Nachrichten

Mein

27.02.2011 | Genf (dpa)

UN: Mehr als 100 000 aus Libyen geflohen

In der vergangenen Woche sind mehr als 100 000 Menschen vor den Unruhen in Libyen geflohen. Das teilte das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) am Sonntag in Genf mit. mehr...
Flieg, Engelchen, flieg...

27.02.2011 | Venedig (dpa)

Engelsflug läutet Venedigs Karneval ein

Der beliebte und traditionelle «Engelsflug» hat am Sonntag auf dem Markusplatz von Venedig die heiße Phase des Karnevals der Lagunenstadt eingeläutet. mehr...
Mann mit Bart: Harald Glööckler.

27.02.2011 | Leinfelden-Echterdingen (dpa)

Modedesigner Glööckler trägt «Bart des Jahres»

Deutschlands wohl extravagantester Modedesigner, Harald Glööckler, trägt den trendigsten Bart und bekommt dafür den Ehrentitel «Bart des Jahres 2011». mehr...
Die Gästeliste von Kate Middleton und Prinz William steckt voller Überraschungen.

27.02.2011 | London (dpa)

Kate und William feiern mit Metzger und Postboten

Metzger, Postboten und Wohnungslose: Prinz William und Kate Middleton feiern die Märchenhochzeit des Jahres. Zu ihren Gästen zählen nicht nur gekrönte Häupter und Prominente - auch Vertreter des «normalen Volkes» sind dabei. mehr...

27.02.2011 | Athen (dpa)

Report: Kreta hat «Hochsaison» im Februar

Mitten in der «toten Saison» kehrt auf der Urlauberinsel Kreta rege Betriebsamkeit zurück. Seit vergangenen Donnerstag pendeln griechische Fähren zwischen Kreta und Libyen und bringen täglich tausende chinesische Gastarbeiter aus dem nordafrikanischen Krisenstaat in Sicherheit. mehr...

27.02.2011 | Berlin (dpa)

Westerwelle: Weitere Aktionen gegen Libyen möglich

Kanzlerin Merkel und Außenminister Westerwelle begrüßen die UN-Sanktionen gegen die libysche Führung. Westerwelle dringt darauf, dass die EU ihr eigenes Maßnahmenpaket nun rasch beschließt. Beide fordern Gaddafis schnellen Rückzug. mehr...

27.02.2011 | Tripolis/Kairo/Tel Aviv (dpa)

Gaddafis letzte Bastionen

Dem libyschen Staatschef Muammar al-Gaddafi entgleitet zusehends die Herrschaft in seinem Land. mehr...
Indira Weis war der Star beim Frankfurter Opernball.

27.02.2011 | Frankfurt/Main (dpa)

Indira mischt den Frankfurter Opernball auf

Erst ging Indira ins «Dschungelcamp», dann in zahlreiche Talkshows und nun auf den Opernball in Frankfurt. Für den war sie eine echte Frischzellenkur. Allerdings zeigte die Aufmerksamkeit für sie auch: Der Ball leidet an Promi-Schwund und hat schon bessere Zeiten erlebt. mehr...
Samuel Koch

27.02.2011 | Nürnberg (dpa)

Samuel Koch geht es nicht gut

Die Genesung des verunglückten «Wetten, dass..?»-Kandidaten Samuel Koch macht nach Angaben seines Vaters kaum Fortschritte. mehr...
Shermin Langhoff hat den Kairos-Preis erhalten.

27.02.2011 | Hamburg (dpa)

Kairos-Preis für Shermin Langhoff

Die türkischstämmige Berliner Theatermacherin Shermin Langhoff ist in Hamburg mit dem Kairos-Preis, einem der höchstdotierten Kulturpreise in Europa, ausgezeichnet worden. mehr...
Ein Mann mit einem ägyptischen Pass an der Grenze zwischen Libyen und Tunesien.

27.02.2011 | Neu Delhi/Peking/Dhaka (dpa)

Zehntausende Asiaten verlassen Libyen

Angesichts der dramatischen Lage in Libyen versuchen zehntausende Gastarbeiter aus Asien das Land zu verlassen. mehr...
Der suspendierte John Galliano geht in die Offensive.

27.02.2011 | Paris (dpa)

John Galliano verteidigt sich

John Galliano (50), Stardesigner beim Modehaus Dior, geht nach seiner Suspendierung wegen vermeintlich rassistischer Äußerungen in die Offensive. Er habe ein ihn belastendes Paar selbst wegen Diffamierung und Beleidigung verklagt, berichtete die französische Zeitung «Journal du Dimanche». mehr...
Natalie Portman mit ihrem Independent Spirit Award auf Oscar-Kurs.

27.02.2011 | Los Angeles (dpa)

«Black Swan» sahnt bei «Spirit Awards» ab

Einen Tag vor der Oscar-Gala hat «Black Swan» mit Hauptdarstellerin Natalie Portman bei der Vergabe der Independent Spirit Awards abgesahnt. mehr...

27.02.2011 | Tripolis/Kairo/Tel Aviv (dpa)

Gaddafi wird zum Herrscher ohne Land

Zwölf Tage nach Beginn der Unruhen in Libyen ist Staatschef Muammar al-Gaddafi die Herrschaft über das eigene Land weitgehend entglitten. mehr...
Barbara Kisseler übernimmt in Hamburg den Posten der Kultursenatorin.

27.02.2011 | Hamburg/Berlin (dpa)

Barbara Kisseler wird Hamburger Kultursenatorin

Die Chefin der Berliner Senatskanzlei, Barbara Kisseler, wird neue Hamburger Kultursenatorin. Das teilte der designierte Erste Bürgermeister der Hansestadt, Olaf Scholz (SPD), am Sonntag mit. mehr...
Vom Glück verlassen: Regisseur M. Night Shyamalan hat den «Schlechtesten Film des Jahres 2010» gedreht.

27.02.2011 | Los Angeles (dpa)

Fünf Goldene Himbeeren für «Die Legende von Aang»

Das Fantasy-Spektakel «Die Legende von Aang» kann sich nun mit dem Titel «Schlechtester Film des Jahres 2010» schmücken. mehr...

27.02.2011 | Genf (dpa)

Westerwelle reist zum UN-Menschenrechtsrat

Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) reist am Montag zur Auftaktsitzung des Menschenrechtsrates der Vereinten Nationen nach Genf. Wie es hieß, wird er dort unter anderem auch mit US-Außenministerin Hillary Clinton sowie deren russischem Kollegen Sergej Lawrow zusammentreffen. mehr...
Sitzung des internationalen Gerichtshof in Den Haag (Archivbild).

27.02.2011 | Den Haag (dpa)

Hintergrund: «Weltstrafgericht» ermittelt gegen Gaddafi

Nach der Libyen-Resolution der Vereinten Nationen vom Samstag muss der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) in Den Haag nun Ermittlungen gegen Machthaber Muammar al-Gaddafi einleiten. mehr...
Der libysche Staatschef Muammar al-Gaddafi hält in Tripolis eine Rede. (Archivbild)

27.02.2011 | Tel Aviv (dpa)

Extra: Gaddafi-Musikclip wird Hit bei YouTube

Der libysche Machthaber Muammar al-Gaddafi steht vielleicht kurz vor dem Sturz - doch bei Youtube ist er noch ein Star. Ein Musikclip mit einer Parodie auf Gaddafis jüngste Hassrede habe dort einen Riesenerfolg verzeichnet, schrieb die israelische Zeitung «Jediot Achronot». mehr...

27.02.2011 | Brüssel (dpa)

EU will mit Sanktionen gegen Libyen nachziehen

Nach den Sanktionen der UN will auch die EU so schnell wie möglich Strafmaßnahmen gegen das gewalttätige Regime von Muammar al-Gaddafi in Libyen ergreifen. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014