Nachrichten

Mein

23.02.2012 | Hamburg (dpa)

New Yorker Schlusskurse am 23.02.2012

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 23.02.2012 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. mehr...

23.02.2012 | NEW YORK (dpa-AFX)

Devisen: Euro steigt im US-Handel wieder über 1,33 Dollar

Der Eurokurs ist am Donnerstag im US-Handel wieder über die Marke von 1,33 US-Dollar geklettert. Die Gemeinschaftswährung kostete zuletzt 1,3338 Dollar. Im europäischen Handel war der Euro nach der Veröffentlichung eines unerwartet kräftigen mehr...
Wie hier in Nürnberg erinnerten Menschen bundesweit mit einer Schweigeminute an die zehn Opfer der Neonazi-Zelle. Foto: David Ebener

23.02.2012 | Karlsruhe (dpa)

Mutmaßlicher Neonazi-Helfer gesteht Waffenlieferung

Bei den Ermittlungen zur Neonazi-Mordserie könnte sich geklärt haben, woher die wichtigste Tatwaffe kam. Der Anfang Februar festgenommenen Carsten S. hat nach Angaben seines Verteidigers gestanden, dass er den Untergetauchten eine Handfeuerwaffe samt Schalldämpfer geliefert habe. mehr...

23.02.2012 | Frankfurt/Main (dpa)

Sorten- und Devisenkurse am 23.02.2012

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 23.02.2012 um 15:58 Uhr festgestellt. mehr...

23.02.2012 | FRANKFURT (dpa-AFX)

Devisen: ifo-Geschäftsklima sorgt für Auftrieb beim Euro

Der unerwartet kräftige Anstieg des ifo-Index hat dem Euro am Donnerstag Auftrieb verliehen. Die europäische Gemeinschaftswährung kletterte im Anschluss an die Veröffentlichung des wichtigsten Stimmungsindikators für die deutsche Wirtschaft auf ein Tageshoch bei 1,3343 US-Dollar. mehr...

23.02.2012 | Politik

„Unser erster Wunsch ist, dass die Mörder gefasst werden“

In einem bewegenden Auftritt hat der Vater des 2006 von Rechtsextremisten ermordeten Halit Yozgat während der Gedenkfeier für die zehn Neonazi-Opfer drei Wünsche geäußert. Hier finden Sie die Rede von Ismail Yozgat nach der Übersetzung während der Veranstaltung am Donnerstag zum Nachlesen. mehr...
Handy-Gespräche haben eine mäßige Klangqualität. Über den neuen Mobilfunkstandard LTE sollen Telefonate so übertragen werden können, als säße der Gesprächspartner im selben Raum. Foto: Marcus Brandt

23.02.2012 | Berlin (dpa)

Bessere Qualität bei Handy-Gesprächen über LTE

Deutlich bessere Klangqualität auf Mobiltelefonen wollen Forscher des Fraunhofer-Instituts über den neuen Funkstandard LTE ermöglichen. Auf dem Mobile World Congress in Barcelona kommende Woche stellt das Fraunhofer-Institut IIS ein Android-Smartphone mehr...
Brücke für Funksignale: Die WLAN-Bridge WES610N von Cisco ist vor allem zum Streamen von Filmen geeignet. Foto: Cisco

23.02.2012 | Berlin (dpa/tmn)

Fernseher, Tablets, Netzwerkspieler: Neue Technik

Das Playbook von Blackberry wird sozial: Mit der neuen Betriebsssystemsversion 2.0 fließen Nachrichten aus Online-Netzwerken wie Facebook ins E-Mail-Programm ein. Weitere technische Neuheiten im Überblick. mehr...

23.02.2012 | Hamburg (dpa)

Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 23.02.2012 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss). mehr...
Atomkraftwerke geraten ins Visier

23.02.2012 | Basel (dpa/lsw) | (1)

Schweizer Atom-Gegner: Ältestes AKW der Welt abschalten

Atomkraft-Gegner in der Schweiz haben die Regierung aufgefordert, das AKW Beznau an der Grenze zu Baden-Württemberg stillzulegen. Nach der beschlossenen Abschaltung des AKW in Oldbury im Westen Englands werde dieses Schweizer Atomkraftwerk in Kürze mehr...
Ach wie schön: Prinz Charles und Prinzessin Diana im Jahr 1983 mit ihrem erstgeborenen Sohn Prinz William. Was für ein prächtiges Kerlchen!

23.02.2012 | Panorama

Wenn aus Royals Familienmenschen werden

Jetzt ist es raus: Die Tochter von Kronprinzessin Victoria heißt Estelle Silvia Ewa Mary. Eine durchaus überraschende Namenswahl, die Schwedens König Carl XVI. Gustaf da am Freitag in einer Sondersitzung der Regierung bekanntgegeben hat. Während wir auf seinen Auftritt gewartet haben, haben wir in den Familienalben der Royals gekramt. mehr...
In Zwickau konnten die mutmaßlichen Mörder von neun Migranten und einer Polizistin jahrelang untertauchen. Eine Last, die die Stadt zum besonderen Gedenken an die Opfer verpflichtet. Foto: Hendrik Schmidt

23.02.2012 | Zwickau (dpa)

Report: Stilles Gedenken: Schweigen in Zwickau

Weshalb konnten die NSU-Terroristen gerade in ihrer Stadt Unterschlupf finden? Diese Frage bewegt viele Bürger Zwickaus. mehr...
Für einen Moment still: Schweigeminute für die Neonazi-Mordopfer in Zwickau. Foto: Hendrik Schmidt

23.02.2012 | Berlin (dpa)

Bundesweite Schweigeminute für Neonazi-Opfer

Mit einer Schweigeminute ist in Berlin und anderen deutschen Städten der zehn Opfer der Neonazi-Mordserie gedacht worden. mehr...
Schwarz ist in in Mailand. Foto: Giulio Di Mauro

23.02.2012 | Mailand (dpa)

Mailänder Designer setzen auf Schwarz

Die Mode zeigt im nächsten Herbst ihre dunkle Seite. Die italienische Nobelmarke Gucci brachte auf der Mailänder Modewoche ganz viel Schwarz auf den Laufsteg - und präsentierte damit den Trend der kommenden Herbst-/Wintersaison. mehr...
Zehn Kerzen für die Toten der Neonazi-Mordserie, eine für weitere, ungezählte und vielleicht unbekannte Opfer rechter Gewalt. Foto: Michael Kappeler

23.02.2012 | Berlin (dpa)

Report: Elf Kerzen für die Trauer - eine für die Hoffnung

Die zwölfte der Kerzen nehmen Semiya Simsek und Gamze Kubasik vorsichtig in ihre Hände und tragen sie, vorbei an den 1200 Gästen im Berliner Konzerthaus, hinaus aus dem Saal - als Zeichen der Hoffnung zum Abschluss. mehr...
John Neumeier mit seiner Sammlung von Zeichnungen von Waslaw Nijinsky in seiner Wohnung in Hamburg. Foto: Maurizio Gambarini

23.02.2012 | Hamburg (dpa)

John Neumeier wird 70: Ein Leben für den Tanz

Seine Choreografien kennen Ballettfans auf der ganzen Welt: Ob Neuinterpretationen von «Romeo und Julia», Biografien wie «Nijinsky» oder «Die dritte Sinfonie von Gustav Mahler», mit der seine Compagnie gerade durch China tourte. mehr...
Die Keupstraße in Köln war einer der Tatorte der Zwickauer Neonazis. Die Feierstunde für die Opfer wird dort kaum zur Kenntnis genommen. Foto: Uwe Zucchi/Symbolbild

23.02.2012 | Köln (dpa)

Analyse: Merkels Worte verhallen in der Keupstraße

In Köln war einer der Tatorte der Zwickauer Neonazis. Die Feierstunde wird dort nicht ernst genommen. Die Leute haben das Vertrauen in die Politik verloren. mehr...

23.02.2012 | Berlin (dpa)

Merkel: «Tun alles, um Morde aufzuklären»

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den Angehörigen der Neonazi-Morde eine umfassende Aufklärung zugesichert. Zugleich entschuldigte sie sich dafür, dass die Ermittlungsbehörden einigen der Getöteten und ihren Angehören unterstellten, sich im Drogenmilieu zu bewegen. mehr...
Boris Mikhailov in der Berlinischen Galerie in Berlin. Foto: Stephanie Pilick

23.02.2012 | Berlin (dpa)

Fotos von Boris Mikhailov in Berlin

Im Gefängnis landete er nicht. Aber er habe die ganze Zeit das Gefühl gehabt, unter Beobachtung zu stehen. So erinnert sich der ukrainische Fotograf Boris Mikhailov, 1938 in Charkow geboren, an die Sowjetunion. Früher war er Ingenieur, seine subversive Kunst galt als unerwünscht. mehr...

23.02.2012 | London

Schlägerei in britischer Unterhaus-Bar

Nach einer Schlägerei in einer Bar im britischen Unterhaus ist ein Abgeordneter festgenommen worden. mehr...
Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014