Nachrichten

Mein
Die Grünen-Spitzenkandidatin Karoline Linnert freut sich nach der ersten Prognose mit Bremens Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD).

22.05.2011 | Bremen (dpa)

Analyse: Fast alles beim Alten an der Weser

Rot-Grün kann weitermachen. Fast alles ist beim Alten an der Weser. Die SPD bleibt stärkste Partei. Nach den vergangenen Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz setzen die Grünen auch in Bremen ihren Höhenflug fort. mehr...
Mitarbeiter vom Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap warten in Bremen vor einem Wahlraum auf Wähler zur Befragung.

22.05.2011 | Bremen (dpa)

Hochrechnung bestätigt rot-grünen Sieg

Eine erste Hochrechnung hat den rot-grünen Wahlerfolg in Bremen bestätigt. Nach Auszählung von etwa 5 Prozent der abgegebenen Stimmen errechneten die Wahlforscher von Infratest dimap für die ARD Stimmenzuwächse für beide Regierungsparteien. mehr...
Parteianhänger der Grünen jubeln in Bremen nach der ersten Prognose für die Bürgerschaftswahl.

22.05.2011 | Berlin (dpa)

Analyse: Super Wahljahr für Grüne und SPD

Das Superwahljahr 2011 ist bisher ein super Wahljahr für die Grünen - aber fast noch mehr für die SPD. mehr...

22.05.2011 | Bremen (dpa)

«Bürger in Wut» erneut in Bremer Bürgerschaft

Die Wählergemeinschaft «Bürger in Wut» (BIW) wird nach den Prognosen erneut mit einem Abgeordneten in die Bremische Bürgerschaft einziehen. Die BIW übersprang bei der Wahl am Sonntag in Bremerhaven die Fünf-Prozent-Hürde und sicherte sich damit einen Sitz im Bremer Landtag. mehr...
Die Bremer Stadtmusikanten am Rathaus in Bremen

22.05.2011 | Berlin/Bremen (dpa)

Analyse: CDU hatte in Bremen keine Chance

Die Bremer Bürgerschaftswahl wurde nach Ansicht der Forschungsgruppe Wahlen eindeutig vor Ort entschieden. mehr...
Die Bremer Spitzenkandidatin der Partei Die Linke, Kristina Vogt.

22.05.2011 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Die Linke im Westen wieder schwächer

Im Bundesland Bremen hatte die Linke ihren Siegeszug im Westen begonnen. Mit satten 8,4 Prozent war sie dort 2007 erstmals in einen westdeutschen Landtag eingezogen. mehr...
Die CDU-Spitzenkandidatin Rita Mohr-Lüllmann steht nach der ersten Prognose für die Bürgerschaftswahl in der Parteizentrale der CDU in Bremen.

22.05.2011 | Bremen (dpa)

Rita Mohr-Lüllmann: CDU-Frau mit Unternehmergeist

Die Verliererin der Bürgerschaftswahl 2011, CDU- Spitzenkandidatin Rita Mohr-Lüllmann, stammt nicht aus der Hansestadt an der Weser, sondern aus Westfalen. Bremen war für sie vor gut 30 Jahren beim Studienplatz eigentlich auch nur die achte Wahl - aber sie blieb. mehr...
Die Grünen-Spitzenkandidatin Karoline Linnert ist die große Gewinnerin in Bremen.

22.05.2011 | Bremen (dpa)

Karoline Linnert: Grünes Urgestein mit Pragmatismus

Grün, pragmatisch, volksnah - dafür steht Bremens Finanzsenatorin Karoline Linnert. Auf Wahlkampfplakaten nennt sich die grüne Spitzenkandidatin, die ihre Partei zu einem Wahlsieg über die CDU geführt hat, kumpelhaft «Karo». mehr...
Der Präsident des Senats und Bürgermeister in Bremen, Jens Böhrnsen (SPD).

22.05.2011 | Bremen (dpa)

Jens Böhrnsen: Sozialdemokrat mit hanseatischer Seele

Bremens Wahlsieger Jens Böhrnsen ist kein Mann der lauten Worte. Gelassen und sachlich tritt der Sozialdemokrat auf. Im politischen Berlin hält er sich eher zurück. mehr...

22.05.2011 | Bremen (dpa)

Historisch niedrigste Wahlbeteiligung in Bremen

Bei den Bürschaftswahlen in Bremen hat es am Sonntag die historisch niedrigste Wahlbeteiligung bei einer Landtagswahl im kleinsten Bundesland gegeben. Nach einer Prognose lag sie bei 53,6 Prozent. mehr...
Bremens Finanzsenatorin und Spitzenkandidatin der Grünen, Karoline Linnert, hat gut Lachen.

22.05.2011 | Bremen | (11)

Rot-Grün in Bremen bestätigt - FDP fliegt aus Parlament

Bremen setzt auf Beständigkeit: Die SPD kann an der Weser weiterregieren - so wie schon seit 1946. Die 18-Uhr-Prognosen zur Bürgerschaftswahl sagen SPD und Grünen eine satte Mehrheit für eine Neuauflage ihrer Koalition voraus. Die FDP fliegt aus dem Parlament. mehr...
Der Kopfschmuck von Prinzessin Beatrice bei der Hochzeit ihres Cousins Prinz William wurde viel diskutiert.

22.05.2011 | London (dpa)

Facebook-Sensation: Prinzessin Beatrice und ihr Hut

Der Modefehltritt von Prinzessin Beatrice bei der Hochzeit ihres Cousins Prinz William hat sich ausgezahlt: Der viel diskutierte Hut der 22-Jährigen, der als Hirschgeweih oder Brezel verulkt wurde, war der Renner beim Auktionshaus Ebay. mehr...

22.05.2011 | Wien

Schräg, schrill, sexy: Wien feiert 19. Life Ball

Ein schwules Debütantenpaar dreht sich mit 99 anderen heterosexuellen Pärchen im Flamingo-Look auf dem pinkfarbenen Teppich. Statt auf Ballkleid, setzen viele Gäste lieber auf sexy Körperbemalung. Und ein weiblicher Papst rät: «Glaube an das Leben vor dem Tod.» mehr...
Der Schüler Julian Burmester wirft seine beiden Stimmzettelhefte zur Wahl in Bremen in die Urnen. Julian ist im März 16 Jahre alt geworden und darf nach der neuen Wahlordnung zum ersten Mal an der Bürgerschaftswahl teilnehmen.

22.05.2011 | Bremen (dpa)

Premiere für Julian - Einer von 10 000 Jungwählern

Erstmals in Deutschland haben am Sonntag in Bremen 16- und 17-Jährige an einer Landtagswahl teilnehmen dürfen. Insgesamt waren 10 000 Jungwähler zur Teilnahme an der Bürgerschaftswahl im kleinsten deutschen Bundesland aufgerufen. Einer von ihnen: der Gymnasiast Julian Burmester. mehr...
Viani Toudissa aus Kongo-Brazzaville (l) eröffnete mit den Mannschaften die World Grill and Barbecue Championships 2011 in Gronau.

22.05.2011 | Gronau (dpa)

Weltmeister grillen alles, nur keine Würstchen

Es geht um die - nein, eben nicht um die Wurst. Für die Grillprofis, die am Wochenende im westfälischen Gronau die Grill-Weltmeisterschaften austrugen, ist Wurst viel zu profan, viel zu gewöhnlich. mehr...
Der amerikanische BaritonThomas Hampson zieht den Hut vor Gustav Mahler.

22.05.2011 | Dresden (dpa)

New Yorker Philharmoniker begeistern in Dresden

Die New Yorker Philharmoniker haben bei den Dresdner Musikfestspielen ein weiteres Glanzlicht gesetzt. Für ein Programm zum 100. Todestag des Komponisten Gustav Mahler (1860-1911) erhielt das Orchester mit seinem Chef Alan Gilbert am Samstagabend in der Semperoper tosenden Applaus und Bravo-Rufe. mehr...
Andreas Dresen (r) freut sich zusammen mit Jury-Präsident Emir Kusturica über seine Auszeichnung in Cannes.

22.05.2011 | Cannes (dpa)

Schmerzhafter Stoff: Dresen in Cannes ausgezeichnet

Tränen und Taschentuch-Rascheln: Mit seinem Krebsdrama «Halt auf freier Strecke» brachte der deutsche Regisseur Andreas Dresen beim Filmfestival in Cannes viele Zuschauer zum Weinen. mehr...

22.05.2011 | Bremen (dpa)

Hintergrund: Das lange Auszählen der Stimmen

Das Auszählen der Stimmen nach der Landtagswahl in Bremen wird Tage in Anspruch nehmen. Bei einem neuen Wahlsystem können die rund 500 000 Stimmberechtigten fünf Kreuzchen für Kandidaten und Parteien machen. mehr...

22.05.2011 | Bremen (dpa)

Hintergrund: SPD-Hochburg Bremen

Das Bundesland Bremen ist seit Kriegsende fest in der Hand der Sozialdemokraten. Die SPD kann sich an der Weser bei jeder Bürgerschaftswahl seit 1947 auf ihre Stammwähler verlassen. mehr...
Statt eines Wahlzettels gibt es in Bremeni ein DIN-A4-Heft.

22.05.2011 | Bremen (dpa)

Hintergrund: Besonderheiten des Bremer Wahlrechts

Beim Urnengang in Bremen gibt es einige Besonderheiten. Statt eines Wahlzettels gibt es ein DIN-A4-Heft. Man kann nicht nur zwei, sondern fünf Kreuzchen machen und neben Parteien können auch Kandidaten direkt gewählt werden. mehr...
Seite : 1 2 >> (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014