Mein
Hingucker in der Innenstadt: Die Plastik des Amerikaners Alexander Calder zieht viele Blicke auf sich. (Bild: Berg/dpa/tmn)

25.03.2011 | Stuttgart (dpa/tmn)

Ballett und Picasso: Auf Kulturtrip nach Stuttgart

Bei Kulturmetropole denkt nicht jeder gleich an Stuttgart. Für so manchen war die baden-württembergische Landeshauptstadt lange die Verkörperung von Provinz. Dabei hat sie einiges zu bieten: rund 40 Theater und nicht zuletzt ein berühmtes Ballett. mehr...

25.03.2011

Bemerkungen für die Hochrechnung auf der Startseite

Vorläufiges amtliches Endergebnis, Quelle: dpa mehr...
Sachlich: Winfried Kretschmann profitierte als Spitzenkandidat der Grünen vom Proteststurm gegen Stuttgart 21 und Atomkraft.

25.03.2011 | Politik | (29)

"Härtester Wahlkampf in der Geschichte Baden-Württembergs"

Der Landtagswahlkampf in Baden-Württemberg war aggressiv wie noch nie. Stefan Mappus und Winfried Kretschmann beklagen persönliche Angriffe. Es bleibt derweil ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden Lagern. mehr...
Trafen sich zum Fernsehduell der Spitzenkandidaten (von links): Roland Hamm (Linke), Nils Schmid (SPD), Winfried Kretschmann (Grüne), Ulrich Goll (FDP) und Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU).

25.03.2011 | Baden-Württemberg | (3)

Stresstest für Wahlkämpfer

„Elefanten“-Runde in Stuttgart brachte drei Tage vor der Landtagswahl keine Klarheit -Wettlauf der politischen Lager geht weiter mehr...
Die Kandidaten der Landtagswahl 2011. Von links: Nils Schmid (SPD), Ulrich Goll (FDP), Winfried Kretschmann (Grüne) und Stefan Mappus (CDU).

25.03.2011 | Region

Landtagswahl 2011: Wir informieren Sie aktuell

Wenige Tage vor der Landtagswahl bleibt es spannend: Reicht es für Schwarz-Gelb oder wird Stefan Mappus abgewählt? Alle Ergebnisse erfahren Sie auf SÜDKURIER Online. mehr...
Die Piraten haben die Segel gesetzt. Sie treten erstmals bei der Landtagswahl an.

25.03.2011 | Baden-Württemberg | (1)

Sind die Linken das Zünglein an der Waage?

Die kleinen Parteien könnten den Ausgang der Landtagswahl in Baden-Württemberg am Sonntag entscheidend beeinflussen. Vor allem die Linke, laut jüngster Umfragen knapp unter fünf Prozent, macht den etablierten Parteien sorgen. mehr...

25.03.2011 | Politik

Gaddafis Anhänger geben nicht auf

Tripolis – Im Zuge seines Propagandakrieges gegen die westlichen Luftangriffe lädt Libyens Diktator Muammar al Gaddafi nun auch erstmals ins Leichenschauhaus: 18 Körper liegen auf Metallbahren und in Kühlfächern eines Krankenhauses in der Hauptstadt Tripolis. Bei manchen sieht man Verletzungen, die von Schusswaffen oder Bombensplittern stammen könnten. mehr...
Ratlos angesichts der finanziellen und politischen Schieflage: der zurückgetretene Ministerpräsident José Sócrates.

25.03.2011 | Politik

Ein Scherbenhaufen mit ungewisser Zukunft

Portugals Ministerpräsident José Sócrates tritt zurück und hinterlässt seinem Land eine tiefe Krise mehr...
Wirtschaftsminister Ernst Pfister (rechts) beim Messerundgang auf der „Jobs for Future“ im Gespräch mit dem Ausbilder und Auszubildenden der Firma Weißer und Grießhaber in Mönchweiler.

25.03.2011 | Villingen-Schwenningen

Messe hilft bei Berufswahl

Auf der „Jobs for Future“ in Villingen-Schwenningen informieren 250 Aussteller über Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung mehr...

25.03.2011 | Kultur

Haus und Hausherr

Ernst Jünger (1895-1998) bezog das Haus in Wilflingen (Kreis Biberach) im Jahre 1951. Der größte Teil seines Werks ist in der ehemaligen Oberförsterei entstanden. mehr...

25.03.2011 | Kultur

Zur Person

Thomas Schmidt, 52, Studium der Germanistik und Philosophie, Abschluss: Promotion; wissenschaftlicher Mitarbeiter, Gastdozent und Lehrbeauftragter an den Universitäten Göttingen, Gießen und Jena. Schmidt leitet seit 2006 die Arbeitsstelle für literarische Museen, Archive und Gedenkstätten in Baden-Württemberg (Literaturarchiv Marbach) und unterrichtet an der Universität Freiburg. mehr...

25.03.2011 | Kultur

„Das Haus ist jetzt auf der sicheren Seite“

Unter der Federführung von Thomas Schmidt wurde Ernst Jüngers Lebenswelt in Wilflingen nach der Sanierung seines einstigen Wohnhauses wiederhergestellt. Wir sprachen mit dem Leiter der Arbeitsstelle für literarische Museen, Archive und Gedenkstätten in Baden-WürttembergHerr Schmidt, sind Sie mit den Sanierungsarbeiten einverstanden?Ich bin sehr zufrieden. mehr...
Bücher und mehr – schon immer war das Haus ein Museum.

25.03.2011 | Kultur

So lebte also der Dichter

Das Ernst-Jünger-Haus in Wilflingen wird nach einer gründlichen Sanierung am Sonntag wieder eröffnet mehr...
Karl Friedrich Fürst von Hohenzollern

25.03.2011 | Baden-Württemberg

Der Fürst freut sich aufs Fest

Berlin/Sigmaringen (dpa) Mit zahlreichen Festveranstaltungen feiert das Haus Hohenzollern in diesem Jahr sein 950-jähriges Bestehen. Karl Friedrich Fürst von Hohenzollern-Sigmaringen, Kopf des schwäbischen Hohenzollern-Zweiges, hat nun das Programm zum Jubiläum in Berlin vorgestellt. mehr...
Brigitte Mohnhaupt, ehemaliges Mitglied der RAF, beim Prozess gegen Verena Becker.

25.03.2011 | Baden-Württemberg

Brigitte Mohnhaupt hält sich vor Gericht bedeckt

Die ehemalige Anführerin der RAF war im Prozess gegen Verena Becker als Zeugin geladen. Zum Buback-Mord sagte sie nichts mehr...

25.03.2011 | Baden-Württemberg | (3)

Wer sind die „Sonstigen“? – Die Splitterparteien in Baden-Württemberg

Unter den „Sonstigen“ sind nach der Stimmenauszählung die weniger etablierten Parteien zusammengefasst, die den Einzug ins Parlament verpasst haben.Jüngste Ergebnisse: Bei der Landtagswahl 2006 holten die „Sonstigen“ 8,4 Prozent der Stimmen. 1996 machten beachtliche 11,9 Prozent der Wahlberechtigten ihre Kreuze bei diesen Parteien, 2001 nur 6,1 Prozent – teilweise aus Protest, aus Trotz oder aus tiefer Überzeugung.Die Parteien: Traditionell gibt es die Partei bibeltreuer Christen (PBC), denen bei der letzten Wahl 26 759 Wähler (0,7 Prozent) ihre Stimme gaben. mehr...

25.03.2011 | Wirtschaft

Zahlen und Fakten

Seit 1. Januar 2010 müssen Hotels nur noch 7 statt 19 Prozent Mehrwertsteuer abführen. mehr...
Ein Zimmermädchen macht ein Hotel-Bett: Die Hotels haben die positiven Effekte der Mehrwertsteuersenkung für Investitionen und die Schaffung neuer Arbeitsplätze genutzt.

25.03.2011 | Wirtschaft

Hotels sind besser gebettet

Konstanz/Freiburg – Umstritten ist die Mehrwertsteuersenkung für Hoteliers von 19 auf 7 Prozent bis heute. Von Kritikern von Beginn an als unerhörtes „Steuergeschenk“ gescholten, verteidigte die schwarz-gelbe Regierung die Regelung als wichtigen Schritt zur Entlastung der Übernachtungsbranche. mehr...
Ein Metallhandwerker kontrolliert ein Werkstück an einer Fräsmaschine. Von der derzeit guten Konjunktur profitiert auch das Handwerk in der Region. Als Folge gibt es deutliche Impulse bei den Neueinstellungen.

25.03.2011 | Wirtschaft | (5)

Handwerk fit für die Zukunft

Der Aufschwung hat vielen Handwerksbetrieben in der Region einen Auftragsschub gebracht. Dennoch hat das Handwerk mit einigen Problemen zu kämpfen. Georg Hiltner, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Konstanz im Gespräch. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)