Mein

24.01.2012 | Wirtschaft

Mehr Demokratie wagen

Der Staat braucht die Solidarität seiner Bürger. Im 19. und frühen 20. Jahrhundert stiftete die Idee der Nation den notwendigen Zusammenhalt – und führte zu schrecklichen Kriegen. mehr...

24.01.2012 | Kultur

Wim Wender für Oscar nominiert

Der Stummfilm „The Artist“ von Michel Hazanavicius und Martin Scorseses „Hugo Cabret“ sind die großen Favoriten für die diesjährigen Oscars. Die französische Schwarzweiß-Produktion „The Artist“ erhielt zehn Nominierungen für die Verleihung am 26. Februar. mehr...

24.01.2012 | Hollywood

Die Oscar-Nominierungen in den wichtigsten Sparten

Die amerikanische Filmkunst-Akademie hat am Dienstag, 24. Januar, die Nominierungen für die Oscars 2012 bekanntgegeben. Hollywoods Trophäen-Gala geht am 26. Februar zum 84. Mal über die Bühne. mehr...

24.01.2012 | Kultur

Wim Wender für Oscar nominiert

Der Stummfilm „The Artist“ von Michel Hazanavicius und Martin Scorseses „Hugo Cabret“ sind die großen Favoriten für die diesjährigen Oscars. Die französische Schwarzweiß-Produktion „The Artist“ erhielt zehn Nominierungen für die Verleihung am 26. Februar. mehr...
Eine verpflichtende Umschuldung Griechenlands wäre denkbar, wenn sich nicht genügend Banken freiwillig beteiligen. Foto: Jens Büttner

24.01.2012 | Athen/Zürich (dpa)

Verhandlungen über Athens Schuldenschnitt stocken

Im Poker um den griechischen Schuldenschnitt ist kein schnelles Ende absehbar. Die Euro-Finanzminister und der Internationale Bankenverband IIF bremsten Hoffnungen auf einen zügigen Abschluss der Athener Verhandlungen. mehr...

24.01.2012

Der Wehrbericht im Wortlaut

Der Wehrbeauftragte Hellmut Königshaus hat eine tiefgreifende Verunsicherung in der Bundeswehr wegen der Streitkräfte-Reform beklagt. Bei fast allen Dienstgraden sei eine schlechte Stimmung zu spüren, sagte der Beauftragte des Bundestags bei der Vorstellung seines Jahresberichts. mehr...
ARCHIV - Die Kombo zeigt den deutschen Komponisten Richard Wagner und seine Ehefrau Cosima (zeitgenössische Aufnahmen). Wagner (1813-1883) und seine Ehefrau Cosima waren nach neu ausgewerteten Dokumenten stärker antisemitisch eingestellt als bisher wahrgenommen. Die Judenfeindlichkeit des Ehepaars sei über private Weltanschauung hinausgegangen und habe die künstlerische Arbeit in Bayreuth überschattet, sagte der Musik- und Theaterwissenschaftler Stephan Mösch im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur dpa. An diesem Samstag (25.07.2009) werden die diesjährigen Bayreuther Wagner-Festspiele eröffnet. Fotos: dpa (zu dpa 0253 vom 21.07.2009) - nur s/w - +++(c) dpa - Bildfunk+++

24.01.2012 | Oper

Warum immer Wagner? Plädoyer eines Fans

SÜDKURIER-Kulturchef Wolfgang Bager hat sich am Wochenende gleich zwei Wagner-Premieren angeschaut - und bleibt dabei: "Wagner? Wow!" mehr...
Der Schneider sollte eine gute Ausbildung, bestenfalls hat er sogar einen Meisterkurs belegt haben. (Foto: Jens Schierenbeck)

24.01.2012 | Essen (dpa/tmn)

Für besondere Anlässe: Maßgeschneiderte Kleidung

Abiball, Hochzeit oder 50. Geburtstag: Es gibt Tage im Leben, die Menschen angemessen begehen möchten. Solche Anlässe nehmen selbst Modemuffel wahr und lassen sich etwas Besonderes passgenau schneidern. mehr...
Der Schatten eines Malers auf einer Hauswand: Wegen der gebesserten Jobaussichten in Deutschland wird nicht mehr so viel schwarz gearbeitet. Foto: Patrick Pleul

24.01.2012 | Tübingen

Schwarzarbeit auf niedrigstem Stand seit 18 Jahren

Durch die niedrige Arbeitslosigkeit wird in Deutschland so wenig schwarz gearbeitet wie seit 18 Jahren nicht mehr. Weil man derzeit vergleichsweise leicht einen regulären Job bekomme, sei Schwarzarbeit für die Menschen nicht mehr so attraktiv wie noch vor einigen Jahren. mehr...
Ramona Leiß ist aus-gezogen.

24.01.2012

Rund ums Dschungelcamp

Das Lager: Das Camp zur RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ liegt nahe der Goldküste im Osten Australiens. Das Klima ist subtropisch – im Januar wird es selbst nachts nie kälter als 20 Grad Celsius. Ein Arzt und ein Psychologe sind rund um die Uhr in unmittelbarer Nähe. mehr...

24.01.2012 | Politik

Was heißt Antisemitismus?

Was bedeutet eigentlich Antisemitismus? mehr...

24.01.2012 | Baden-Württemberg

Sicherungsverwahrung

Der Tatverdächtige für die Vergewaltigung hätte nach seiner Haft in Sicherungsverwahrung kommen müssen, wenn ihn das Gericht nicht zur Bewährung auf freien Fuß gesetzt hätte. Zuletzt hatte es Querelen um diese Sanktion gegeben. mehr...
Tatort: Kurz vor dieser Unterführung bei Hegne ist die junge Frau vergewaltigt worden.

24.01.2012 | Baden-Württemberg | (3)

Tatvorwürfe wiegen schwer

Der Tatverdächtige, der am Freitag eine junge Frau in Hegne vergewaltigt haben soll, war bereits wegen Sexualstraftaten im Gefängnis. Das hat die Polizei nun bekannt gegeben. Erst im November sei er aus der Sicherungsverwahrung entlassen worden. mehr...

24.01.2012 | Baden-Württemberg | (1)

Die Polizistin als Lebensretterin

Ein Kind atmet nach einem Unfall nicht mehr – der Zufall will es, dass eine Polizistin in der Nähe ist. Sie macht alles richtig mehr...

24.01.2012 | Baden-Württemberg

Verzweifelte Suche nach Fischern

Die Suche nach zwei österreichischen Fischern, die seit Sonntagabend auf dem Bodensee vermisst werden, dauerte gestern den ganzen Tag an, nachdem am Morgen das gekenterte Boot der beiden im österreichischen Fußach gefunden worden war. Insgesamt waren schon am Sonntagabend 17 Boote und zwei Hubschrauber im Einsatz, um die beiden vermissten Fischer aus Vorarlberg zu finden. mehr...

24.01.2012 | Baden-Württemberg

Hopfen

35 000 Zentner des „grünen Goldes“ ernteten die 157 Mitglieder des Tettnanger Hopfenpflanzerverbandes 2011. Der Bereich in und um Tettnang ist seit 1844 einziges Hopfenanbaugebiet in Baden-Württemberg. Der Exportschlager Tettnanger Hopfen ist in Japan nicht weniger beliebt als in Russland, USA oder sogar Afrika. mehr...

24.01.2012 | Schwarzwald-Baar-Kreis

Pulsierender Hauptstadtsound

Das prickelte, das dampfte. Der energiegeladene Hauptstadtsound war für jeden der Zuhörer am vergangenen Samstag im vollbesetzten Villinger Jazzkeller greifbar zu spüren. mehr...

24.01.2012 | Schwarzwald-Baar-Kreis

Geistreiche Suche nach der Wahrheit

Um Ehrlichkeit und Lüge und um eheliche Treue geht es auf der Bühne, seit es Theater gibt. Der junge französische Erfolgsautor Florian Zeller hat mit seiner Komödie „Die Wahrheit“ einen klug konstruierten wie amüsanten Blick auf das unerschöpfliche Thema geworfen.Von Peter Lotschak wurde das Vier-Personen-Stück für das Euro-Studio inszeniert, am vergangenen Freitag konnte das Publikum im Theater am Ring Zeuge werden, wie es dem Anwalt Michel mit seinem vermeintlich so geschickten Einsatz von Lügen und dem ungleich schwierigeren Umgang mit der Wahrheit ergeht.Wobei die einzige gesicherte Wahrheit die seiner eigenen Lügen ist und bleibt, was dem Stück seine ungewöhnliche und pikante Note gibt. mehr...
„Der Kardinal“,Grieshaber 1965/66

24.01.2012 | Schwarzwald-Baar-Kreis

Wertvolle Leihgaben aus der Schweiz

Ausstellung zum „Basler Totentanz“ in der Städtischen Galerie Villingen-Schwenningen mehr...

24.01.2012 | Rheinfelden

Peter Bosshart stellte Bilder im Haus Salmegg aus

„Kühe und Wolken“ nennt der Künstler Peter Bosshart seine Ausstellung, die der Arbeitskreis Kunst des Vereins Haus Salmegg zeigt. Der Titel ist eine Anspielung auf ein Zitat des Künstlers Anselm Kiefer und zeigt Peter Bossharts hintersinnigen Humor, der in vielen seiner Bilder zu finden ist. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)