Nachrichten

Mein
Die Band «Pet Shop Boys» hat nun ein Ballett vertont.

17.03.2011 | London (dpa)

Ballett mit Musik der Pet Shop Boys hat Premiere

Wer die Musik des britischen Pop-Duos Pet Shop Boys hören will, kann dies künftig auch mit einem Ballettbesuch verbinden. mehr...

17.03.2011 | Tokio (dpa)

G7-Finanzminister beraten über Folgen der Japan-Krise

Die Finanzminister und Notenbankpräsidenten der sieben führenden Industriestaaten haben in einer Telefonkonferenz die wirtschaftlichen Folgen der Japan-Krise erörtert. mehr...

17.03.2011 | Berlin (dpa)

«Kontraste»: Neue scharfe AKW-Sicherheitsnormen

Die Bundesregierung will die Sicherheitsnormen für die 17 deutschen Atomkraftwerke nach einem Bericht des Politmagazins «Kontraste» drastisch verschärfen. mehr...

17.03.2011 | Frankfurt/Main (dpa)

DAX: Schlusskurse im Parketthandel am 17.03.2011 um 20:30 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Parketthandel am 17.03.2011 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). mehr...

17.03.2011 | NEW YORK (dpa-AFX)

Devisen: Euro kehrt knapp über die Marke von 1,40 Dollar zurück

Der Euro ist am Donnerstag wieder knapp über die Marke von 1,40 US-Dollar gestiegen. Die Gemeinschaftswährung stand zuletzt bei 1,4010 US-Dollar, nachdem sie am frühen Morgen nur etwas mehr als 1,39 Dollar gekostet hatte und dann im Tagesverlauf mehr...

17.03.2011 | Wien (dpa)

IAEA: Lage etwas stabilisiert, aber «sehr ernst»

Die Situation im Atomkraftwerk Fukushima 1 hat sich nach Einschätzung der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEA) seit Mittwoch etwas stabilisiert - kann sich aber jederzeit ändern. mehr...

17.03.2011 | Wien (dpa)

Stromkabel zu Reaktor 2 erfolgreich gelegt

Arbeiter am Atomkraftwerk Fukushima haben nach IAEA-Informationen erfolgreich ein Stromkabel zum Reaktor 2 gelegt. mehr...
Baustelle des geplanten Atomkraftwerks im bulgarischen Belene (Archiv).

17.03.2011 | Berlin (dpa)

Analyse: Europas Südosten schwört auf Atomkraft

So heftig wie in Deutschland wird die Debatte über den künftigen Kurs in der Atompolitik in kaum einem anderen Land geführt. Es gibt hartnäckige Verfechter. In einigen Ländern zeichnet sich nach der Nuklearkatastrophe in Japan aber auch ein Umdenken ab. mehr...

17.03.2011 | Tokio (dpa)

In Japan steigt die Furcht vor verseuchtem Essen

In Japan steigt die Furcht vor verseuchtem Essen. Die Regierung wies die lokalen Behörden am Donnerstag an, heimische Produkte auf Radioaktivität zu testen. mehr...
Symbolbild

17.03.2011

„Anleger sollten die Ruhe bewahren“

In Japan explodieren Atomkraftwerke, in Libyen herrscht Bürgerkrieg, der Euro steckt in Schwierigkeiten. Was heißt das für Geldanleger? Wir sprachen mit dem Chef-Anlagestrategen der Deutschen Bank, Ulrich Stephan. mehr...

17.03.2011 | Berlin (dpa)

Chronologie: Die Katastrophe in Japan

Im havarierten Atomkraftwerk Fukushima spitzt sich sechs Tage nach dem Erdbeben in Japan die Lage weiter zu. Unter Hochdruck versuchen Hilfskräfte und Mitarbeiter eine Kernschmelze zu verhindern. Ein Rückblick - oft mit ungefähren Zeitangaben - aufgrund offizieller Angaben, Meldungen japanischer Medien und Berichten von dpa-Korrespondenten: mehr...

17.03.2011 | Frankfurt/Main (dpa)

DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 17.03.2011 um 17:55 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 17.03.2011 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). mehr...
Udo Jürgens erklärt uns den ganz normalen Wahnsinn.

17.03.2011 | München (dpa)

Udo Jürgens und der ganz normale Wahnsinn

Udo Jürgens ist so etwas wie der «Elder Statesman», ein Staatsmann der deutschsprachigen Musik. Respektiert wird er von eigentlich allen - egal, ob sie das, was er auf der Bühne macht, mögen oder nicht. mehr...
Das Kernkraftwerk Philippsburg, aufgenommen am 17.03.2011.

17.03.2011 | Berlin | (5)

So stimmen die Abgeordneten der Region über einen Atomausstieg ab

Die SPD hat die sofortige Stilllegung von acht Atomkraftwerken gefordert – gestern (Donnerstag) hat der Bundestag den Antrag abgelehnt. mehr...

17.03.2011 | Sendai (dpa)

Report: Menschen teilen ihr Essen in Notunterkünften

Vor dem Trinkwassertank stehen lange Reihen von Japanern mit Plastikkanistern und Körben mit leeren Flaschen. Es ist bitterkalt, eine Frau zieht sich eine Wolldecke über den Kopf. mehr...

17.03.2011 | Berlin (dpa)

Analyse: Die Atom-Konzerne und die Klage-Keule

Es ist nicht ganz unwichtig, was David McAllister im niedersächsischen Landtag verkündete. Der Betreiber Eon bestehe auf einer schriftlichen Weisung, um das Atomkraftwerk Unterweser für drei Monate vom Netz zu nehmen, sagte Niedersachsens Ministerpräsident (CDU). mehr...

17.03.2011 | Berlin (dpa)

Physiker: Japaner sollten «alles probieren, was geht»

Hubschrauber, Wasserwerfer und Reparaturen am Stromnetz - sind das im japanischen Atomkraftwerk Fukushima nur noch Verzweiflungstaten, die einen Super-GAU ohnehin nicht mehr aufhalten? mehr...

17.03.2011 | FRANKFURT (dpa-AFX)

Devisen: Euro hält sich knapp über 1,40-Dollar

Der Euro hat am Donnerstag die im Vormittagshandel übersprungene Marke von 1,40 US-Dollar knapp verteidigt. Noch am frühen Morgen kostete der Euro nur etwas mehr als 1,39 Dollar. mehr...
Clemens Setz erhält den Preis der Leipziger Buchmesse.

17.03.2011 | Leipzig (dpa)

Leipziger Buchpreis für Clemens J. Setz

Der junge Schriftsteller Clemens J. Setz ist mit dem Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Belletristik ausgezeichnet worden. Der erst 28 Jahre alte Österreicher erhielt die mit 15 000 Euro dotierte Ehrung für seinen Erzählband «Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes» (Suhrkamp). mehr...

17.03.2011 | Frankfurt/Main (dpa)

Sorten- und Devisenkurse am 17.03.2011

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 17.03.2011 um 15:58 Uhr festgestellt. mehr...
Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014