Multimedia

Mein
Wer in einer E-Mail lukrative Nebenjobs angeboten bekommt, sollte skeptisch sein. Die Absender sind meist unseriöse Geschäftemacher. Foto: Peter Kneffel

24.11.2014 | Mainz

Vorsicht bei E-Mails mit lukrativen Nebenjobangeboten

E-Mails mit vermeintlich lukrativen Nebenjobangeboten sollten am besten sofort gelöscht werden. Denn hinter den angepriesenen Erwerbsmöglichkeiten können hochriskante Finanzgeschäfte stecken.
Protestplakate gegen Fahrdienst-Vermittler Uber auf einem Taxi in Madrid. Foto: Kiko Huesca/Archiv

24.11.2014 | Berlin

Taxi Deutschland weist Reform-Vorschläge von Uber zurück

Die Reformvorschläge des umstrittenen Fahrdienst-Vermittlers Uber sind aus der Taxibranche zurückgewiesen worden.
Neben Windows Live und 2K Games soll auch das Playstation Network von dem Datenklau betroffen sein. Nutzern wird geraten, ihr Passwort zu ändern. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

24.11.2014 | Berlin

Nach mutmaßlichem Hackerangriff - Besser Passwörter ändern

Ob es diesen neuen Hackerangriff auf Onlinedienste wie das Playstation Network tatsächlich gab, ist noch nicht ganz klar. Nutzer sollten aber sicherheitshalber ihr Passwort neu vergeben.
Viele ebay-Händler betreiben neben ihrem Online-Auftritt auch einen stationären Handel. Foto: Ralf Hirschberger

24.11.2014 | Berlin

eBay: Online- und stationärer Handel wachsen immer mehr zusammen

Der Handel im Internet und in stationären Geschäften wächst nach Einschätzung von eBay immer stärker zusammen.
Tauschbörse mit ungewöhnlicher Währung: Wer diesen alten Drucker oder die Autotür haben will, muss bei der Abholung Bier mitbringen. Foto: fürbier.de

24.11.2014 | Meerbusch

Sachen mit Bier bezahlen auf «fürbier.de»

Bei dieser Tauschbörse gilt Bier als Zahlungsmittel: Wer Sachen haben will, die im Portal angeboten werden, muss einen Kasten Bier vorbei bringen.

24.11.2014 | Berlin

Spionage-Software spähte jahrelang Behörden und Firmen aus

Eine neu entdeckte Spionage-Software hat über Jahre Unternehmen und Behörden vor allem in Russland und Saudi-Arabien ausgespäht.
Mädchen und Computer: Eine (Arbeits-)Beziehung, die ausgebaut werden könnte. Foto: Sebastian Kahnert

23.11.2014 | Berlin

Studie: Mädchen haben kaum Interesse an Computerberufen

Mädchen haben nach einer Studie kaum Interesse an Berufen in der Computer- und IT-Branche. Von den Schülern, die zumindest eine ungefähre berufliche Vorstellung hatten, bekundeten rund 6 Prozent Interesse an IT-Berufen; bei den Schülerinnen waren es hingegen weniger als 0,5 Prozent.
Youtuber Sami Slimani und seine Schwestern Lamiya (l) und Dounia: Die Internet-Stars haben gemeinsam das Buch «Das Slimani Prinzip» herausgebracht. Foto: Friedrich Bungert

21.11.2014 | Berlin

Slimani-Geschwister: YouTube-Stars wollen ins Bücherregal

Auf YouTube verfolgen tausende Fans die Videos der Slimani-Geschwister. Jetzt haben die drei ein Buch voller freundlich-unverbindlicher Lebenstipps geschrieben. Verlage freuen sich über die Verkaufsprofis aus dem Netz.
Der Verlust eines nahestehenden Menschens ist schmerzhaft. Beileidsbekundungen sollten daher persönlich übermittelt werden, nicht über ein soziales Netzwerk. Foto: Julian Stratenschulte

21.11.2014 | Frankfurt

Soziale Netzwerke sind kein Ort für Beileidsbekundungen

Der Tod eines Menschen erfordert ein gewisses Fingerspitzengefühl. Sein Beileid sollte man daher nicht über ein soziales Netzwerk ausdrücken. Der klassische Brief eignet sich eher.
Uber-Gründer und Geschäftsführer Travis Kalanick. Foto: Will Olivier

21.11.2014 | San Francisco

Fahrdienst-Vermittler Uber holt sich Unterstützung für Datenschutz

Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber holt sich professionelle Hilfe, um seine Datenschutzbestimmungen offiziell prüfen zu lassen.
US-Sänger Nicole Scherzinger stellt vor der Tower Bridge in London das neue Spiel «Candy Crush Soda Saga» vor. Foto: Carmen Valino/King Digital Han

21.11.2014 | London

Kunterbunte Candy-Party - Wie hält man einen Hype am Leben?

Die Londoner Tower Bridge ist immer ein schöner Anblick, vor allem nachts. Wenn unter dieser weltberühmten Brücke aber ein gigantischer, blau strahlender Gummibär auf einem pinken Springbrunnen tuckert und dazu Walzermusik über der Themse erklingt, dann ist das ziemlich spektakulär, kitschig und auch ein bisschen bizarr.
Im Visier stand vor allem das dominierende Smartphone-Betriebssystem Android. Foto: Christof Kerkmann/Archiv

21.11.2014 | New York

Groß angelegte Patentklage gegen Google beigelegt

Der Patentkrieg in der Mobilfunk-Branche kühlt sich weiter ab. Google und das Patent-Konsortium Rockstar, hinter dem unter anderem Apple, Microsoft und Blackberry stehen, legten ihren Streit vor einem Gericht in Texas bei.

21.11.2014 | Frankfurt/Darmstadt/New Orleans

Superrechner aus Darmstadt wird Energie-Weltmeister

Der neue Supercomputer des Darmstädter Zentrums für Schwerionenforschung ist seinen Erbauern zufolge der energiesparendste Hochleistungsrechner der Welt.
EU-Kommissar Günther Oettinger will den Breitbandband-Ausbau in der EU beschleunigen. Foto: Jörg Carstensen/Archiv

20.11.2014 | Stuttgart

Oettinger: Provider-Wechsel Teil des Wettbewerbs

(1)
EU-Digitalkommissar Günther Oettinger kann sich nur in seltenen Ausnahmen Einschränkung für den Wechsel des Internetanbieter vorstellen.
Kreditkartenbetrug, Drogen- und Waffenhandel, sexuelle Ausbeutung und Terrorismus werden immer mehr über das Internet organisiert. Das BKA fordert mehr Handhabe bei der Bekämpfung. Foto: Jens Büttner

20.11.2014 | Mainz

BKA warnt vor wachsender Cyber-Kriminalität

Der klassische Banküberfall wirkt da fast altertümlich: Heute können Kriminelle per Internet Geldautomaten in vielen Staaten gleichzeitig manipulieren. Die Polizei kämpft einen verzweifleten noch schlagkräftig dagegen vorgehen?
Firefox-Nutzer in den USA suchen demnächst mit Yahoo. Foto: Michael Nelson

20.11.2014 | Sunnyvale

Yahoo schließt Suchmaschinen-Deal mit Firefox

Die Macher des Internet-Browsers Firefox arbeiteten bisher eng mit Google zusammen. Das brachte Firefox einen Großteil seiner Einnahmen ein. Nun schwenkt das Unternehmen um: Künftig bekommt Yahoo den Logenplatz bei amerikanischen Firefox-Nutzern.
Eine vernetzte Waschmaschine auf der Elektronik-Messe CES in Las Vegas. Foto: Britta Pedersen

20.11.2014 | Berlin

Experte: Internet der Dinge ist große Chance für Deutschland

Das Internet der Dinge hält für Deutschland nach Einschätzung von Experten eine große Chance bereit, weltweit eine führende Rolle einzunehmen.
Internetkriminalität macht dem Bundeskriminalamt (BKA) zunehmend zu schaffen. Foto: Julian Stratenschulte/Symbolbild

20.11.2014 | Mainz

BKA warnt vor wachsender Cyber-Kriminalität

Die wachsende Internetkriminalität stellt die Polizei vor immer größere Probleme. «Die Lampe, mit der wir Licht ins Dunkel zu bringen versuchen, wird schwächer».
Einige Spähprogramme können praktisch alle Aktionen von Computernutzern aufzeichnen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

20.11.2014 | Berlin

Aktivisten wollen Spionagesoftware auf Computern aufspüren

Netzaktivisten haben eine Software veröffentlicht, die Spionageprogramme auf den Computern von Journalisten und Bürgerrechtlern aufspüren soll.

20.11.2014 | Berlin

Apple streicht Gratis-Kennzeichnung bei Apps

Apple kennzeichnet kostenlos angebotene Apps in seiner Download-Plattform nach Kritik von Regulierern nicht mehr als Gratis-Anwendungen. Stattdessen steht auf dem Knopf zum herunterladen der Apps jetzt einfach nur das Wort «Laden».
Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014