Nachrichten

Mein
Bundespräsident Wulff (von rechts nach links), Kanzlerin Merkel, OK-Chefin Steffi Jones und Wulffs Ehefrau Bettina während der WM-Eröffnungsfeier im Berliner Olympiastadion.

26.06.2011 | Berlin (dpa)

Sonderlob vom Bundespräsidenten für Steffi Jones

Sonderlob von Bundespräsident Christian Wulff für WM-Cheforganisatorin Steffi Jones: «Sie waren und sind das Gesicht der WM. mehr...
Die deutschen Spielerinnen feiern den Auftaktsieg gegen Kanada im ausverkauften Berliner Olympiastadion.

26.06.2011

Europarekord: 73 680 Zuschauer beim WM-Auftakt

Meiste Zuschauer bei Frauen-Länderspielen in FIFA-Wettbewerben: 10.07.1999 Los Angeles USA - China 0:0 WM (F) 90 185 19.06.1999 New Jersey USA - Denmark 3:0 WM 78 972 mehr...
Besucher der Fanmeile in Frankfurt am Main bejubeln das Tor zum 2:0 gegen Kanada.

26.06.2011 | Berlin/Frankfurt/Main (dpa)

Report: Frauenfußball plötzlich in

Deutschland entdeckt den Frauenfußball: Viele Millionen vor den Fernsehern und fast 74 000 im Olympiastadion haben mit dem 2:1-Auftaktsieg der Nationalmannschaft den perfekten Start in die Heim-WM gefeiert. mehr...
Fußballfans verfolgen den deutschen WM-Auftakt gegen Kanada auf der Fanmeile in Wolfsburg.

26.06.2011 | Berlin (dpa)

Report: Jubel-Echo im ganzen Land

Schöner hätte die ersehnte Party zum Start der Fußball-WM der Frauen in Deutschland kaum beginnen können: Die erste «Welle» der Begeisterung rauschte schon nach zehn Minuten über die Ränge des ausverkauften Berliner Olympiastadions. mehr...
Die Startaufstellung gegen Kanada (von rechts nach links): Nadine Angerer, Birgit Prinz, Annike Krahn, Simone Laudehr, Linda Bresonik, Kerstin Garefrekes, Babett Peter, Melanie Behringer, Celia Okoyino Da Mbabi, Kim Kulig und Saskia Bartusiak.

26.06.2011 | Berlin (dpa)

Die Frauen-Nationalmannschaft in der Einzelkritik

p> Nadine Angerer: Hatte wenige Chancen, sich auszuzeichnen. Erwartet sicherer Rückhalt, zögerte nur einmal beim Rauslaufen. Rettete stark vor Tancredi (36.). Machtlos beim Anschlusstreffer (82.). mehr...
Celia Okoyino Da Mbabi (r) feiert ihren Treffer zum 2:0 gegen Kanada.

26.06.2011 | Berlin (dpa)

Okoyino da Mbabi trifft und feiert vor Geburtstag

Ein «Ständchen» hatte ihr Birgit Prinz schon vor dem Spiel versprochen, bei ihrem starken WM-Debüt schaffte sich Celia Okoyino da Mbabi dann selbst die perfekte Einstimmung für ihren 23. Geburtstag am Montag. mehr...

26.06.2011 | Hamburg (dpa)

Hintergrund: 23. WM-Einsatz für Birgit Prinz

Birgit Prinz hat sich in der Liste der WM- Rekordspielerinnen am Sonntag mit ihrem 23. Endrunden-Einsatz an die dritte Stelle geschoben. mehr...

26.06.2011

Aufstellungen Deutschland - Kanada

Gruppe A, in Berlin: Deutschland - Kanada Deutschland: 1 Angerer (1. FFC Frankfurt/32 Jahre/99 Länderspiele) - 10 Bresonik (FCR Duisburg/27/66), 5 Krahn (FCR Duisburg/25/67), 3 Bartusiak (1. mehr...
Verkleidete weibliche Fußballfans feiern vor dem Olympiastadion in Berlin.

26.06.2011 | Berlin (dpa)

Report: Hoffen auf Sommermärchen der Sommermädchen

Fußball-Deutschland ist wieder in Party-Laune: Zum Auftakt der Frauen-WM versammelten sich am Sonntag Zehntausende von Fans vor den im ganzen Land ausgerollten Großbildleinwänden. Nur das teils regnerische Wetter störte die WM-Stimmung etwas. mehr...

26.06.2011 | Berlin (dpa)

Prinz führt DFB-Team an - Grings nur auf Bank

Angeführt von Rekordnationalspielerin Birgit Prinz starten Deutschlands Fußball-Frauen in die Heim-WM. mehr...
Die französischen Spielerinnen feiern das 1:0 gegen Nigeria.

26.06.2011 | Sinsheim (dpa)

1:0 gegen Nigeria - Frankreich siegt bei WM-Start

Geheimfavorit Frankreich hat beim Auftakt der Frauen-Fußballweltmeisterschaft ein Ausrufezeichen gesetzt. mehr...
FIFA-Präsident Joseph Blatter: «Wir sind in der FIFA etwas verspätet in den Frauenfußball eingezogen.»

26.06.2011 | Berlin (dpa)

Frauenfreund Blatter: «Selber nicht dran geglaubt»

Vor 16 Jahren noch glaubte er kaum seinen eigenen Worten, heute gefällt sich FIFA-Chef Joseph Blatter in seiner Lieblingsrolle als Frauenfreund und -förderer. mehr...
Schnell, billig, gut: Roger Corman.

26.06.2011 | München (dpa)

Hollywood-Produzent Corman will Unabhängigkeit

Hollywood-Produzent Roger Corman gilt als König der Billigfilme. Hunderte Streifen hat der 85-Jährige als Produzent oder Regisseur ins Kino gebracht und auch sein eigenes Leben schaffte es auf die Leinwand. mehr...
Erol Sander ist Winnetou.

26.06.2011 | Bad Segeberg (dpa)

Winnetou reitet wieder in Bad Segeberg

Deutschlands TV-Prominenz scheint sich wohl zu fühlen im Wilden Westen am Kalkberg: Erol Sander, der wohl schönste Winnetou, den die Karl-May-Spiele von Bad Segeberg je hatten, begeistert zum Start in die Jubiläumssaison ebenso wie die drei Neulinge in der Prärie. mehr...
Samuel Koch im Interview mit ZDF-Moderator Peter Hahne. (Bild: Michael Kramers/ZDF)

26.06.2011 | Berlin (dpa)

Samuel Koch: «Ich mache Fortschritte»

Ein flaumiger blonder Bart, ein leicht gerötetes Gesicht, die Stimme gefasst, wenn auch noch nicht sehr kraftvoll - Samuel Koch (23), seit seinem schweren Unfall bei «Wetten, dass..?» am 4. Dezember 2010 querschnittsgelähmt, gab am Freitag sein erstes Fernsehinterview. mehr...
Organisationschefin Steffi Jones mit dem WM-Pokal auf dem Berliner Hauptbahnhof.

26.06.2011 | Berlin

Notizen zur Frauen-WM

Der Ball ist bunt - die Fußball-WM der Frauen ist auch abseits des Platz für die eine oder Geschichte gut. Einige Notizen: mehr...
«Ballzauber» am Main: Mehr als 100 000 kamen zur Eröffnungsshow in die Finanz-Metropole. Dort steigt am 17. Juli das WM-Finale.

26.06.2011 | Frankfurt/Main (dpa)

Frankfurt feiert: «Ballzauber» zur WM-Eröffnung

Das Herz des Frauenfußballs schlägt in Frankfurt. Das beansprucht die Stadt am Main für sich. Und da können die Berliner noch so das WM-Eröffnungsspiel feiern: Frankfurt stahl ihnen am Samstagabend schon mal mit einem Multimedia-Spektakel namens «Ballzauber» die Show. mehr...
Menschenmassen beim Christopher Street Day.

26.06.2011 | Berlin (dpa)

Hunderttausende feiern Christopher Street Day

Glitzer und Lärm gegen gesellschaftliche Diskriminierung: Mit einem bunten Umzug zum Christopher Street Day (CSD) haben Lesben und Schwule am Samstag in Berlin wieder für mehr Toleranz demonstriert. mehr...
Sagt mal, wo kommt ihr denn her? Aus Mexiko-Stadt, bitte sehr.

26.06.2011 | Brüssel (dpa)

Treffen in Blau: Schlumpf-Rekord

Mit blauem Gesicht und weißen Zipfelmützen haben sich tausende Menschen versammelt und einen Schlumpf-Rekord aufgestellt. Zum «Welttag der Schlümpfe» kamen am Samstag 4891 Menschen in elf Ländern als blaue Gnome zusammen, teilte die Filmfirma Sony Pictures Entertainment als Veranstalter mit. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014