Nachrichten

Mein
Der Alkohol hat Amy Winehouse sterben lassen. Foto: Frantzesco Kangaris

26.10.2011 | London

Amy Winehouse starb an einer Alkoholvergiftung

Das Rätsel um den Tod von Amy Winehouse ist gelöst: Die Sängerin starb an einer Alkoholvergiftung. Am Tag ihres Todes im vergangenen Juli habe die 27-Jährige 4,16 Promille im Blut gehabt, erklärte Untersuchungsrichterin Suzanne Greenway am Mittwoch in London. mehr...

26.10.2011 | Region | (1)

Der Bodensee legt zu, der Schwarzwald vergreist

Die Deutschen werden weniger und immer älter - auch hier in der Region. Im Schwarzwald wird die Bevölkerung deutlich zurückgehen. mehr...

26.10.2011 | NEW YORK (dpa-AFX)

Devisen: Euro wieder über 1,39 US-Dollar nach Aussagen auf EU-Gipfel

Positive Aussagen auf dem laufenden EU-Gipfel haben den Euro am Mittwoch im US-Handel wieder über 1,39 US-Dollar gehievt. Zuletzt war die Gemeinschaftswährung 1,3905 Dollar wert, blieb damit aber hinter ihrem Tageshoch bei 1,3974 Dollar mehr...

26.10.2011 | Brüssel (dpa)

EU bekommt Griechenland-Debakel nicht in Griff

Offiziell hat sich der Krisengipfel in Brüssel vorgenommen, ein Gesamtpaket gegen die Schuldenkrise zu schnüren. Dazu gehören gestärkte Banken und mehr Feuerkraft für den Euro-Rettungsfonds. Doch das eigentliche - und zunächst unlösbare - Problem hieß Griechenland. mehr...

26.10.2011 | Region | (1)

Der Bodensee legt zu, der Schwarzwald vergreist

Die Deutschen werden weniger und immer älter - auch hier in der Region. Im Schwarzwald wird die Bevölkerung deutlich zurückgehen. mehr...
Der Alkohol hat Amy Winehouse sterben lassen. Foto: Frantzesco Kangaris

26.10.2011 | London

Amy Winehouse starb an einer Alkoholvergiftung

Das Rätsel um den Tod von Amy Winehouse ist gelöst: Die Sängerin starb an einer Alkoholvergiftung. Am Tag ihres Todes im vergangenen Juli habe die 27-Jährige 4,16 Promille im Blut gehabt, erklärte Untersuchungsrichterin Suzanne Greenway am Mittwoch in London. mehr...

26.10.2011 | FRANKFURT (dpa-AFX)

Devisen: Euro rutscht unter 1,39 Dollar - Nervöser Handel vor EU-Gipfel

Der Euro hat am Mittwoch wenige Stunden vor dem zweiten EU-Gipfel zur Schuldenkrise die kräftigen Kursschwankungen der vergangenen Handelstage fortgesetzt. Händler sprachen von einem "sehr nervösen Handel". mehr...

26.10.2011 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Euro-Wächter Bundestag

Aufatmen in ganz Europa: Der Bundestag hat der Kanzlerin ein starkes Mandat gegeben, in Brüssel über die Aufrüstung des Euro-Rettungsfonds EFSF abschließend zu verhandeln. Dabei soll die Schlagkraft des Fonds auf Billionen-Höhe erweitert werden. mehr...
Ein halbes Jahr vor der Präsidentschaftswahl 2012 ist die Krise für Staatschef Nicolas Sarkozy eine schwere Belastung. Foto: Guillaume Horcajuelo

26.10.2011 | Berlin (dpa)

Euro-Krise bringt Regierungen in Bedrängnis

In Folge der Euro- und Finanzkrise ist es in einigen EU-Ländern bereits zum Machtwechsel gekommen. Andere Regierungen stehen angesichts unpopulärer Sparmaßnahmen massiv unter Druck. Ein Überblick: mehr...

26.10.2011 | Brüssel (dpa)

Hintergrund: So funktioniert ein Kredithebel

Zur Lösung der Schuldenkrise wollen die Regierungen das Geld aus dem Euro-Krisenfonds EFSF mit Finanzmagie vermehren. Ein Kredithebel könnte die Wirkung des Rettungsschirms vervielfachen. mehr...
«Augentauschen » hat der Künstler Heiner Blum die digitalisierte Version seiner Installation genannt. Foto: Uli Deck

26.10.2011 | Karlsruhe (dpa)

Über Konservierung von Kunst: «Digital Art Works»

Kunst war noch nie so vergänglich - zumindest die digitale. Künstler, die sich mit Medienkunst beschäftigen, müssen den möglichen Verlust ihres Werkes gleich mit einkalkulieren. mehr...
Das Lumia 800 ist das erste Nokia-Smartphone mit Windows Phone 7.5. Optisch ähnelt es dem bereits erschienenen N9. (Bild: Nokia/dpa/tmn)

26.10.2011 | London (dpa/tmn)

Nokia stellt erste Smartphones mit Windows vor

Mit sechs neuen Internet-Handys will Nokia unterschiedliche Gruppen von Verbrauchern ansprechen. Besondere Beachtung fanden bei der Präsentation am Mittwoch (26. Oktober) in London die ersten Windows-Smartphones des finnischen Herstellers. mehr...
Charlie Sheen nimmt sich selbst offenbar nicht so ernst. Foto: Paul Buck

26.10.2011 | New York (dpa)

Charlie Sheen wird zum Halloween-Renner

Für einen Halloween-Klamauk eignet sich Charlie Sheen bestens, denn er hat sich mit seinen Eskapaden im vergangenen Jahr eher übel präsentiert: Wie das Webportal «Tmz.com» berichtet, sind Masken mit dem Konterfei des ehemaligen «Two And A Half Men»-Darstellers in US-Geschäften der Renner. mehr...
Der Eichborn-Verlag steht offenbar vor der Rettung. Archivfoto: Roland Holschneider

26.10.2011 | Frankfurt/Main (dpa)

Bastei Lübbe will Eichborn-Verlag übernehmen

Der insolvente Frankfurter Eichborn-Verlag scheint gerettet: Der Kölner Verlag Bastei Lübbe hat dem Gläubigerausschuss ein entsprechendes Übernahme-Angebot unterbreitet. mehr...
Bundeskanzlerin Angela Merkel nimmt an der Bundestags-Abstimmung über eine Stärkung des Euro-Rettungsschirms EFSF teil. Foto: Maurizio Gambarini

26.10.2011 | Berlin (dpa) | (3)

Merkels Mandat und der kurze Moment der Harmonie

Für die Verstärkung des Euro-Schutzwalls holt die Kanzlerin auch die Opposition ins Boot - und fährt mit breiter Rückendeckung zum EU- Gipfel. Sogar die Kanzlermehrheit erreicht Schwarz-Gelb. Die Einigkeit im Bundestag erweist sich aber als brüchig. mehr...

26.10.2011 | FRANKFURT (dpa-AFX)

Devisen: Eurokurs gestiegen - Referenzkurs: 1,3927 Dollar

Der Kurs des Euro ist am Mittwoch gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3927 (Dienstag: 1,3918) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7180 (0,7185) Euro. mehr...
Sicher online: Mehr als 90 Prozent der Internetnutzer schützen sich vor Viren & Co. (Bild: Bodo Marks/dpa)

26.10.2011 | Frankfurt/Main (dpa/tmn)

Internetnutzer surfen meist geschützt

Die meisten Internetnutzer in Deutschland schützen sich mit Software vor Schädlingen und Angriffen. Neun von zehn Surfern (91 Prozent) haben entweder einen Virenschutz oder andere Sicherheitsprogramme installiert. mehr...
Robin Gibb geht es nicht gut. Foto: Jacek Turczyk

26.10.2011 | London (dpa)

Bee-Gees-Sänger Robin Gibb schwer krank

Großbritannien macht sich Sorgen um Pop-Legende Robin Gibb (61). Der Bee-Gees-Sänger («You Win Again») leidet seit Monaten an einer entzündlichen Darmerkrankung, wie er selbst auf seiner Internetseite mitteilt. mehr...

26.10.2011 | Düsseldorf/Bonn (dpa/tmn)

DSL-Tempo oft niedriger als in der Werbung

Verbraucher sollten sich beim Abschluss eines DSL-Tarifs nicht von den beworbenen Geschwindigkeiten blenden lassen. Denn die tragen meistens den verräterischen Zusatz «bis zu», in der Realität fließen die Daten oft deutlich langsamer. mehr...
Italiens Premierminister Silvio Berlusconi reist angeschlagen zum Euro-Gipfel nach Brüssel. Archivfoto: Guiseppe Lami

26.10.2011 | Rom (dpa)

Analyse: Römische Chaostage

Silvio Berlusconi hat etliche Skandale überstanden - jetzt kämpft er angesichts der Euro-Krise aber ums politische Überleben. Vor dem EU-Gipfel erreicht er in letzter Minute eine Einigung in seiner Koalition. Zugleich wird bereits über seinen Rücktritt spekuliert. mehr...
Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014