Mein

17.09.2011 | Wirtschaft

Das Aus der Papierfabrik

Die Papierfabrik Albbruck soll nach 140 Jahren geschlossen werden. Betroffen davon sind rund 560 Mitarbeiter. mehr...
Yörg Schröder spielt in Basel das Firmenoberhaupt Colm.

17.09.2011 | Kultur

Vorwärts in die Steinzeit

Dennis Kelly lässt „Die Götter weinen“ und das Theater Basel lässt es krachen mehr...
Bald ein glückliches Paar: Lena (Sara Hostettler) und Leonce (Jirka Zett).

17.09.2011 | Kultur

Wanderer im schweigenden Nebel

Barbara Frey inszeniertzur Saisoneröffnung amZürcher SchauspielhausGeorg Büchners poetische Komödie „Leonce und Lena“ mehr...

17.09.2011 | Kommentar | (1)

Springprozession

Die junge Opposition ließ es krachen im Parlament: Ein „saumäßiges Machwerk“ sei das Kündigungsgesetz zu Stuttgart 21. Es missbrauche die Verfassung, sei Täuschen und Tricksen, tönten CDU und FDP. mehr...

17.09.2011 | Politik

Frauen arbeiten doppelt

Fast 2,4 Millionen Menschen haben mehrere Jobs. Über die Gründe lässt sich nur spekulieren mehr...
Über 4000 Menschen demonstrierten gestern gegen die geplante Schließung der Papierfabrik Albbruck (Landkreis Waldshut).

17.09.2011 | Wirtschaft

Der Hochrhein zeigt Flagge

Albbruck – Mit deutlichen Worten erhob der Hochrhein gestern seine Stimme gegen die geplante Schließung der Papierfabrik Albbruck (Landkreis Waldshut). Über 4000 Menschen bekundeten bei der Protestkundgebung ihre Solidarität mit den Beschäftigten des Traditionsunternehmens. mehr...

17.09.2011 | Kultur

Feldzug ins Feuchtgebiet

I n Berlin und in Brandenburg ist man bereits nervös. Bald hat der Alte Fritz Geburtstag. mehr...

17.09.2011 | Kommentar

Nicht glaubhaft

Der Vorwurf ist schnell formuliert: Populistisch sei das, was Vizekanzler Philipp Rösler da treibe. Aber kann das wirklich die Anklage sein: dass er dem Volk aufs Maul schaut und sich als dessen gewählter Vertreter von der öffentlichen Meinung prägen lässt? mehr...

17.09.2011 | Leitartikel

Die neue Weltordnung

Auf China kann das arme, alte Europa nicht bauen. Der große Geldsegen aus Fernost bleibt aus, Regierungschef Wen Jiabao macht seine Schatztruhen wieder zu. mehr...

17.09.2011 | Baden-Württemberg | (2)

Mit einem Kniff zum Ausstieg aus dem Milliardenprojekt?

Die erste Hürde zur Volksbefragung über Stuttgart 21 wurde gestern genommen. Wie geht es weiter? mehr...

17.09.2011 | Baden-Württemberg | (9)

Stuttgart 21: Strittiger Weg zur Volksabstimmung

Am Tag, an dem der Landtagspräsident offiziell Stefan Mappus aus dem Parlament verabschiedet, legt die grün-rote Landesregierung ihr „Kündigungsgesetz“ zur Mitfinanzierung von Stuttgart 21 vor. Oppositionsführer Peter Hauk (CDU) geißelte, das Volk werde aufgerufen, für einen Rechtsbruch zu stimmen, obwohl der S 21-Vertrag unkündbar sei. mehr...