Nachrichten

Mein

23.06.2011 | Brüssel (dpa)

EU-Gipfel will Athen mit EU-Fördergeld helfen

Die EU-Staats- und Regierungschefs wollen Griechenland mit einer schnelleren Auszahlung von EU-Fördergeldern helfen. Das geht aus dem Entwurf für eine Erklärung des Brüsseler EU-Gipfels hervor, der der Nachrichtenagentur dpa am Donnerstagabend vorlag. mehr...

23.06.2011 | NEW YORK (dpa-AFX)

Devisen: Euro steigt über 1,42 Dollar - Hoffnung auf Griechenland-Lösung

Der Kurs des Euro ist am Donnerstag im US-Handel getrieben von Hoffnungen auf eine Lösung der Griechenlandkrise wieder über 1,42 US-Dollar gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete zuletzt 1,4236 Dollar. Händler verwiesen auf Medienberichte, denen zufolge sich Griechenland mit der Europäischen Union und dem Internationalen Währungsfonds auf einen mehrjährigen Sparkurs geeinigt habe. mehr...

23.06.2011 | Brüssel (dpa)

Faymann kündigt Gipfelerklärung zu Griechenland an

Die Europäische Union will ihre Bereitschaft zur Hilfe für Griechenland erneut bekräftigen. Österreichs Bundeskanzler Werner Faymann sagte am Donnerstagabend, der EU-Gipfel in Brüssel werde voraussichtlich eine Erklärung zur Krise beschließen. mehr...
Vorsitzender der Eurogruppe: Luxemburgs Premierminister Jean-Claude Juncker.

23.06.2011 | Brüssel (dpa)

Juncker: Es gibt keinen Plan B

Die EU hat keinen Plan für den Fall, dass Griechenland die Voraussetzungen für Finanzhilfe nicht erfüllt. Dies sagte der Vorsitzende de Eurogruppe, Luxemburgs Premierminister Jean-Claude Juncker, am Donnerstagabend in Brüssel am Rande des EU-Gipfels. mehr...
Der griechische Premierminister Georgios Papandreou auf dem Weg zum Gipfel in Brüssel.

23.06.2011 | Brüssel (dpa)

Analyse: Not kennt kein Gebot in der EU

Alle redeten über ein Thema, das es nicht gab. Schon gar nicht beim EU-Gipfel am Donnerstag in Brüssel. Die Rettung Griechenlands vor dem Staatsbankrott, die Entschärfung der schwersten Krise der EU seit deren Gründung vor 54 Jahren: Diese Fragen standen nicht auf dem Gipfelprogramm der 27 Staats- und Regierungschefs; offiziell jedenfalls nicht. mehr...
Freiberufler werden außer den normalen Steuern zusätzlich 300 Euro an den Staat zahlen müssen: Griechenlands Finanzminister Evangelos Venizelos.

23.06.2011 | Athen (dpa)

Griechen müssen mit Steuererhöhungen rechnen

Im Kampf gegen die Pleite ihres Landes kommen auf die Griechen empfindliche Steuererhöhungen zu. mehr...
Die britische Autorin Joanne K. Rowling geht mit der Zeit und bietet jetzt E-Books an.

23.06.2011 | London

Harry geht online: Neuer Potter-Lesestoff

Der allerletzte Harry-Potter-Film kommt in wenigen Wochen ins Kino. Eine Fortsetzung der Bücher wird Autorin Joanne K. Rowling nicht schreiben, das ist schon lange klar. Ist es also bald endgültig vorbei mit dem Hype um den weltberühmten Zauberschüler? mehr...
Angela Merkel bei der Ankunft in Brüssel: Laut Kanzlerin ist kein EU-Beschluss zu Griechenland geplant.

23.06.2011 | Brüssel (dpa)

Merkel: Kein EU-Beschluss zu Griechenland geplant

Die Staats- und Regierungschefs der EU werden nach den Worten von Kanzlerin Angela Merkel bei ihrem Gipfel über die Griechenland-Krise sprechen, aber keinen operativen Beschluss fassen. «Die Finanzminister haben einen Prozess begonnen, der wichtig und richtig ist. mehr...

23.06.2011 | Athen/Brüssel (dpa)

Hintergrund: Wie geht es weiter mit Athen?

Nach der Abstimmung ist vor der Abstimmung: Griechenlands Ministerpräsident Giorgos Papandreou hatte in der Nacht zum Mittwoch eine wichtige Abstimmung im Parlament gewonnen - nicht weniger, aber auch nicht mehr. mehr...
Hakenkreuz aus Europa-Sternen: Der Protest der Griechen nimmt teilweise bizarre Züge an.

23.06.2011 | Athen (dpa)

Athen muss sparen - aber viele Griechen blockieren

Das Schiff sinkt und wir fragen, wer Schuld daran ist». So kommentierte ein Bäcker in Athen die Lage in Griechenland am Donnerstag. Wenn kein Geld kommt, ist das Land um den 15. Juli herum pleite. Die anderen Europäer wollen helfen. Und dennoch: in Griechenland rudern Politiker, Gewerkschaften, Parteien und Arbeitgeberverbände in verschiedene Richtungen. mehr...
Der griechische Oppositionsführer Antonis Samaras gilt als beharrlich.

23.06.2011 | Athen (dpa)

Porträt: Athens Oppositionsführer Antonis Samaras

Der konservative Chef der größten Oppositionspartei Griechenlands Nea Dimokratia (ND) steht für seine Meinung, koste es, was es wolle. «Für meine Ansichten bin ich elf Jahre am Rande des politischen Geschehens geblieben. Ich werde nicht jetzt meine Meinung ändern», sagt Antonis Samaras immer wieder. mehr...
Die damalige Zentrale der Investmentbank Lehman Brothers in New York (Archivfoto).

23.06.2011 | New York (dpa)

Analyse: Die Angst vor «Lehman Brothers zwei»

Es ist September 2011. Griechenland ist pleite. Und die Welt steckt mitten in einer neuen schweren Finanzkrise. Investoren ziehen in wilder Panik ihr Geld ab - aus Angst vor weiteren Verlusten. Wer kann noch sicher sein, dass morgen nicht Spanien, Portugal oder Irland umkippen? mehr...
Der Künstler Bezumeh Tesfa (l) schuf die Statue.

23.06.2011 | Addis Abeba (dpa)

Ein Denkmal für Karlheinz Böhm in Äthiopien

Dass Karlheinz Böhm in Deutschland und Österreich als fescher Leinwandkaiser der Sissi-Filme ein Begriff wurde, ist in der äthiopischen Stadt Alem Ketema so gut wie unbekannt. mehr...

23.06.2011 | Brüssel (dpa)

Hintergrund: Der EU-Gipfel und die Griechenland-Krise

Die EU-Staats- und Regierungschefs wollen bei ihrem Gipfeltreffen in Brüssel über die bedrohliche Schuldenkrise in Griechenland sprechen. Bei den Gesprächen am Donnerstagabend wurden jedoch keine neuen Beschlüsse zum Zeitplan zur Rettung des Landes erwartet. mehr...
«Mir als Griechen tun die Nachrichten weh. Man könnte anders darüber schreiben, andere Worte wählen», sagt Asterios Kokkinoplitis, Besitzer des Restaurants Parthenon in Frankfurt.

23.06.2011 | Frankfurt/Main/Köln (dpa)

Griechen in Deutschland: Wut, Scham und Frust

Evlampios Betakis' Wut ist unüberhörbar. Er schimpft auf die griechische Politik, den Spott von Bekannten und die Berichte aus der Heimat. «Irgendwo zwischen Frust, Beschämung und Aggression», beschreibt der Vorsitzende der Griechischen Gemeinde in Frankfurt seine Stimmung. mehr...

23.06.2011 | Frankfurt/Main (dpa)

Ökonom: Griechenland-Umschuldung wäre zu riskant

Ministerpräsident Giorgos Papandreou kann seinen rigiden Sanierungskurs fortsetzen. Das Parlament sprach ihm in der Nacht zum Mittwoch das Vertrauen aus. Der Ökonom Stefan Gerlach vom Institute for Monetary and Financial Stability (IMFS) an der Universität mehr...
Die einfachen Bürger sind empört und verunsichert: Sie sehen, dass die Hilfsgelder fast ausschließlich zur Bedienung der Altschulden dienen.

23.06.2011 | Athen (dpa)

Hintergrund: Was wollen die Griechen?

Die Griechen sind dringend auf Hilfen angewiesen. Fließt nicht bald Geld nach Athen, ist das Land Mitte Juli pleite. Parteien, Gewerkschaften, Unternehmer und der «kleine Mann» haben aber unterschiedliche Ansichten darüber, wie es weitergehen soll. mehr...
Griechische Bauern blockieren im Januar 2009 den Flughafen in Kreta, um gegen kollabierende Preise zu protestieren.

23.06.2011 | Berlin (dpa)

Hintergrund: EU-Hilfen für Griechenland seit 1981

Seit dem Beitritt Griechenlands zur Europäischen Union 1981 hat das Land wie andere EU-Mitglieder auch finanzielle Hilfen aus den Fonds der Gemeinschaft erhalten. Nach Angaben der EU-Kommission flossen zwischen 1981 und 2006 rund 52 Milliarden Euro aus den EU-Strukturfonds nach Griechenland oder an dort geförderte Projekte. mehr...

23.06.2011 | Karlsruhe (dpa)

Karlsruhe verhandelt am 5. Juli über Euro-Rettungsschirm

Das Bundesverfassungsgericht wird am 5. Juli über die Klagen gegen den Euro-Rettungsschirm sowie gegen die Griechenland-Hilfe mündlich verhandeln. Entsprechende Informationen der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» bestätigte das Gericht am Donnerstag in Karlsruhe. mehr...

23.06.2011 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Die Optionen in der Griechenland-Krise

Seit Monaten schwirren alle möglichen Vorschläge zur Rettung Griechenlands vor einer Staatspleite herum. Wie wahrscheinlich sind die verschiedenen Szenarien? mehr...
Seite : 1 2 3 4 >> (4 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014