Mein

18.04.2012 | Quiz

Wie gut kennen Sie Marilyn Monroe?

Marilyn Monroe ist auch Jahrzehnte nach ihrem Freitod einer der berühmtesten Leinwandstars aller Zeiten - und sie war ein Sexsymbol des 20. Jahrhunderts. Jetzt startet ein neuer Film über diese Ikone mit Michelle Williams in der Titelrolle. Wie gut kennen Sie das Original? Testen Sie Ihr Wissen. mehr...
Michelle Williams verköpert die Monroe perfekt. Doch der Film bleibt oberflächlich.

18.04.2012 | Kino

Instinkt und das gewisse Etwas

Michelle Williams wird in dem Film „My Week with Marilyn“ der Monroe gerecht, ohne sie zu kopieren. mehr...
US-Fallschirmjäger in Afghanistan: Wieder sorgen Fotos von mutmaßlichen Leichenschändungen durch US-Soldaten für Empörung. Foto: U.S. Army Pfc. Andrya Hill/Archiv

18.04.2012 | Brüssel/Washington (dpa)

Skandal-Fotos: US-Soldaten posierten mit Leichenteilen

Die Serie von Skandalen beim Einsatz von US-Soldaten in Afghanistan reißt nicht ab. Fotos von amerikanischen Soldaten mit Körperteilen toter afghanischer Selbstmordattentäter sorgten für Entsetzen in Washington, Kabul und Brüssel. mehr...

18.04.2012 | Oslo (dpa)

Breivik: Noch zwei Terrorzellen in Norwegen

Massenmörder Anders Behring Breivik hat behauptet, es gebe noch zwei weitere Terrorzellen in Norwegen. «Ich bin eine von dreien. Das habe ich die ganze Zeit gesagt», sagte Breivik am Mittwoch vor Gericht in Oslo. Es handele sich um Ein-Mann-Zellen. mehr...
Anders Behring Breivik mit seinen Anwälten Geir Lippestad (r.) und Odd Ivar Groen (M.). Foto: Lise Aserud

18.04.2012 | Oslo (dpa)

Breivik demaskiert: «So macht er uns keine Angst»

Sie haben ein unglaubliches Blutbad überlebt. Sie wurden angeschossen, stellten sich tot, blickten einem kaltblütigen Mörder in die Augen. Doch jetzt kann Anders Behring Breivik den Überlebenden des Massakers auf der norwegischen Fjordinsel Utøya keine Angst mehr machen. mehr...
Es ist längst Mode geworden, die subventionierte oder gebührenfinanzierte Kultur als Geldschleuder zu betrachten und grundsätzlich zu hinterfragen.

18.04.2012 | Kultur

Kommentar: Das Kultursterben

Es ist längst Mode geworden, die subventionierte oder gebührenfinanzierte Kultur als Geldschleuder zu betrachten und grundsätzlich zu hinterfragen. Dabei zeigt das Beispiel des SWR: Nur 18 Cent monatlich reichen aus, um zwei Orchester zu finanzieren. mehr...
Anders Behring Breivik zwischen den Anwälten Vibeke Hein Baera und Odd Ivar Groen.

18.04.2012 | Oslo

Breiviks Fassade bröckelt

Die Staatsanwaltschaft nimmt die Gedankenwelt des Massenmörders Anders Behring Breivik Stück für Stück auseinander. Der fürchtet sich vor allem davor, in der Psychiatrie zu landen. mehr...
Das Gericht in Oslo erhofft sich von der Aussage des Rassisten und Islamhassers Anders Breivik wichtige Erkenntnisse zu dessen Zurechnungsfähigkeit. Foto: Lise Aserud

18.04.2012 | Oslo (dpa)

Breivik suchte Kontakte ins Ausland

Die Staatsanwaltschaft nimmt die Gedankenwelt des norwegischen Massenmörders Anders Behring Breivik Stück für Stück auseinander. Der fürchtet sich vor allem davor, in der Psychiatrie zu landen. mehr...

18.04.2012 | Waldshut-Tiengen

Humorstürme brausen über den Feldberg

Auch in diesem Jahr wird das Haus der Natur am Feldberg zur Kleinkunstbühne. Zum achten Mal erwartet die Gäste der „Langen Nacht“ am 20.April ein abwechslungsreichen Programm zwischen Kleinkunst und Musik – Wilde Wälder zwischen Boygroup und Björn Out! mehr...

18.04.2012 | Waldshut-Tiengen

53 Mal Stillleben von Paul Ibenthaler

Nach Porträt, Landschaft und Druckgraphik steht in der neuen Ausstellung im Paul Ibenthaler-Haus in Lörrach das Stillleben im Fokus. Die Ausstellung "Das Schweigen der Dinge" umfasst 53 Bilder von Paul Ibenthaler aus einem Schaffenszeitraum von über50 Jahren. mehr...
Die Weltelite des Inlinesports trifft sich ab Samstag in der Arena Geisingen.

18.04.2012 | Baden-Württemberg

Speedskater-Elite zeigt ihr Können

Wohl keine Sportart vermischt Unterhaltung, Party und Sport so wie die Sechstage-Radrennen in Berlin, Bremen oder Köln. Ein ähnliches Konzept wird jetzt auch in der Arena Geisingen, der ersten überdachten Inlinearena Deutschlands, realisiert: Die internationale Elite der Speedskater ist hier am 21. und 22. April zu Gast beim dritten Arena Geisingen International Rennen. mehr...

18.04.2012 | Politik

Alles was zählt

Ob wir nun wollen oder nicht – die Schere im eigenen Kopf lässt sich nicht so einfach beiseite legen. Die eine hat so ein sympathisches Lächeln, der andere wirkt irgendwie verstockt. mehr...

18.04.2012 | Politik

Zur Kasse, bitte

Den Krankenkassen geht es derzeit so gut wie lange nicht. Lohnt es sich da noch, über säumige Beitragszahler und betrügerische Ärzte zu reden? mehr...

18.04.2012 | Kultur

Fakten und Zahlen

Gesamtetat des Südwestrundfunks aus Rundfunkgebüren: 1,15 Milliarden EuroRundfunkgebühr für Einzelnutzer derzeit knapp 18 Euro monatlich.Der SWR wendet 6,5 Prozent der Mittel, die ihm für unmittelbare Programmaufgaben zustehen, für seine Orchester und Ensembles auf. Dazu gehören neben dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart und dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg auch das Vokalensemble, die Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken/Kaiserslautern, das Experimentalstudio für elektronische Musik Freiburg und die SWR Big Band.Die Budgets der beiden SWR Sinfonieorchester inklusive Personalkosten liegen derzeit bei jeweils ca. mehr...

18.04.2012 | Wirtschaft

Alno steigert den Umsatz

Bei der Alno AG (Pfullendorf) zeigen sich Erfolge des Restrukturierungsprogramms. Wie der Küchenmöbelhersteller gestern mitteilte, stieg der Umsatz im ersten Quartal 2012 auf 118,6 (Vorjahr: 108,8) Millionen Euro. mehr...

18.04.2012 | Baden-Württemberg

45 Millionen Euro mehr Zuschuss für Ausbau

Die grün-rote Landesregierung steckt in diesem Jahr 45 Millionen Euro zusätzlich in die Erneuerung und den Ausbau von Krankenhäusern. Mit den 230 Millionen Euro würden 18 besonders dringliche Bauvorhaben gefördert, sagte Gesundheitsministerin Katrin Altpeter (SPD). Die Krankenhausgesellschaft hatte jüngst gefordert, die Mittel müssten pro Jahr um 150 Millionen Euro erhöht werden. mehr...

18.04.2012 | Baden-Württemberg

Grün-Rot noch nicht auf Nein festgelegt

Für Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann ist im Streit um das Steuerabkommen mit der Schweiz das letzte Wort noch nicht gesprochen. Auch Grün-Rot in Baden-Württemberg habe sich noch nicht auf ein Nein festgelegt, sagte Kretschmann. mehr...

18.04.2012 | Baden-Württemberg

Kretschmann braucht neue Kredite

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) will beim Doppeletat 2013/2014 die Schuldenbremse im Landesgesetz ausschalten. Er wisse nicht, wie er die Haushaltslücke von 2,5 Milliarden Euro ohne neue Kredite schließen solle, sagte Kretschmann. mehr...

18.04.2012 | Baden-Württemberg

Bürger sollen klagen können

Wieder ein Baustein der „Politik des Gehörtwerdens“, sagt Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne): Grün-Rot plant den Bürgern des Landes die Möglichkeit zur Verfassungsklage zu geben. Wenn der Rechtsweg ausgeschöpft ist und nicht andere Bundesgerichte zuständig sind, kann Beschwerde eingelegt werden. mehr...
Guten Morgen: Die Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann mit Reiner Haseloff.

18.04.2012 | Baden-Württemberg

Östliche Frühaufsteher werben im Südwesten um Fachkräfte

Mit gewitzten Imagekampagnen ringen Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt um kluge Köpfe. Die beiden Ministerpräsidenten versprechen Fairness mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)