Nachrichten

Mein
Eisbär Knut starb im Alter von vier Jahren.

22.03.2011 | Berlin

Knut starb vermutlich an Hirnerkrankung

Der Berliner Eisbär Knut verendete wohl an einer Hirnerkrankung. Erste Untersuchungen seines Kadavers zeigten „deutliche Veränderungen des Gehirns“, die als Grund für den plötzlichen Tod angesehen werden könnten, teilte der Zoologische Garten mit. mehr...

22.03.2011 | NEW YORK (dpa-AFX)

Devisen: Euro leichter - Yen etwas erholt

Der Euro hat sich am Dienstag im New Yorker Handel nach einem zwischenzeitlichen Rutsch gegenüber dem US-Dollar wieder stabilisiert. Nachdem die Gemeinschaftswährung am Mittag zunächst mit 1,4249 Dollar den höchsten Stand seit November mehr...
Der Flugzeugträger Charles De Gaulle hat 14 Kampfjets vom Typ Rafale und Super Etendard, zwei Aufklärungsflugzeuge und fünf Hubschrauber an Bord.

22.03.2011 | Paris (dpa)

Hintergrund: Flugzeugträger «Charles de Gaulle»

Ein schwimmender Militärflughafen mit Atomantrieb und etwa 2000 Mann Besatzung - das ist der französische Flugzeugträger «Charles de Gaulle», der sich derzeit vor der libyschen Küste aufhält. mehr...
Einer der von Libyen freigelassenen New-York-Times-Reporter: Anthony Shadid.

22.03.2011 | New York (dpa)

Tage in Todesangst: Libyen lässt US-Reporter frei

Sie wurden geschlagen, sexuell belästigt und mit dem Tod bedroht: Am Ende aber ließ Libyen die vier Journalisten der «New York Times» wieder frei. mehr...
Anzeichen eines Zerwüfnisses? Der russische Präsident Dmitri Medwdew (r) und Ministerpräsident Wladimir Putin (L).

22.03.2011 | Moskau (dpa)

Analyse: Putin rudert im Libyen-Streit mit Medwedew zurück

Der russische Regierungschef Wladimir Putin rudert im Streit um seine umstrittene Libyen-Äußerung nach einem beispiellosen Machtwort von Kremlchef Dmitri Medwedew zurück. In Russland habe natürlich weiter nur der Präsident - also Medwedew - das Sagen in außenpolitischen Fragen, stellt Putin klar. mehr...
Libysche Machthaber Muammar al-Gaddafi steht im Fadenkreuz der Allianz der Willigen.

22.03.2011 | London (dpa)

«Gaddafi muss weg» - Briten legen UN-Resolution aus

Soviel Spaltung war selten in einem Krisenfall: Bereits wenige Tage nach dem Beginn der Militäroperation ist die Libyen-Allianz zutiefst zerstritten. Die USA führen, aber sie wollen nicht. Die Franzosen möchten führen, aber sie sollen nicht - und die Nato könnte, aber sie darf nicht. mehr...
Luftangriffe auf libysche Rebellen in Ras Lanuf.

22.03.2011 | Berlin (dpa)

Was bringt die Flugverbotszone in Libyen?

Die Flugverbotszone über Libyen soll das Gaddafi-Regime in die Schranken weisen. Doch auf welcher Grundlage basiert sie? Und wie weit dürfen die alliierten Angriffe gehen? mehr...

22.03.2011 | Berlin (dpa/tmn)

iPad 2 etwas günstiger als erste Generation

Apple verkauft die zweite Generation seines Tablet-Computers iPad in Deutschland teilweise etwas günstiger als das erste Modell. Das günstigste iPad mit WiFi-Verbindung und 16 Gigabyte Speicher gibt es für 479 Euro statt der 499 Euro beim Vorgänger. mehr...

22.03.2011 | FRANKFURT (dpa-AFX)

Devisen: Eurokurs steigt zeitweise auf den höchsten Stand seit November

Der Kurs des Euro ist am Dienstag zeitweise auf den höchsten Stand seit November geklettert. In der Spitze stieg die Gemeinschaftswährung bis auf 1,4250 US-Dollar. mehr...
Eisbär Knut starb im Alter von vier Jahren.

22.03.2011

Knut starb vermutlich an Hirnerkrankung

Der Berliner Eisbär Knut verendete wohl an einer Hirnerkrankung. Erste Untersuchungen seines Kadavers zeigten „deutliche Veränderungen des Gehirns“, die als Grund für den plötzlichen Tod angesehen werden könnten, teilte der Zoologische Garten mit. mehr...
1. Platz: Lionel Messi. 
Der Superstar vom FC Barcelona ist mit 31 Millionen Euro pro Jahr der Branchenprimus.

22.03.2011

Messi ist der Top-Verdiener

Ein Jahreseinkommen im zweistelligen Millionen-Bereich. Superstar Lionel Messi führt die Rangliste der Topverdiener in der Fußballwelt mit 31 Millionen Euro pro Jahr an. mehr...
Greift das Smartphone im Ausland automatisch auf das Internet zu, kann es sehr schnell sehr teuer werden. (Bild: dpa)

22.03.2011

Smartphone: Internetzugriff im Ausland abschalten

Hannover (dpa/tmn) - Smartphones sollten im Ausland so eingestellt sein, dass sie nicht automatisch auf das Internet zugreifen. Ansonsten könnten schon in kurzer Zeit hohe Kosten entstehen, warnt Rafaela Möhl von «Teltarif.de». mehr...
Die Alte Nationalgalerie in Berlin feiert Geburtstag.

22.03.2011 | Berlin (dpa)

Romantik zum 150. Geburtstag der Nationalgalerie

Mit einer Ausstellung großer Werke der Romantik feiert die Nationalgalerie in Berlin ihren 150. Geburtstag. Höhepunkte sind mehrere Bilder von Caspar David Friedrich sowie die weltweit umfassendste Sammlung von Schinkel-Gemälden. mehr...
Der amerikanische Schauspieler Martin Sheen hat Verständnis für die Ausraster seines Sohnes.

22.03.2011 | New York (dpa)

Martin Sheen steht zu seinem Sohn Charlie

Hollywood-Schauspieler Martin Sheen (70) hat Verständnis für die Eskapaden seines Sohnes Charlie Sheen (45). Charlie sei eben nicht erwachsen geworden. mehr...

22.03.2011 | Istanbul (dpa)

Report: Türkei will nicht auf «Brüder» schießen

Nach dem Beginn der Luftangriffe auf Libyen verschwimmt im Nato-Land Türkei zunehmend die Grenze zwischen Gut und Böse in dem Konflikt. Ankara hegt Zweifel an den Motiven für die Angriffe auf Truppen von Machthaber Muammar al-Gaddafi. mehr...
Ein durch einen Raketenangriff der alliierten Streitkräfte zerstörtes Gebäude in Tripolis.

22.03.2011 | Brüssel (dpa)

Pro und kontra Libyen-Einsatz: Welt ist gespalten

Nato und Europäische Union sind über den internationalen Einsatz in Libyen gespalten. Viele Schwellenländer und andere Staaten lehnen die Militäraktion ab: mehr...
Der britische Schauspieler Daniel Radcliffe engagiert sich für homosexuelle Jugendliche, die Suizidgedanken hegen.

22.03.2011 | New York (dpa)

Daniel Radcliffe als Held geehrt

Harry Potter»-Schauspieler Daniel Radcliffe (21), der auf der Leinwand gegen mächtige Zauberer kämpfte, wird jetzt auch im richtigen Leben zum Helden ernannt. mehr...
Die britische Schauspielerin Kate Winslet setzt ihre Prominenz für jeden guten Zweck ein.

22.03.2011 | London (dpa)

Kate Winslet spendet ihr Rosenkleid

Die englische Schauspielerin Kate Winslet engagiert sich seit Jahren für das Londoner Theaterprojekt Cardboard Citizens, das regelmäßig Obdachlose engagiert, mit ihnen Stücke einstudiert und auf die Bühne bringt. mehr...
Kräftemessen zweier Popstars: Robbie Williams (l) und Gary Barlow wollen abnehmen.

22.03.2011 | London (dpa)

Robbie Williams und Gary Barlow auf Diät

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Um bei der Ende Mai beginnenden Take-That-Tour durch Europa schlank und fit zu sein, wollen Robbie Williams und Gary Barlow die Pfunde purzeln lassen. mehr...
Ein französischer Pilot inspiziert einen Mirage 2000 Kampfjet auf einem französischen Luftwaffenstützpunkt in Solenzara.

22.03.2011 | Washington/Stuttgart (dpa)

Allianz verliert ersten Kampfjet in Libyen

Drei Tage nach Beginn ihres Militäreinsatzes in Libyen hat die internationale Allianz ihren ersten Kampfjet verloren. mehr...
Seite : 1 2 3 >> (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014