Mein

27.09.2011 | NEW YORK (dpa-AFX)

Devisen: Euro steigt über 1,36 US-Dollar

Der Kurs des Euro ist am Dienstag im US-Handel über 1,36 US-Dollar gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete zuletzt 1,3639 Dollar. Im frühen europäischen Handel hatte der Euro noch unter der Marke von 1,35 Dollar gelegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,3579 (Montag: 1,3500) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7364 (0,7407) Euro. mehr...

27.09.2011 | Frankfurt/Main (dpa)

DAX: Schlusskurse im Späthandel am 27.09.2011 um 20:30 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 27.09.2011 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). mehr...

27.09.2011 | Berlin (dpa)

Analyse: Im Zweifel für den Euro

Grund zum Jubeln hat die Koalition noch nicht. Der Stimmungstest in der Unionsfraktion zur Unterstützung für den Euro-Rettungsschirm EFSF kann noch nicht als großer Wurf gewertet werden. mehr...
Griechenlands Regierungschef wirbt um Vertrauen für den von ihm eingeschlagenen Sparkurs.

27.09.2011 | Frankfurt/Main (dpa)

Hoffnung auf Beruhigung der Krise beflügelt Euro

Der Kurs des Euro ist angesichts der Hoffnung auf einen Durchbruch bei der Euro-Schuldenkrise deutlich gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am späten Nachmittag mit 1,3627 US-Dollar gehandelt. mehr...
Mit GPS-Empfänger und Echolot: Die Community von «Open Sea Map» hilft, freie Seekarten zu erstellen. (Bild: Open Sea Map)

27.09.2011 | Nürnberg (dpa)

Mitmach-Kartenprojekt «Open See Map» vermisst die See

Das Mitmach-Kartenprojekt «Open Street Map» (OSM) vermisst nicht nur das Land, sondern auch die See: Engagierte Schiffsführer und Wassersportler sind seit zwei Jahren dabei, eine freie und kostenlose Seekarte zu erarbeiten. mehr...
Der Vorsitzende der Euro-Gruppe, Luxemburgs Regierungschef Jean-Claude Juncker.

27.09.2011 | Straßburg (dpa)

Juncker: Krisenfonds soll leistungsfähiger gemacht werden

Der Krisenfonds EFSF für wackelnde Eurostaaten soll nach den Worten von Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker zwar nicht noch weiter aufgestockt, aber effektiver genutzt werden. Das sagte der luxemburgische Premier Journalisten nach einer Anhörung im Straßburger Europarlament. mehr...

27.09.2011 | FRANKFURT (dpa-AFX)

Devisen: Hoffnung auf Beruhigung der Schuldenkrise beflügelt Euro

Der Kurs des Euro ist am Dienstag angesichts der Hoffnung auf einen Durchbruch bei der Euro-Schuldenkrise deutlich gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am späten Nachmittag mit 1,3627 US-Dollar gehandelt. mehr...
Finanzminister Schäuble hält eine Rettung Griechenlands für unbedingt erforderlich.

27.09.2011 | Berlin (dpa)

SPD lädt Schäuble vor Haushaltsausschuss

Die SPD hat Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) für diesen Mittwoch in den Haushaltsausschuss des Bundestags geladen. mehr...
Mitten in den Turbulenzen auf den Märkten meldet sich Bundespräsident Wulff mit deutlicher Kritik zu Wort:

27.09.2011 | Bratislava (dpa)

Wulff mahnt zum gemeinsamen Kampf gegen Eurokrise

Bundespräsident Christian Wulff hat bei einem Besuch in der Slowakei eindringlich zur Solidarität in der Eurozone aufgerufen. «Wenn alle alles richtig machen, sind alle Probleme lösbar», sagte er in der Hauptstadt Bratislava. mehr...
Griechenlands Regierungschef wirbt um Vertrauen für den von ihm eingeschlagenen Sparkurs.

27.09.2011 | Berlin (dpa)

Bundesregierung: Keine Ausweitung des Rettungsschirms

Kurz vor der Entscheidung im Bundestag versucht die Regierung zu beruhigen: Keine Ausweitung des EFSF-Rettungsschirms. Griechenlands Premier Papandreou wirbt in Berlin: Wir halten Zusagen ein. Kanzlerin Merkel sieht Griechenland auf einem guten Weg, die Industrie ist zurückhaltender. mehr...

27.09.2011 | Berlin (dpa)

Stimmungstest bei Union zu EFSF

Kurz vor der mit Spannung erwarteten Bundestags-Abstimmung über den Euro-Rettungsschirm EFSF am Donnerstag hat die Union die Reihen offenbar geringfügig weiter schließen können. Bei einem Stimmungstest stimmten 11 Abgeordnete gegen die Einbringung des Rettungspakets, 2 enthielten sich. mehr...

27.09.2011 | Frankfurt/Main (dpa)

Fragen & Antworten: Alles rund um den Kredithebel

Seit Monaten treiben die Märkte die Politik vor sich her: Kaum ist ein Milliardenpaket zur Rettung klammer Euroländer geschnürt, wittern die Märkte neue Gefahren. mehr...
Der Präsident des Institutes für Wirtschaftsforschung ifo, Hans-Werner Sinn (Archivbild)

27.09.2011 | München (dpa)

ifo-Chef Sinn: Rettungsschirm untergräbt Bonität

Deutschland gefährdet mit den Hilfen für überschuldete Euro-Länder nach Ansicht von ifo-Chef Hans-Werner Sinn seine eigene Kreditwürdigkeit. So seien die Prämien für sogenannte Kreditausfallversicherungen (CDS) für zehnjährige Staatspapiere zuletzt drastisch gestiegen. mehr...
Barack Obama macht sich Sorgen um Europa.

27.09.2011 | Washington (dpa)

Analyse: Obama greift Europäer an und meint Merkel

Barack Obama verliert mit den Europäern die Geduld. In aller Offenheit beklagt er ihr Zaudern in der Eurokrise. Will er von eigenen Problemen ablenken? Die Nerven liegen jedenfalls blank. mehr...

27.09.2011 | Hamburg (dpa)

Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 27.09.2011 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss): mehr...

27.09.2011 | FRANKFURT (dpa-AFX)

Devisen: Euro-Referenzkurs auf 1,3579 US-Dollar gestiegen

Der Referenzkurs des Euro ist am Dienstag gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3579 (Montag: 1,3500) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7364 (0,7407) Euro. mehr...
Börsenhändler in New York.

27.09.2011 | Brüssel/Straßburg (dpa)

EU-Kommission will Steuer auf Geldgeschäfte

Die EU-Kommission berät früher als bislang erwartet über einen Gesetzesvorschlag für eine neue Steuer auf Finanztransaktionen. Die förmliche Entscheidung darüber werde bereits in den «nächsten Tagen» getroffen, sagte eine Sprecherin der EU-Kommission am Dienstag. mehr...
Mit einem Wisch ist alles weg: Beim tastenlosen N9 dominiert der Touchscreen. (Bild: Nokia/dpa/tmn)

27.09.2011 | Espoo/Berlin (dpa/tmn)

Nokia liefert erstes Meego-Smartphone N9 aus

Nokia hat mit der Auslieferung des ersten Meego-Smartphones begonnen. Das im Juni angekündigte N9 ist mit einem linuxbasierten Betriebssystem ausgestattet. mehr...

27.09.2011 | Frankfurt/Main (dpa)

DAX: Kurse im XETRA-Handel am 27.09.2011 um 13:05 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 27.09.2011 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). mehr...
Streik gegen das harte Sparprogramm in Athen (Foto vom 26.9.2011).

27.09.2011 | Athen (dpa)

Finanzminister Venizelos: «Müssen uns überanstrengen»

In Griechenland geht dar Kampf gegen den Bankrott weiter. Streiks nehmen zu. Finanzminister Evangelos Venizelos warnt: Das Sparprogramm ist nicht die Krise - Krise ist, wenn Athen gar nicht mehr zahlen kann. mehr...
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Anzeige
Horoskop
Tageshoroskop Was die Sterne für Sie bereit halten und welchen Einfluss dies auf Ihr Leben hat, können Sie hier erfahren
Am meisten gelesene Artikel
Am meisten kommentierte Artikel
Am meisten geteilte Artikel
Servicelinks
Anzeige
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015