Mein
Zum Themendienst-Bericht "Computer/Zip-Laufwerke" von Sven Appel vom 21. Dezember: Die Nachfolge-Generation der traditionellen Diskette: Das Zip-Laufwerk mit dem dazugehörigen Speicherträger. Honorarfreie Veröffentlichung nur für gms-Themendienstbezieher.

16.09.2011 | Computer

Musizieren mit Drucker und Co.

Instrumente sind langweilig. Das haben sich wohl einige Computerfreaks gedacht und sich gleich auch etwas Spannenderes einfallen lassen: Statt Klavier, Geige und Co. nutzen sie Disketten-Laufwerke, Drucker und Scanner, um Musik zu machen. mehr...
Arriva-Geschäftsführer Heiko Stihl (rechts) und Benjamin Balbinot, Centerleiter in Singen, vor der neuen Briefsortiermaschine von Siemens.

16.09.2011 | Wirtschaft

Arriva sortiert jetzt Briefe noch schneller

Der Briefzusteller Arriva nimmt seine neuen Postsortiermaschinen in Betrieb und kann jetzt Sendungen noch schneller bearbeiten mehr...
Zum Themendienst-Bericht "Computer/Zip-Laufwerke" von Sven Appel vom 21. Dezember: Die Nachfolge-Generation der traditionellen Diskette: Das Zip-Laufwerk mit dem dazugehörigen Speicherträger. Honorarfreie Veröffentlichung nur für gms-Themendienstbezieher.

16.09.2011 | Computer

Musizieren mit Drucker und Co.

Instrumente sind langweilig. Das haben sich wohl einige Computerfreaks gedacht und sich gleich auch etwas Spannenderes einfallen lassen: Statt Klavier, Geige und Co. nutzen sie Disketten-Laufwerke, Drucker und Scanner, um Musik zu machen. mehr...
Beeindruckend und gewagt:  Giulia Siegel posierte im vergangenen Jahr  beim "Almauftrieb" im Käferzelt.

16.09.2011

Und wieder heißt es: Aufbrezeln für die Wiesn

Auch Promis sind im Dirndl- und Lederhosen-Fieber und so manche Schönheit gewährt tiefe Einsichten. Wir haben die schönsten Promi-Bilder. mehr...
Das Wahlplakat der Piratenpartei ist am Freitag (09.09.2011) im Berliner Stadtteil Friedrichshain auf einer Verkehrsinsel zu sehen. Die Piratenpartei hat gute Chancen, erstmals in ein Landesparlament einzuziehen. In der ARD-Vorwahlumfrage zur Abgeordnetenhauswahl in Berlin am 18.08.2011 kommt die Piratenpartei auf 6,5 Prozent der Stimmen. Foto: Kay Nietfeld dpa/lbn  +++(c) dpa - Bildfunk+++

16.09.2011 | (4)

Das müssen Sie über die Piratenpartei wissen

Die "Piraten" könnten bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus Geschichte schreiben. Politikredakteurin Margit Hufnagel erklärt die noch junge Partei. mehr...
Das Wahlplakat der Piratenpartei ist am Freitag (09.09.2011) im Berliner Stadtteil Friedrichshain auf einer Verkehrsinsel zu sehen. Die Piratenpartei hat gute Chancen, erstmals in ein Landesparlament einzuziehen. In der ARD-Vorwahlumfrage zur Abgeordnetenhauswahl in Berlin am 18.08.2011 kommt die Piratenpartei auf 6,5 Prozent der Stimmen. Foto: Kay Nietfeld dpa/lbn  +++(c) dpa - Bildfunk+++

16.09.2011 | Politik | (4)

Das müssen Sie über die Piratenpartei wissen

Die "Piraten" könnten bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus Geschichte schreiben. Politikredakteurin Margit Hufnagel erklärt die noch junge Partei. mehr...
Die Europa- und die Deutschlandfahne wehen vor dem Reichstag in Berlin im Wind.

16.09.2011 | Berlin (dpa)

Über 80 Prozent kritisieren Regierung in Eurokrise

Über 80 Prozent der Deutschen sind mit der schwarz- gelben Regierung in der Eurokrise unzufrieden. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Nachrichtenagentur dpa. mehr...
Sind auch in Teil 2 wieder dabei: Justus von Dohnányi (li) und Til Schweiger.

16.09.2011 | Kultur

Situationskomik mit Ansage

Vor zwei Jahren verfolgten über zwei Millionen Simon Verhoevens Komödie „Männerherzen“. Das es eine Fortsetzung geben werde, war klar. Doch kann diese mit dem ersten Teil mithalten? mehr...

16.09.2011 | Kultur

Zur Person

Peter Stamm wurde 1963 in Scherzingen (Kanton Thurgau) geboren. Nach Lehre und Studium arbeitete er als freier Autor. mehr...
Peter Stamm, Alemannischer Literaturpreisträger 2011.

16.09.2011 | Kultur

„Ich bin kein Mensch der großen Worte“

Der Schweizer Schriftsteller Peter Stamm erhält am Sonntag in Waldshut den Alemannischen Literaturpreis. Grund genug, ihn zu befragenHerr Stamm, sind Sie im Leben wirklich so ernst, wie ihre lotrechten Denkerfurchen auf ihrer Stirn vermuten lassen?Ich nehme meine Arbeit ernst, aber ich bin durchaus kein bierernster Mensch. mehr...

16.09.2011 | Wirtschaft

Irrungen und Wirrungen um den Euro

Deutschland ist von der Euro-Staatsschuldenkrise auf dem falschen Bein erwischt worden. Es hat sich immer mehr in künstliche Konstruktionen, in „Rettungsschirme“, verstricken lassen, die weniger den Staaten, sondern den Kreditgebern, Banken und Versicherungen, welche von den hohen Zinsen profitiert hatten, zugute kommt.Stattdessen hätte im Interesse Deutschlands und Europas die deutsche Politik wie ein Granit stehen und rechtlich und politisch den Standpunkt vertreten müssen: Wir sind vertragstreu – kein Staat paukt einen anderen heraus, der überschuldet ist und sich nicht an die Regeln hält. mehr...
Otto von Bismarck

16.09.2011 | Politik

Einer für alle, alle für einen

Schon einfache Krankheiten konnten in früheren Jahrhunderten den Tod bedeuten. Wer sich die Arztbehandlung nicht leisten konnte, konnte an einem vereiterten Zahn oder an einer Erkältung sterben. mehr...

16.09.2011 | Politik

Von guten und schlechten Risiken

Es ist keine schöne Vorstellung. Man schleppt sich mit einer Erkältung oder einer Sportverletzung zum Arzt, der bedauernd die Schultern zuckt und sagt: „Tut mir leid, Ihre Krankenkassenkarte ist nicht mehr gültig. mehr...

16.09.2011 | Politik

Die Baustellen der Koalition

Die Euro-Schuldenkrise hat zu einer schweren Belastung für die Koalition aus CDU, CSU und FDP geführt. Die größten Konfliktpunkte des Regierungslagers:Euro-Rettungshilfen: Ende September stimmt der Bundestag über die Reform des Rettungsfonds EFSF ab. mehr...

16.09.2011 | Politik

Als Vater gilt der Mann der Mutter

Recht: Als Vater eines Kindes gilt in Deutschland in der Regel der Mann, der zum Zeitpunkt der Geburt mit der Mutter verheiratet ist. Auch wenn der Ehemann nicht der biologische Vater ist, räumt das deutsche Recht den sozialen Beziehungen und dem Schutz der Familie absoluten Vorrang ein.Test: Eine Vaterschaftsfeststellung aus reiner Neugier ist nicht möglich. mehr...

16.09.2011 | Kommentar

Hoffnung geplatzt

Einen knappen Tag lang durften sich die Regierungen der Euro-Länder der Hoffnung hingeben, die Rettung der Staatsfinanzen falle quasi vom Himmel. Die im Geld schwimmenden Chinesen würden Europa mit Milliarden unter die Arme greifen. mehr...

16.09.2011 | Politik

Mehr Rechte für Väter

Straßburg/Berlin – Die Straßburger Richter bleiben ihrer Linie treu: Kontinuierlich haben sie die Rechte leiblicher Väter gestärkt. Erst ging es um das Sorgerecht lediger Väter, dann um den Umgang biologischer Väter mit ihren Kindern – und nun auch um das Recht zu erfahren, wer wirklich der Vater ist. mehr...
Erster Staatsbesuch nach Ende der Gaddafi-Zeit: David Cameron (links) und Nicolas Sarkozy (Mitte) werden von Vertretern der libyschen Übergangsregierung herzlich begrüßt.

16.09.2011 | Politik

Gastfreundschaft in Tripolis

Tripolis/Madrid – Die beiden Besucher durften sich als Helden fühlen. Hände wurden ihnen entgegengestreckt. mehr...

16.09.2011 | Politik

Belgien kriecht aus der Krise

Brüssel – Es hat lange gedauert. mehr...
Traumpaar im Weißen Haus: Jacqueline („Jackie“) und John F. Kennedy.

16.09.2011 | Politik

Eine scharfe Zunge im Weißen Haus

Jetzt entdeckte Interviews werfen ein neues Licht auf Jackie Kennedy, die von 1961 bis 1963 First Lady der USA war mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)