden inzwischen komplett mit erneuerbarer Energie betrieben, erklärte Apple. mehr...
Microsoft zahlt bei der schon Anfang September 2013 angekündigten Übernahme 3,79 Milliarden Euro für Nokias Gerätesparte: Microsoft-Chef Satya Nadella. Foto: Daniel Schnettler/Archiv

21.04.2014 | Espoo

Microsoft-Milliardendeal um Nokia soll Freitag über die Bühne gehen

Microsoft soll das Handy-Geschäft des einstigen Weltmarktführers Nokia an diesem Freitag übernehmen. Der Verkauf solle am 25. April über die Bühne gehen und unterliege nun nur noch den üblichen Abschluss-Bedingungen, teilte Nokia mit. mehr...
Vor allem im Smartphone-Geschäft greifen Rivalen Apple an. Foto: David Ebener/Archiv

21.04.2014 | Cupertino

Experten erwarten Stagnation bei Apple

Für Quartalszahlen von Apple kann man fast eine Faustregel aufstellen: Der iPhone-Konzern wird wieder Milliarden verdienen - und die Börse wird enttäuscht sein. Der am Mittwoch anstehende Bericht über das vergangene Vierteljahr dürfte keine Ausnahme werden. mehr...
Der Deutsche Taxi- und Mietwagenverband will sich gerichtlich gegen die Handy-App des Chauffeur-Services «Uber» wehren. Foto: Britta Pedersen

19.04.2014 | Berlin

Taxi-App-Dienst will in weitere deutsche Städte expandieren

Ein Privatchauffeur auf Bestellung - das bietet eine US-Firma auch in Berlin an. Jetzt nimmt das Internet-Unternehmen weitere deutsche Städte ins Visier. mehr...
Der Fokus auf Chips für Spielekonsolen hilft AMD über die schwächelnden Computerverkäufe hinweg. Foto: John G. Mabanglo/Archiv

18.04.2014 | Sunnyvale

Chiphersteller AMD wächst dank Spielekonsolen

Der Fokus auf Chips für Spielekonsolen hilft AMD über die schwächelnden Computerverkäufe hinweg. Der Umsatz stieg im ersten Quartal im Jahresvergleich um 28 Prozent auf 1,4 Milliarden Dollar. mehr...
«Flappy Bird»: Was erfolgreich ist, wird gern kopiert. Foto: Hauke-Christian Dittrich

18.04.2014 | Berlin

Analyse: Wie mit nachgebauten Apps Geld verdient wird

Apps für Smartphones und Tablets sind mittlerweile ein gutes Geschäft. Was erfolgreich ist, wird gern kopiert. Die Nachahmer hoffen auf schnelles Geld - und brauchen oft noch nicht mal viel Programmiererfahrung. mehr...
Facebook in den USA zeigt künftig Freunde in der näheren Umgebung an. Foto: Luong Thai Linh

17.04.2014 | Menlo Park

Facebook zeigt in den USA Freunde in der Nähe

Facebook gibt seinen Nutzern in den USA die Möglichkeit zu sehen, welche Freunde in ihrer Nähe sind. Dafür müssen sie die Funktion in der Facebook-App einschalten. mehr...
Seite : 1 2 3 4 >> (4 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014