Mein
Zahlreiche Flugzeuge bleiben am Mttwoch (25.05.2011) auf dem Bremer Flughafen am Boden. Zahlreiche Flüge wurden gestrichen. Zahlreiche Flüge wurden gestrichen. Weil die Asche des isländischen Vulkans Grímsvötn nun auch Deutschland erreicht hat, müssen viele Flieger im Norden am Boden bleiben.

25.05.2011 | Vulkanasche

Island: Grímsvötn schleudert keine Asche mehr aus

Der isländische Vulkan Grímsvötn schleudert keine Asche mehr in die Atmosphäre. Das teilte ein Sprecher des Meteorologischen Institutes in Reykjavik am Mittwoch mit. mehr...

25.05.2011 | Baden-Württemberg

Stresstest auf Schweizer Grund

Stuttgart (gar) Es kommt wieder Bewegung in die Auseinandersetzung um Stuttgart 21. Am Montag trifft sich der Lenkungskreis erstmals seit der Vereidigung der grün-roten Landesregierung. mehr...
Winfried Hermann, der neue grüne Verkehrsminister. Der Start war holprig.

25.05.2011 | Baden-Württemberg

Linker, Pazifist, Bahnfahrer

SÜDKURIER-Serie: Neue Köpfe in der Landespolitik. Folge 1:Verkehrs- und Infrastrukturminister Winfried Hermann, Grüne. mehr...
Ein Mitarbeiter des Herstellers von Aktenvernichtern in Frickingen (Bodenseekreis) bei der Qualitätskontrolle eines Werkstücks.

25.05.2011 | Wirtschaft

Damit nur noch Schnipsel bleiben

Bei HSM kaufen auch Agenten ein. Der Aktenvernichter aus Frickingen beschäftigt sich mit der Zerstörung von Dokumenten und macht damit ein erfolgreiches Geschät. Der Umsatz soll in 2011 auf 90 Millionen Euro klettern. mehr...
Spricht sich für eine höhere Erwerbsquote von Frauen aus: der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise.

25.05.2011 | Wirtschaft

„Vollbeschäftigung erst 2020“

Der Chef der Bundesagentur für Arbeit hält eine gezielte Zuwanderung in Deutschland für notwendig. Frank-Jürgen Weise im Gespräch über Fachkräftemangel, Vollbeschäftigung und geplante Sparmaßnahmen.

mehr...

25.05.2011 | Politik

Sitzen und warten auf die Revolution

Eigentlich hatte Ugandas Staatschef Yoweri Museveni mit einem glatten Durchmarsch gerechnet: Erst vor drei Monaten war er, 25 Jahre nach seiner gewaltsamen Machtübernahme, mit einer deutlichen Mehrheit im Amt bestätigt worden – und hatte dabei den Oppositionschef, seinen einstigen Doktor und Chefberater Kizza Besigye, in die Schranken verwiesen. Alle Klagen über Wahlbetrug und Vorteilsnahme prallten an Museveni ab. mehr...

25.05.2011 | Kommentar

Verdächtigungen

Rinderwahn, Sars, Vogelgrippe, Schweinegrippe. In allen Fällen wurden in der Bevölkerung Befürchtungen geweckt, die sich später glücklicherweise nicht bewahrheitet haben. mehr...

25.05.2011 | Kommentar

Der Schatten bleibt

Mit großem Getöse war der Missbrauch an Kindern im Frühjahr 2010 publik gemacht worden. Bei der mühsamen Aufarbeitung der Fälle flachte die Teilnahme schnell ab. mehr...
Handabdruck von Gerhart Hauptmann, 1924.

25.05.2011 | Kultur

Zwischen Sternen und Glücksschuhen

Das Literaturmuseum Marbach zeigt in einer Ausstellung, welche Bedeutung Schriftsteller dem Begriff des Schicksals einräumen mehr...

25.05.2011 | Wirtschaft

Zeppelin kauft Gerätevermieter

Erweiterung für die Zeppelin GmbH. Der Baumaschinen-Händler übernimmt den Spezialgerätevermieter GSL aus Hünxe. mehr...

25.05.2011 | Wirtschaft

Der berechtigte Zorn der Jugend

In Südeuropa gehen die Menschen auf die Straße. Sie wehren sich zurecht dagegen, dass die kleinen Leute für die Krise bezahlen sollen. mehr...
Der Film lebt von Verfolgungsjagden. Hier flieht Hanna (Saoirse Ronan) nach einem Verhör aus ihrem Gefängnis.

25.05.2011 | Kultur

Fernab der Zivilisation

In Joe Wrights Spionage-Thriller „Wer ist Hanna?“ läuft die 17-jährige Schauspielerin Saoirse Ronan zur Hochform auf mehr...

25.05.2011 | Kultur

Doch keine Strafe für Wagner

Israels Kultur- und Sportministerin Limor Livnat schließt eine Bestrafung von Orchestern aus, die Kompositionen von Richard Wagner aufführen oder in Bayreuth auftreten. Die Ministerin hielt in einer amtlichen Erklärung fest, dass, bei all ihrer persönlichen Entrüstung, keine Möglichkeit bestehe, Orchestern „wegen der Wahl ihres künstlerischen Repertoires“ die finanzielle Unterstützung zu entziehen. mehr...

25.05.2011 | Kultur

Rothenberger: Nachlass der Sängerin kommt nach Mannheim

Der künstlerische Nachlass der Opernsängerin Anneliese Rothenberger kommt nach Mannheim. Die schweizerische Anneliese-Rothenberger-Stiftung überlässt unter anderem eine große Briefsammlung, rund 1000 Fotografien sowie Tonträger, Bambis und andere Auszeichnungen den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim. mehr...

25.05.2011 | Kultur

Siemens-Musikpreis: Komponist Aribert Reimann geehrt

Der Berliner Komponist Aribert Reimann ist gestern im Münchner Cuvilliés-Theater mit dem Siemens-Musikpreis ausgezeichnet worden. Er erhielt die mit 200 000 Euro dotierte Auszeichnung für sein Lebenswerk. mehr...

25.05.2011 | Kultur

Schauspieler: Schediwy stirbt nach Herzattacke auf Bühne

Der Schauspieler Fritz Schediwy (68) hat auf der Bühne des Berliner Schiller Theaters eine tödliche Herzattacke erlitten. Notärzte konnten ihn zwar noch wiederbeleben, er starb aber später in einer Klinik. mehr...

25.05.2011 | Kultur

Bestseller Belletristik: Vampirroman auf Anhieb an der Spitze

1. (-) P.C. und Kristin Cast: Versucht, Fischer FJB, 16,95 Euro.2. (1) Karen Rose: Todesstoß, Knaur, 14,99 Euro3. (2) Carlos Ruiz Zafón: Marina, S. mehr...
Die Aschewolke aus Island behindert den Flugverkehr vor allem in Deutschland. Im norddeutschen Luftraum beruhigte sich die Lage bereits.

25.05.2011 | Frankfurt/Main (dpa)

Wieder Asche-Alarm über Deutschland

Aschewolken des isländischen Vulkans Grímsvötn haben den Flugverkehr in Deutschland massiv behindert. Flughäfen in Berlin, Hamburg und Bremen mussten am Mittwoch vorübergehend schließen. Anders als bei dem Flugchaos vor einem Jahr wurde das Flugverbot rasch wieder aufgehoben. mehr...
Der Auslöser für die Seuche ist noch unklar. Im Verdacht steht ungewaschenes Gemüse.

25.05.2011 | Berlin (dpa)

Aggressiver EHEC-Keim weitet sich aus - drei Tote

Der lebensgefährliche EHEC-Erreger hat in Deutschland wahrscheinlich bereits drei Frauen getötet. Eine 83-jährige Frau starb nachweislich durch die Infektion. Zweite weitere litten ebenfalls vor ihrem Tod an Durchfall. mehr...

25.05.2011 | Wirtschaft

Standorte in acht Ländern

Die HSM-Gruppe beschäftigt 650 Mitarbeiter in acht Ländern. Eine Übersicht über die wichtigsten Standorte:Werk Salem: Das 1975 gegründete Werk ist heute mit 15 000 Quadratmetern Fabrik- und Bürofläche der flächenmäßig größte Standort des Unternehmens. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)