Nachrichten

Mein
Bundesverteidigungsminister zu Guttenberg in Erklärungsnot. (Archivbild)

20.02.2011 | Berlin (dpa)

Immer neue Vorwürfe gegen Guttenberg

Für Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) wird es in der Plagiatsaffäre immer enger. mehr...

20.02.2011 | Hamburg (dpa)

SPD gewinnt 48,3 Prozent der Zweitstimmen

Die SPD hat mit 48,3 Prozent die Bürgerschaftswahl in Hamburg haushoch gewonnen. Das ergab die vom Landeswahlleiter im Internet veröffentlichte Auszählung der Zweitstimmen in allen 1743 Wahllokalen der Hansestadt. mehr...
Der Spitzenkandidat der Hamburger SPD, Olaf Scholz, lässt sich in der Fabrik in Hamburg von den Parteianhängern feiern.

20.02.2011 | Hamburg (dpa)

Analyse: Jubel für Bald-Bürgermeister Scholz

Er bleibt hanseatisch. Schon während des Wahlkampfs um Ernsthaftigkeit und Seriosität bemüht, bleibt Hamburgs künftiger SPD-Bürgermeister Olaf Scholz selbst bei seinem von «Olaf, Olaf»-Rufen begleiteten Einzug auf die SPD-Wahlparty in der Fabrik im Stadtteil Altona kühl. mehr...
Wahlhelfer zählen am in Hamburg in der Alsterdorfer Leichtathletikhalle Briefwahlstimmen aus.

20.02.2011 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Wahlbeteiligung eher schwach

Landtagswahlen stoßen bei den Bürgern kaum auf große Begeisterung - nur selten beteiligen sich mehr als zwei Drittel der Wahlberechtigten an ihnen. mehr...

20.02.2011 | Berlin (dpa)

Alleinregierungen kaum noch möglich

Alleinregierungen wurden in Deutschland zuletzt zur Seltenheit. Das größer und differenzierter werdende Parteiensystem, die nachlassende Bindungswirkung von Parteien und die Zunahme von Wechselwählern machen es immer schwieriger, absolute Mehrheiten zu erringen. mehr...
Hamburgs Erster Bürgermeister und Spitzenkandidat der CDU, Christoph Ahlhaus.

20.02.2011 | Hamburg (dpa)

Porträt: Ahlhaus fremdelt mit Hamburg und verliert

Regierungschef Christoph Ahlhaus trat nicht an wie der Amtsinhaber, sondern wie ein Herausforderer - und scheiterte. Seine Partei holte am Sonntag das schlechteste Hamburger CDU-Ergebnis aller Zeiten, für Ahlhaus eine herbe politische Niederlage. mehr...
Die Spitzenkandidatin der Linken, Heyenn ist zufrieden mit dem Ergebnis.

20.02.2011 | Hamburg (dpa)

Porträt: Dora Heyenn - Unideologisch, doch hart

Schon am Sonntagmorgen wirkte Dora Heyenn zuversichtlich. Die 61-Jährige schaffte mit der Linken zumindest das Minimalziel: den erneuten Einzug in die Hamburger Bürgerschaft. mehr...
Ein Parteianhänger der Hamburger GAL schaut nach den ersten Prognosen nachdenklich.

20.02.2011 | Berlin (dpa)

Analyse: Grüner Teppich hart gelandet

Der Teppich, auf dem die Grünen seit Monaten fliegen, ist gleich bei der ersten Gelegenheit recht hart gelandet. Nach der ersten Prognose aus Hamburg zeichnete sich ab: Die Aufkündigung des Bündnisses mit der Union dürften die Grünen mit Platznehmen auf den Oppositionsbänken bezahlen. mehr...
Olaf Scholz, Hamburgs Spitzenkandidat der SPD, steht nach den ersten Prognosen zur Bürgerschaftswahl im Fernsehstudio.

20.02.2011 | Hamburg (dpa)

Porträt: Olaf Scholz - Polit-Profi und Bürgermeister

Für Olaf Scholz stand schon lange fest: Er wird Hamburgs neuer Bürgermeister. Nach dem überragenden Sieg bei der Bürgerschaftswahl am Sonntag sagte er darum gelassen: «An die Arbeit!» mehr...
Die Spitzenkandidatin der Hamburger FDP, Katja Suding.

20.02.2011 | Hamburg (dpa)

Porträt: Katja Suding - Erfolgreiche Newcomerin

Katja Suding hat es geschafft: Nach sieben Jahren außerparlamentarischer Opposition hat die FDP-Spitzenkandidatin ihre Partei laut Prognosen in die Hamburger Bürgerschaft zurückgeführt. Dabei war die haushalts- und finanzpolitische Sprecherin lange nur Kennern ein Begriff. mehr...
Die Spitzenkandidatin der Hamburger GAL, Anja Hajduk, kommt zur Stimmabgabe für die Bürgerschaftswahl.

20.02.2011 | Hamburg (dpa)

Porträt: Anja Hajduk - Strategin mit starkem Willen

Für GAL-Spitzenkandidatin Anja Hajduk ist es bei der Bürgerschaftswahl nicht so gelaufen wie erhofft. Von bis zu 15 Prozent für die Grünen war zuletzt in Umfragen die Rede. In ersten Prognosen lag ihre Partei indes deutlich darunter. mehr...
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Donnerstag (17.02.2011) in Hamburg beim Wahlkampfabschluss der CDU.

20.02.2011 | Berlin (dpa)

Analyse: Merkel im Schatten der SPD

Es läuft schlecht für die CDU-Vorsitzende und Bundeskanzlerin. Gerade erst hatte Angela Merkel etwas mehr Ruhe in ihre schwarz-gelbe Koalition bekommen, die sich fast ein ganzes Jahr lang an gemeinsames Regieren erst gewöhnen und viele Scherben kitten musste. mehr...
Der stellvertretende Landesvorsitzenden Anjes Tjarks (vorne r) und Antje Möller (l) von der Hamburger GAL.

20.02.2011 | Hamburg (dpa)

GAL-Chefin Fegebank: «Letztes Wort noch nicht gesprochen»

Die Chefin der Hamburger Grünen, Katharina Fegebank, hat sich nach der Prognose zur Bürgerschaftswahl «verhalten vorsichtig» gezeigt. «Das neue Wahlrecht birgt sicher noch die eine oder andere Überraschung», sagte die GAL-Vorsitzende im NDR Fernsehen. mehr...
Die Parteivorsitzenden der Linkspartei, Gesine Lötzsch und Klaus Ernst, während der Wahlparty in der Parteizentrale in Berlin.

20.02.2011 | Hamburg (dpa)

Linke: Rückenwind für nächste Wahlen

Die Linken-Bundesvorsitzende Gesine Lötzsch erwartet vom Hamburger Wahlergebnis Rückenwind für ihre Partei bei den weiteren sechs Landtagswahlen in diesem Jahr. In der ARD sprach Lötzsch von «einem tollen Ergebnis» und sagte: «Wir gewinnen Wahlen und nicht Umfragen.» mehr...

20.02.2011 | Berlin/Hamburg (dpa)

Analyse: Hamburg als Signal für Superwahljahr ungeeignet

Die Hamburger Bürgerschaftswahl ist nach einer Analyse der Forschungsgruppe Wahlen als Stimmungstest für das Superwahljahr ungeeignet. mehr...
Bo Derek kommt nicht nach Wien.

20.02.2011 | Wien (dpa)

Wiener Opernball nun doch ohne Bo Derek

Nach vielem Hin und Her muss der österreichische Society-Löwe Richard Lugner nun wohl ohne «Traumfrau» Bo Derek auf dem diesjährigen Wiener Opernball auskommen. mehr...

20.02.2011 | Hamburg/Berlin (dpa)

Gabriel: Historisches Ergebnis

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat das Hamburger Wahlresultat als «historisches Ergebnis» bezeichnet. «Historisch nicht nur für uns - auch für die andern», sagte Gabriel am Sonntagabend im Willy-Brandt-Haus in Berlin. mehr...
Hamburgs Erster Bürgermeister und Spitzenkandidat der CDU, Christoph Ahlhaus und seine Ehefrau Simone.

20.02.2011 | Hamburg (dpa)

Ahlhaus: Herbe Niederlage für die CDU

Der abgewählte Hamburger Bürgermeister Christoph Ahlhaus hat die Niederlage seiner Partei eingestanden. «Diese Stunde ist schmerzhaft für die CDU und sie reißt uns in Ratlosigkeit», sagte Ahlhaus vor seinen Parteifreunden und Wahlhelfern. mehr...

20.02.2011 | Hamburg/Berlin (dpa)

Westerwelle: Hamburg-Wahl Auftakt nach Maß

FDP-Chef Guido Westerwelle sieht im Abschneiden seiner Partei bei der Hamburger Bürgerschaftswahl «einen Auftakt nach Maß» im Superwahljahr 2011. mehr...
Die Spitzenkandidatin der Hamburger FDP, Katja Suding (M), lässt sich nach den ersten Prognosen zur Bürgerschaftswahl von Parteianhängern feiern.

20.02.2011 | Hamburg (dpa)

FDP-Spitzenkandidatin «Wir sind sehr glücklich»

Die Spitzenkandidatin der Hamburger FDP, Katja Suding, hat sich «sehr, sehr glücklich» über den voraussichtlichen Wiedereinzug der Liberalen in die Bürgerschaft gezeigt. mehr...
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014