Multimedia

Mein
Das Interesse an IT «Made in Germany» wächst nach dem NSA-Skandal deutlich. Foto: Stephanie Pilick/Archiv

18.09.2014 | München

Größeres Interesse für IT «Made in Germany» nach NSA-Skandal

Als Folge des Abhör-Skandals um die Geheimdienste NSA und GCHQ planen IT-Entscheider in deutschen Unternehmen, verstärkt Geräte und Dienstleistungen der Informationstechnik aus Deutschland einzukaufen.
Ein warme Limo in kürzester Zeit zum coolen Getränk machen? Wie das geht, erfährt man im Internet. Foto: Ole Spata

18.09.2014 | Bremen

Das Leben hacken - Alltagstricks aus dem Internet

Flecken entfernen, T-Shirts schnell falten, Obst einfach schälen - da wusste schon Oma Rat. Doch ihre Tipps waren wahrscheinlich nicht so cool wie die aus dem Internet. «Life hacking» heißt der neue Trend.
Wollen Skandale aufdecken: der künftige Correctiv-Geschäftsführer Christian Humborg (l) und der bereits im Amt befindliche Geschäftsführer David Schraven. Foto: Britta Pedersen

18.09.2014 | Berlin

Online-Experimente wollen digitalen Journalismus umkrempeln

Wie soll der Journalismus der Zukunft aussehen? Neue Online-Projekte geben unterschiedliche Antworten. Gemeinsam ist ihnen die Experimentierfreude - und das Ikea-Regal im Büro.
Opera hat seinen Nutzern eine neue Version zur Verfügung gestellt. Foto: Opera

18.09.2014 | Berlin

Opera 25 bekommt grafische Bookmarks

Mit der neuen Browser-Version von Opera müssen Nutzer ihre Leisezeichen mit Bildern versehen. In Opera 25 integriert ist unter anderem auch ein PDF-Betrachter.

18.09.2014 | Bremen

Das Leben hacken: Alltagstricks aus dem Internet

Flecken entfernen, T-Shirts schnell falten, Obst einfach schälen - da wusste schon Oma Rat. Doch ihre Tipps waren wahrscheinlich nicht so cool wie die aus dem Internet. «Life hacking» heißt der neue Trend.
Apple gibt Behörden einen Korb: Mit iOS 8 haben sie keinen Zugang mehr zu den Geräten mit Passwort-Schutz. Foto: David Ebener

18.09.2014 | Cupertino

Apple startet Datenschutz-Offensive

Die NSA-Enthüllungen haben Misstrauen gegenüber Internet-Diensten aus den USA gesät. Apple legt jetzt beim Datenschutz nach. Konzernchef Tim Cook will mit dem Thema auch Punkte gegen Rivalen wie Google sammeln.
Das Adobe-Update schließt eine gefährliche Sicherheitslücke. Foto: John G. Mabanglo

18.09.2014 | Berlin

Adobe bringt Sicherheitsupdates für Acrobat

Adobe sperrt Angreifer aus. Dafür stellt das Unternehmen ein Update für Acrobat Reader sowie Acrobat X und XI für Windows- und Mac-Computer zur Verfügung.
Konzernchef Tim Cook will mit dem Thema Daternschutz auch Punkte gegen Rivalen wie Google sammeln. Foto: Monica Davey

18.09.2014 | Cupertino

Apple startet Datenschutz-Offensive

Apple will sich mit einem besseren Schutz der Privatsphäre von der Konkurrenz abheben und verweigert Behörden den Zugriff auf seine iPhones und iPads.
Neue iPads im Oktober: Erwartet werden erneuerte Modelle in den zwei bisherigen Bildschirmgrößen. Foto: Peter Kneffel

17.09.2014 | New York

Medien: Apple stellt nächste iPad-Generation Mitte Oktober vor

Nach neuen iPhones will Apple Mitte Oktober laut Medienberichten auch die nächste iPad-Generation vorstellen. Erwartet werden erneuerte Modelle in den zwei bisherigen Bildschirmgrößen, spekuliert wurde aber bereits auch über ein größeres Apple-Tablet im kommenden Jahr.
Ein vierstelliger Code zusätzlich zum Passwort öffnet den Weg zum Mailkonto in Apples iCloud. Foto: Franziska Gabbert

17.09.2014 | Cupertino

Apple führt Zweifaktor-Authentifizierung für iCloud ein

Apple will seinen Online-Speicher iCloud sicherer machen. Deshalb müssen Nutzer sich künftig nicht nur bei den Apps identifizieren, sondern auch anwendungsspezifische Kennwörter für den Zugang über Drittanbieter verwenden.
«Uber» darf vorerst weitermachen. Foto: Jörg Carstensen/Archiv

17.09.2014 | Berlin

«Alt gegen Neu»: Branche debattiert hitzig um Fahrdienst Uber

Die Debatte um den umstrittenen Fahrdienst Uber schlägt weiterhin hohe Wellen.Während Vertreter der Branche sich am Mittwoch in Berlin einig waren, dass man nur gemeinsam vorankommen könne, liegen viele Position immer noch weit auseinander.
Aktenberge im Sozialgericht in Berlin. Foto: Stephanie Pilick/Archiv

17.09.2014 | Berlin

Kabinett beschließt Programm «Digitale Verwaltung 2020»

In den Bundesbehörden soll die Digitalisierung der Verwaltung zügig vorangehen. Das Bundeskabinett beschloss das Programm «Digitale Verwaltung 2020» und einen Aktionsplan zur Umsetzung der Open-Data-Charta der G8.
Deutsche Kämpfer der Terrorgruppe Islamischer Staat brüsten sich gern auf Facebook mit ihren Aktionen. Foto: Soeren Stache/Archiv

17.09.2014 | Berlin

Verfassungsschutz warnt vor «Dschihad»-Romantik via Smartphone

Aus Deutschland stammende Islamisten der Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) setzen bei der Rekrutierung neuer Kämpfer verstärkt auf Smartphone-Anwendungen wie WhatsApp oder Instagram.
Auf Messdaten von fünf Hotels kommt derzeit Aachen. Foto: Hotelwifitest.com

17.09.2014 | Berlin

Surfen im Hotel: Online-Portal misst WLAN-Speed

Ist das WLAN in meinem Hotel schnell genug? Wer das nicht erst vor Ort herausfinden möchte, kann auf eine Webseite zurückgreifen. Ihr Anbieter allerdings gibt sich nicht klar zu erkennen.
Tablet oder Smartphone sind inzwischen fast immer dabei - natürlich auch zum Anschauen von Musikvideos und vielleicht sogar zum Selbstdrehen von Clips. Foto: Andrea Warnecke

17.09.2014 | Berlin

Weiterrocken im Netz: Was aus Musikvideos geworden ist

Das Musikfernsehen erlebte seine Höhepunkte mit aufwendigen Clips à la Michael Jackson oder Unplugged-Konzerten von Nirvana. Heute gibt es im TV nur noch wenige davon zu sehen. Musikvideos sind aber noch lange nicht tot - sie leben im Netz weiter.
Adobe hatte sein Geschäft auf ein Abo-Modell umgestellt. Foto: Peter Zschunke

17.09.2014 | San Jose

Adobe wächst nach radikalem Wandel

Der Software-Anbieter Adobe liegt bei seinem schwierigen Umstieg auf ein Abo-Modell im Plan. In vergangenen Geschäftsquartal kamen gut 500 000 Kunden für die Cloud-Dienste hinzu, wie der Entwickler von Programmen wie Photoshop und Acrobat nach US-Börsenschluss am Dienstag mitteilte.
Die beiden iPhone 6 Modelle im Größenvergleich. Foto: Christoph Dernbach

17.09.2014 | Berlin

iPhone 6 und 6 Plus im Test: Auf die Größe kommt es doch an

Lange Zeit hat sich Apple gegen den Trend zu immer größeren Smartphones gestellt. Mit den beiden neuen iPhone-6-Modellen geben die Kalifornier diesen Widerstand auf. Eine gute Entscheidung, denn im Praxistest zeigen sich XXL-Vorteile.

16.09.2014 | Ehningen

IBM sieht Durchbruch bei Geschäftsanalysen für jedermann

In der der Quizsendung «Jeopardy» hat der Super-Computer «Watson» von IBM einst gegen menschliche Gegner gepunktet.
Nutzer haben den U2-Deal mit Apple massiv kritisiert. Foto: Monica Davey

16.09.2014 | Cupertino

Apple erleichtert Löschen von geschenktem U2-Album

Das gab es noch nie: 500 Millionen Apple-Kunden bekommen das neue Album der Rockband U2 geschenkt. Doch viele wollen es gar nicht haben. Deshalb kann es nun per Knopfdruck gelöscht werden.

16.09.2014 | Karlsruhe

Gericht prüft Datenschutz im Netz

Anonymität im Netz oder Datenspeicherung - der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe prüft seit Dienstag einmal mehr das Problem des Datenschutzes im Internet.
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 >> (7 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014