Mein

17.09.2012 | Cambridge (dpa)

Klima bestimmte Zeitplan der frühen Völkerwanderung

Der moderne Mensch konnte Afrika erst vor 70 000 bis 55 000 Jahren verlassen. Voraussetzung dafür seien Klimaveränderungen gewesen, berichten britische Anthropologen in den «Proceedings» der Nationalen Akademie der Wissenschaften in den USA («Pnas»). mehr...
Die bisher unbekannte und ungiftige Schlange der Art «Sibon noalamina»: Wissenschaftler des Senckenberg Forschungsinstitutes haben sie im Hochland des westlichen Panamas entdeckt. Foto: Sebastian Lotzkat/Senckenberg

17.09.2012 | Frankfurt/Main (dpa)

Deutsche Schlangenentdecker setzen ein Zeichen

Wissenschaftler des Frankfurter Senckenberg-Instituts haben in Mittelamerika eine neue Schlangenart entdeckt. Bei mehreren Expeditionen in die Bergregenwälder im Westen Panamas hätten die Forscher drei Exemplare der Art gefunden, teilte das Senckenberg Forschungsinstitut mit. mehr...

17.09.2012 | Bonn (dpa)

Klimawandel bedroht in Deutschland viele Arten

Zahlreiche Arten werden in Deutschland nach einem neuen Bericht durch den Klimawandel bedroht. Im Naturschutz und in der naturverträglichen Nutzung der biologischen Vielfalt seien in den vergangenen Jahren zwar Erfolge erzielt worden. mehr...
Die Nordsee vor Helgoland ist deutlich wärmer geworden. Foto: Christian Hager/Archiv

17.09.2012 | Helgoland (dpa)

Nordsee vor Helgoland deutlich wärmer als vor 50 Jahren

Die Nordsee vor Helgoland ist deutlich wärmer geworden. Die Wassertemperatur stieg in den vergangenen 50 Jahren um 1,7 Grad an, wie das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung am Montag mitteilte. Das sei das Ergebnis der längsten Meeres-Messreihe der Welt. mehr...
Datei hochladen, konvertieren, fertig: Wer eine PDF-Datei erstellen will, kann sich auf der Websitte pdf24.org helfen lassen. Foto: pdf24.org

17.09.2012 | Meerbusch

PDF-Dokumente kostenlos erstellen - und auch gleich faxen

Wer schnell eine PDF-Datei erstellen will, muss dafür nicht extra ein teures Programm installieren: Ein Online-Dienst wandelt Dokumente oder Bilder im Handumdrehen um. Sogar als Fax lassen sich Dokumente kostenlos versenden. mehr...
Der Gouverneur der Zentralbank von Zypern, Panicos Demetriades (r) bei einem Treffen mit Mitgliedern der EU-Troika. Foto: Katia Christodoulou

17.09.2012 | Berlin (dpa)

Eurokrise: Zypern hofft auf Banken-Kapitalspritzen

Nach Spanien fordert auch Zypern eine direkte Rekapitalisierung seiner Banken aus dem Euro-Rettungsfonds. «Es wäre sehr wichtig für uns, dass der ESM unsere Banken ab Januar 2013 direkt rekapitalisiert». mehr...
Studenten verfolgen an der Universität Tübingen eine Psychologievorlesung. Baden-Württembergs Universitäten erwarten im Wintersemester 2012/13 erneut einen Ansturm.

17.09.2012 | Baden-Württemberg

Ansturm auf die Hörsäle

Die Hochschulen im Südwesten sehen sich gut gerüstet für den erneuten Ansturm von Studienanfängern. Für die erwarteten 81 000 Neulinge stehen nach Auskunft des Wissenschaftsministeriums 81 500 Plätze bereit. mehr...

17.09.2012 | Baden-Württemberg

Tobias Gantert neuer Bürgermeister

Die Südschwarzwald-Gemeinde Ühlingen-Birkendorf (Kreis Waldshut) hat einen neuen Rathauschef gewählt. Der 31-jährige Verwaltungswirt Tobias Gantert aus der Nachbargemeinde Wutöschingen erhielt als einziger Bewerber 96,7 Prozent der Stimmen, die Wahlbeteiligung lag bei 43,4 Prozent. mehr...

17.09.2012 | Baden-Württemberg

Amtsinhaber Moser gewinnt die Wahl

Der 53-jährige Amtsinhaber Johannes Moser gewann gestern als Alleinkandidat die Bürgermeisterwahl von Engen. Bei einer Wahlbeteiligung von 33,5 Prozent erhielt er 98,5 Prozent aller abgegebenen gültigen Stimmen. mehr...

17.09.2012 | Politik

Innenminister gegen Islam-Film

AFP) Angesichts der gewalttätigen Proteste in zahlreichen muslimischen Ländern gegen einen islamfeindlichen Film will Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) dessen Vorführung in Deutschland verhindern. Gegen ein solches Vorhaben müsse mit „allen rechtlich zulässigen Mitteln“ vorgegangen werden, sagte Friedrich. mehr...

17.09.2012 | Politik | (1)

Spiel mit dem Feuer

Mit Verweis auf die Kunst- und Meinungsfreiheit wollen Rechte das umstrittene Muslim-Video in Deutschland öffentlich zeigen und auch noch einen amerikanischen Hass-Prediger einladen. Man darf sich von diesen Leuten nicht für dumm verkaufen lassen. mehr...

17.09.2012 | Politik

Zwischen Leben und Tod

Was bleibt, ist die Erinnerung. Ein gewisses Gefühl von Leere. mehr...

17.09.2012 | Kultur

John McLaughlin live in Ravensburg

Gitarrenlegende spielt im Rahmen des Trans4Jazz-Festivals mehr...

17.09.2012 | Baden-Württemberg

Hintergrund: Familiendramen am Hochrhein

Immer wieder ist es in der Vergangenheit zu Familiendramen gekommen. Auch am Hochrhein:Lörrach, Juni 2011: Ein 59-jähriger Mann erschlägt erst seinen 19-jährigen Sohn, anschließend den Lebensgefährten seiner Exfrau und tötet dann sich selbst. mehr...
Gruß in die Menge: Der Papst bei seinem Besuch in Beirut.

17.09.2012 | Politik | (1)

Zwischen Jubel und Desinteresse

Papst Benedikt XVI. wurde bei seinem Besuch im Libanon teils euphorisch, teils auch nur höflich empfangen mehr...

17.09.2012 | Politik

"Unschuld der Muslime": Ein Film und seine Wirkung

Seit Tagen sorgt der islamfeindliche Film „Unschuld der Muslime“ für Proteste in der islamischen Welt. Der Film wurde offenbar im vergangenen Jahr von einem koptischen Christen mit einer rechten evangelikalen Gruppe produziert. mehr...

17.09.2012 | Politik

Innenminister in Nöten

Der deutsche Innenminister Hans-Peter Friedrich hat im Streit um ein antiislamisches Video auch noch mit der rechtsextremen Partei Pro-NRW zu kämpfen mehr...
CSU-Parteichef Strauß (l.) mit Zimmermann, damals Vorsitzender der CSU-Landesgruppe, in Wildbad Kreuth (1978).

17.09.2012 | Politik

Der bayerische Preuße

Der frühere CSU-Innenminister Friedrich Zimmermann ist mit 87 Jahren gestorben. In den 80er-Jahren war er vielen verhasst mehr...

17.09.2012 | Politik

Die meisten haben kein Mitleid

Unglaubwürdig: Die große Mehrheit der Menschen in Deutschland hat laut einer Umfrage kein Mitleid mit Bettina Wulff. 80 Prozent der Befragten fühlen nicht mit der ehemaligen First Lady mit. mehr...
Bettina Wulff, die Frau von Ex-Präsident Wulff, ist derzeit Thema von vielen Illustrierten.

17.09.2012 | Politik

Die Flucht nach vorn ist missglückt

Diese Woche sollte die Woche der Bettina Wulff (38) werden. Im Fernsehen wollte sie eine ganze Menge über sich richtigstellen: zum Beispiel, dass sie niemals als Prostituierte gearbeitet hat, sondern das Opfer einer Verleumdungskampagne ist. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)