Mein

24.08.2011

Zur Person

Werner Jung ist Direktor der Klinik für Innere Medizin III Kardiologie am Schwarzwald-Baar- Klinikum Villingen-Schwenningen. mehr...

24.08.2011

Fakten zum Herzinfarkt

Etwa 280.000 Menschen in Deutschland erleiden jährlich einen Herzinfarkt. mehr...

24.08.2011 | Gesundheit

Interview: „Beim Herzinfarkt zählt jede Minute“

Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehören zu den häufigsten Todesursachen. Werner Jung, Kardiologe aus Villingen-Schwenningen, spricht über die aktuelle Forschung und Therapie. mehr...
Während der Leichtathletik-WM in Daegu stehen spannende Wettkämpfe auf dem Programm.

24.08.2011 | Südkorea

Die Stars der Leichtathletik-WM

Die weltbesten Leichtathleten treffen sich ab Samstag in Daegu. Bis zum 4. September kämpfen sie um Plätze auf dem Siegerpodest. SÜDKURIER-Online stellt die bekanntesten Gesichter vor. mehr...

24.08.2011

Interview: „Beim Herzinfarkt zählt jede Minute“

Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehören zu den häufigsten Todesursachen. Werner Jung, Kardiologe aus Villingen-Schwenningen, über aktuelle Forschung und Therapie. mehr...
Die japanische Flagge im Hafen von Tokio. Moody's hat die Kreditwürdigkeit Japans auf «Aa3» gesenkt.

24.08.2011 | Tokio (dpa)

US-Ratingriese stuft Kreditwürdigkeit Japans herab

Rückschlag für Japan: Die Kreditwürdigkeit wurde herabgestuft. Wir zeigen Ihnen die Länder, die noch das höchste Bonitätsrating "AAA" genießen. mehr...

24.08.2011

Videoaufnahmen 9/11

Videoaufnahmen zeigen die Minuten, die die Welt in Schrecken versetzten. mehr...
Die Schweizer nutzen die Währungsvorteile gern aus und kommen über die Grenze etwa nach Konstanz zum Einkaufen. Während sich der Verkehr in deutschen Grenzstädten staut, leidet der Einzelhandel bei den Eidgenossen unter Umsatzeinbußen.

24.08.2011 | Wirtschaft | (11)

In der Schweiz purzeln die Preise

Coop und Migros haben in der Schweiz die Preise hunderter Produkte gesenkt. Sie fürchten Umsatzeinbußen durch den starken Franken, da immer mehr Schweizer im billigeren Ausland einkaufen. Jetzt stehen sogar Arbeitsplätze auf dem Spiel. mehr...

24.08.2011 | Politik

Bayern: Kuh „Yvonne“ legt an Gewicht zu

Die vor dem Tod im Schlachthaus entlaufene Kuh Yvonne lebt bei Zangdorf im Landkreis Mühldorf am Inn im Schlaraffenland: Sie hat satt an Gewicht zugelegt, wie Hans Wintersteller von Gut Aiderbichl bestätigte. „50 oder 60 Kilogramm hat sie garantiert zugenommen“, so der Experte. mehr...

24.08.2011 | Politik

USA: Erdbeben erschüttert Ostküste

Ein Erdbeben der Stärke 5,9 hat am Dienstag die amerikanische Ostküste erschüttert. Das Epizentrum des Bebens lag bei der Ortschaft Mineral im US-Bundesstaat Virginia, rund 130 Kilometer südwestlich von Washington. mehr...

24.08.2011 | Politik

Niederlande: Pfarrer verweigert Trauergottesdienst

In den Niederlanden hat ein Geistlicher einen Trauergottesdienst verweigert, weil der Verstorbene durch aktive Sterbehilfe zu Tode kam. Wie berichtet wird, löste die Entscheidung des Geistlichen in der Pfarrei Liempde im Süden des Landes heftigen Streit aus. mehr...

24.08.2011 | Politik

Österreich: Jungen finden beim Baden scharfe Granate

Zwei deutsche Jugendliche haben beim Badeurlaub eine Granate in einem See in Österreich gefunden. Die 13 und 14 Jahre alten Jungen aus Baden-Württemberg ertasteten das Geschoss mit den Füßen im Neusiedler See. mehr...

24.08.2011 | Kommentar

Geschenkt

Es ist keine neue Erkenntnis: Rechtsprechung und gesunder Menschenverstand liegen oft weit auseinander. Dass drei Kinder aus einer Hartz IV-Familie Omas Geldgeschenke nun behalten dürfen, zeigt jedoch: Die häufige Kluft zwischen Recht haben und Recht bekommen lässt sich zum Glück schließen. mehr...

24.08.2011 | Politik

Libyens Freunde einst und heute

Das Verhältnis des Westens zu Muammar Gaddafi war lange durch dessen Verstrickungen in den internationalen Terrorismus belastet. Erst nachdem sich Tripolis 2003 zum Anschlag von Lockerbie bekannte und Gaddafi Libyens Verzicht auf Massenvernichtungswaffen erklärte, wurde der Dauer-Diktator zum wichtigen Handelspartner.Deutschland: Der Libyen-Besuch des damaligen Bundeskanzlers Gerhard Schröder (SPD) 2004 markierte den Ausbau der Beziehungen zwischen der Bundesrepublik und dem ölreichen Wüstenstaat. mehr...
Sie sehen sich auf der Siegesstraße: Rebellen fahren schwer bewaffnet durch die libysche Hauptstadt Tripolis. Dort gehen die Kämpfe in die entscheidende Phase.

24.08.2011 | Politik

Gaddafi: Kampf bis zum "Tod oder Sieg"

Dunkle Rauchschwaden steigen über der militärischen Festung Bab al-Asisija in der libyschen Hauptstadt Tripolis auf. Erste Rebelleneinheiten sollen nach schweren Kämpfen in jenen Komplex eingedrungen sein, in dem sich möglicherweise Libyens Diktator Muammar al-Gaddafi (69) versteckthält. mehr...

24.08.2011 | Wirtschaft

Eurokalyptische Reiter

Der Euro wird von der Politik mit allen Mitteln verteidigt – ohne Rücksicht auf wirtschaftliche Realitäten. Das kann nicht gut gehen. mehr...

24.08.2011 | Kommentar

Seine feine Art

Nun dichtet, zeichnet und spielt er nie wieder. Die meisten werden Loriots feinen Humor und die unterkühlte Art, Menschen zum Sprechen zu bringen, vermissen. mehr...

24.08.2011 | Leitartikel

Anfang eines Reifeprozesses

Für seinen Machterhalt ging Gaddafi über tausende Leichen. Nach 42 Jahren Terror-Herrschaft durch Muammar Gaddafi kann die Zukunft in dem zerrissenen Land wohl nur noch Besserung bringen: Vor allem mehr Freiheit und Gerechtigkeit für Libyens Bürger. mehr...

24.08.2011 | Kultur

Ausgezeichnet

Loriot, unter anderem Träger des „Großen Verdienstkreuzes mit Stern des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland“, wurde mit zahlreichen Film- und Fernsehpreisen ausgezeichnet. Bereits 1973 bekam er den „Grimme-Preis in Silber“, 1984 den „Erich-Kästner-Preis für Literatur“ und 2004 den „Jacob-Grimm-Preis für seinen Einsatz um die deutsche Sprache“. mehr...

24.08.2011 | Kultur

Bernhard Victor von Bülow: Der preußische Adelssohn

Seine Herkunft: Geboren wurde der Künstler am 12. November 1923 als Bernhard Victor Christoph-Carl von Bülow in Brandenburg an der Havel Spross eines preußischen Adelsgeschlechts. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)