Mein
Operation am Herzen: Erektionsstörungen können auf ein erhöhtes Risiko für Herzkrankheiten hinweisen. Foto: dpa (Symbolbild)

29.01.2013 | San Francisco (dpa)

Erektionsstörungen deuten auf spätere Herzprobleme hin

Erektionsstörungen sind für Männer oft belastend genug. Nun haben Forscher festgestellt, dass die Beschwerden auf spätere Herzprobleme hinweisen können. Die gute Nachricht: Damit ergibt sich die Chance, Herzbeschwerden schon frühzeitig erkennen und behandeln zu können. mehr...

29.01.2013 | Berlin (dpa)

Schnellerer Informationsfluss nach EHEC-Krise beschlossen

Mehr als eineinhalb Jahre nach der EHEC-Epidemie wird der Informationsfluss zwischen den zentralen Stellen per Gesetz beschleunigt. Der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat beschloss das Regelwerk am Dienstagabend in Berlin, wie die Nachrichtenagentur dpa erfuhr. mehr...
Leistungsdruck und Arbeitshetze haben in der Wahrnehmung der Beschäftigten weiter zugenommen. Foto: Oliver Berg

29.01.2013 | Politik

Sieben Tipps gegen Stress bei der Arbeit

Klar, Pausen sind wichtig und wer nach Feierabend immer noch seine Dienst-Mails checkt, ist oft selber schuld. Trotzdem schleicht er sich im Berufsalltag immer öfter ein: der Stress. Ein paar Ideen gegen die Hetze im Job. mehr...
Blick auf den Mamajew-Hügel in Wolgograd. Er wird von der mehr als 80 Meter hohen „Mutter Heimat“ bekrönt. Hier befindet sich die zentrale Gedenkstätte für die Opfer der Schlacht von Stalingrad, die mehr als 500 000 Russen und Deutschen das Leben kostete.

29.01.2013

Das Ende in Stalingrad

Vor 70 Jahren endeten die Kämpfe um Stalingrad an der Wolga. Rund 200.000 deutsche Soldaten waren von der Roten Armee eingekesselt worden. Etwa 90.000 gingen in Gefangenschaft. Von ihnen kehrten kaum 6000 in die Heimat zurück. SÜDKURIER Redakteur Alexander Michel war in Wolgograd und berichtet von seinen Erlebnissen. mehr...
Generalfeldmarschall und Reichspräsident Paul von Hindenburg (85, links) und Adolf Hitler (43) nach dessen Ernennung zum neuen Reichskanzler.

29.01.2013

So kamen die Nazis an die Macht

Es ist der Anfang von Deutschlands dunkelstem Kapitel: Am 30. Januar 1933 wird Adolf Hitler Reichskanzler. Zwölf Jahre später liegt Europa in Trümmern, mehr als 50 Millionen Menschen sind durch Holocaust und Krieg ums Leben gekommen. mehr...
Hier ist der Erpresserbrief des "Krümelmonsters" zu sehen.

29.01.2013 | Hannover

Keks-Diebstahl: "Krümelmonster" erpresst Bahlsen

Ein Keks-Klau sorgt für Aufregung: Der Süßigkeitenhersteller Bahlsen wurde an seinem Firmensitz um sein Wahrzeichen gebracht, ein überdimensionierter Metall-Keks. Nun ist ein ungewöhnlicher Erpresserbrief aufgetaucht. Der Dieb fordert Kekse für kranke Kinder. mehr...

29.01.2013 | Sexismus-Debatte

Knigge am Arbeitsplatz:
Was ist erlaubt und was nicht?

Der Vorfall um den liberalen Spitzenkandidaten Rainer Brüderle, der erst tief ins Glas und dann ins fremde Dekolleté schaute, löst eine wichtige Debatte aus. mehr...

29.01.2013 | Karlsruhe (dpa)

Internet-Verkäufer müssen Produkte korrekt beschreiben

Online-Verkäufer sind trotz der Formulierung «ohne Gewähr» dafür verantwortlich, dass ihr Angebot hält, was sie versprechen. Das ergibt sich aus einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe. mehr...
Platz 2: In der Hauptstadt Berlin beträgt der Quadratmeterpreis für eine Eigentumswohnung im Schnitt 3300 Euro.

29.01.2013 | Wirtschaft

Europas attraktivste Immobilienmärkte

Deutschland ist mit seinen Immobilienmärkten auf der Beliebtheitsskala ganz vorne mit dabei. Welche beiden deutschen Städte die attraktivsten Immobilienmärkte Europas sind, können Sie in unserer Bildergalerie sehen! mehr...
Korallenriffe in der Karibik bauen im Schnitt nur noch halb so viel Kalk auf wie früher. Dadurch steigt die Gefahr, dass sie mit einem steigenden Wasserspiegel nicht mehr mithalten können. Foto: Gustavo Amador (Symbolbild)

29.01.2013 | Washington/Exeter (dpa)

Korallen der Karibik wachsen nicht mehr schnell genug

Sie haben bizarre Formen und sind die Heimat zahlreicher Fische und Pflanzen: Korallenriffe. Doch die Unterwasser-Riesen sind bedroht - denn viele wachsen weniger oder schrumpfen gar. mehr...
Henry (Ewan McGregor, Mitte) und seine beiden Söhne Simon (Oaklee Pendergast, rechts) und Thomas (Samuel Joslin) sind von Mutter Maria und Bruder Lucas getrennt. Die Ungewissheit darüber, was mit den beiden geschehen ist, lastet schwer auf ihnen.

29.01.2013 | Kultur

„The Impossible“: Tsunami-Epos setzt auf Kitsch

The Impossible, der neueste Spielfilm von Regisseur J.A. Bayona, überzeugt durch Bildgewalt und seine Hauptdarsteller Naomi Watts und Ewan McGregor. Am Schluss verkommt der Streifen jedoch zur kitschigen Emotionsschleuder mehr...
Das Cockpit eines Versuchsfahrzeugs zum fahrerlosen Einparken: Das Projekt soll es Fahrzeugen ermöglichen, in Zukunft unbemannt einen freien Parkplatz zu suchen und einzuparken. Foto: Sebastian Kahnert

29.01.2013 | Braunschweig (dpa)

Technik soll Parkplatzsuche stressfrei machen

Was vor edlen Hotels der Portier erledigt, soll künftig Technik übernehmen können. Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Braunschweig haben am Dienstag auf einem öffentlichen Parkplatz ein neues System vorgestellt. mehr...
Bei sehr schwachem Sonnenwind kann sich die Ionosphäre ausdehnen. An der Nachtseite entsteht dadurch eine Art Plasmaschweif. Grafik: ESA/Wei et al

29.01.2013 | Katlenburg-Lindau (dpa)

Venus hat Schweif von mindestens 15 000 Kilometer Länge

Deutsche Forscher haben den selten auftretenden Schweif der Venus analysiert. Es handele sich um eine Art Plasma-Ballon an der sonnenabgewandten Seite des Planeten, teilte das Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung (MPS) mit. mehr...
Das neue iPad soll eine größere Speicherkapazität haben - dürfte ansonsten aber aussehen wie das aktuelle Modell. Foto: Apple

29.01.2013 | Cupertino (dpa)

Apple führt teureres iPad mit mehr Speicher ein

Apple erweitert unter wachsendem Wettbewerbsdruck seine iPad-Modellpalette um ein teureres Gerät mit doppelt so viel Speicher. Damit positioniert der Konzern seine Tablet-Computer noch stärker als Alternative zum klassischen PC. mehr...
Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, Moderatoren der RTL-Show «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!»

29.01.2013

RTL-“Dschungelcamp“ für Grimme-Preis nominiert

57 Fernseh-Produktionen können auf Auszeichnung hoffen mehr...
Eine nach Kaffee lechzende Holzfigur - das ist einer der harmlosen Sechs-Sekunden-Video-Beiträge im Twitter-Dienst Vine. Porno-Filmchen sind inzwischen geblockt.

29.01.2013 | Technik

Twitter-Dienst Vine hat ein Porno-Problem

Die Twitter-App Vine lädt Nutzer ein, kurze Videos hochzuladen. Der Kurznachrichtendienst will damit in Richtung Video expandieren - hat aber stattdessen erst einmal ein pikantes Problem. mehr...

29.01.2013 | Facebook

Franzi Do und ihr Liebes-Aus mit der Deutschen Bahn

Enttäuschung und Schmerz, Aussprache und Hoffnung - es ist eine der schönsten Liebesgeschichten, die das soziale Netzwerk jemals gesehen hat. Die emotionale Auseinandersetzung zwischen "Franzi Do" und der Deutschen Bahn wurde zum Internet-Renner. mehr...
Bei immer mehr Kindern und Jugendlichen in Deutschland stellen die Ärzte Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörungen (ADHS) fest. Foto: Julian Stratenschulte/ Symbol

29.01.2013 | Berlin (dpa)

Jeder vierte Junge mit ADHS-Diagnose

Immer mehr Kinder mit Aufmerksamkeitsproblemen verlassen als offiziell Kranke die Arztpraxis - viele davon ausgestattet mit einem Rezept für Psychopharmaka. mehr...
Désirée Nosbusch und Dieter Zetsche sind das neueste Paar in der Kategorie "Er Wirtschaftsboss - Sie Showgröße". Beim CSI Reitturnier in Zürich seien sich die Beiden laut "Schweizer Illustrierte" nicht von der Seite gewichen.

29.01.2013 | Stuttgart | (2)

Daimler-Chef Zetsche liebt Désirée Nosbusch

Es passiert immer wieder: Ein angesehener Wirtschaftsboss verliebt sich in eine Dame des Showgeschäfts. Diesmal hat Amors Pfeil Daimler-Boss Dieter Zetsche getroffen. mehr...
Leistungsdruck und Arbeitshetze haben in der Wahrnehmung der Beschäftigten weiter zugenommen. Foto: Oliver Berg

29.01.2013 | Politik

Neue Studie: Deutsche immer gestresster

Laut dem "Stressreport 2012" ist knapp die Hälfte der Erwerbstätigen in Deutschland (43 Prozent) überzeugt, dass der Stress im Arbeitsalltag in den vergangenen zwei Jahren zugenommen hat. mehr...
Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)