Mein
SÜDKURIER-Redakteur Siegmund Kopitzki im Gespräch mit Jeannine Michelle Wacker und Christopher Brose.

16.12.2012 | Basel

"Für mich war das heute eine geile Show"

Queen-Musical "We Will Rock You" in Basel: SÜDKURIER-Redakteur Siegmund Kopitzki sprach mit zwei Darstellern. mehr...

16.12.2012 | Washington

Nach Amoklauf: US-Waffengegner schöpfen Hoffnung

Das Recht auf Waffenbesitz scheint in den USA unumstößlich. Zwar sind die Menschen nach jedem Amoklauf aufs Neue schockiert - doch danach ändert sich wenig. Rüttelt der Tod von 20 Kindern in Newtown die Politiker und die Waffennarren jetzt wach? mehr...

16.12.2012 | Baden-Württemberg

Wie helfen?

Für die Opfer der Brandkatastrophe in der Behindertenwerkstatt in Titisee-Neustadt und deren Angehörigen wurden Spendenkonten eingerichtet. Das Bild zeigt Trauerkränze vor dem Caritas-Hauptgebäude in Neustadt. mehr...

16.12.2012 | Berlin

Mit Shetland-Pony in S-Bahn unterwegs

Ein Pony fährt in einer Berliner S-Bahn spazieren - und wird zum Internet-Hit. mehr...
Heilsarmee bei ihrem Song "You and me" in der Eurovision Song Contest 2013-Entscheidungsshow in Kreuzlingen.

16.12.2012 | Zürich

Schweiz schickt Heilsarmee zum Eurovision Song Contest

Die Reihe Schweizer Misserfolge beim Eurovision Song Contest ist lang. Beim ESC 2013 in Malmö setzen die Eidgenossen nun auf christliche Nächstenliebe und einen „Ohrwurm hoch zehn“. mehr...
Auf einem Rasen unweit der Sandy Hook Grundschule wurde dieses Schild aufgestellt. Foto: Justin Lane

16.12.2012 | Newtown

Opfer-Vater rührt die Vereinigten Staaten

In Newtown ringen die Menschen nach dem Amoklauf mit 27 Toten um Fassung - oder wachsen in ihrer schwersten Stunde über sich hinaus. Robbie Parker spricht in bewegenden Worten über seine ermordete sechsjährige Tochter und lässt sie zum Sinnbild der Tragödie werden. mehr...

16.12.2012 | Hamburg | (1)

Hungerlohn: The-Voice-Kandidat tritt nach

"The Voice of Germany" hat das Image die andere, die bessere Casting-Show im deutschen Fernsehen zu sein. Doch ein Kanidat widerspricht jetzt: Hungerlöhne und Knebelvertrag seien die Realität. mehr...
Der Geschäftsführer der Deutschen Lepra- und Tuberkulose-Hilfe Burkard Kömm zeigt die Einsatzorte seiner Organisation. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

16.12.2012 | Würzburg (dpa)

Experte: Lepra ist noch immer viel zu wenig erforscht

Die Lepra ist noch nicht besiegt. In Indien und Brasilien werden die meisten der jährlich rund 200 000 Neuerkrankungen registriert. Die Infektionskrankheit betrifft Europa kaum. Hier gilt sie seit fast 100 Jahren als ausgerottet. mehr...