Nachrichten

Mein
IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn und seine Ehefrau Anne Sinclair (Archivfoto vom 30.03.2005).

16.05.2011 | Paris (dpa)

"Geld und Frauen" - Strauss-Kahns Schwachpunkte

Frauen sind seine Schwachstelle - das hatte IWF-Chef Strauss-Kahn schon einmal eingeräumt. Und es gibt Hinweise, dass sich der Franzose mit Blick auf das andere Geschlecht früher nicht immer unter Kontrolle hatte. mehr...

16.05.2011 | NEW YORK (dpa-AFX)

Devisen: Euro im Plus - Nach Portugal-Hilfen aber wieder unter 1,42 US-Dollar

Der Euro hat sich am Montag trotz Gewinnen nicht über der Marke von 1,42 US-Dollar behaupten können. Nachdem die Finanzminister des Eurogebiets einem 78 Milliarden Euro schweren Hilfspaket für Portugal einstimmig grünes Licht gegeben hatten, fiel die Gemeinschaftswährung etwas zurück. mehr...

16.05.2011 | New York (dpa)

Hintergrund: Sechs Anklagepunkte

Bei der ersten Anhörung vor einem Richter hat die New Yorker Staatsanwaltschaft dem Chef des Internationalen Währungsfonds, Dominique Strauss-Kahn, sechs Punkte zur Last gelegt. Der schwerwiegendste ist «sexuelle Belästigung ersten Grades». mehr...
Im Leben ein Paar, auf der Bühne Kollegen: Sopranistin Anna Netrebko und Bariton Erwin Schrott.

16.05.2011 | München (dpa)

«Gipfeltreffen» von Netrebko, Schrott und Kaufmann

Es wird ein «Gipfeltreffen der Stars»: Im Sommer werden der Tenor Jonas Kaufmann, die Sopranistin Anna Netrebko und ihr Lebensgefährte, Bassbariton Erwin Schrott, für drei Konzerte gemeinsam auf der Bühne stehen. mehr...
Carla Bruni-Sarkozy kurz vor dem Interview.

16.05.2011 | Paris (dpa)

Geheimnisvoller Glückwunsch für Carla Bruni-Sarkozy

Kein Dementi, aber auch keine Bestätigung: Frankreichs First Lady Carla Bruni-Sarkozy (43) lässt die Gerüchteküche über eine mögliche Schwangerschaft munter brodeln. mehr...

16.05.2011 | Paris (dpa) | (1)

Frankreichs Sozialisten vor Zerreißprobe

Nach dem höchstwahrscheinlichen Aus für eine Präsidentschaftskandidatur von Dominique Strauss-Kahn steht den französischen Sozialisten eine neue Zerreißprobe bevor. mehr...

16.05.2011 | New York (dpa)

Hintergrund: Weg zum Prozess gegen Strauss-Kahn

Der Angriff auf ein Zimmermädchen in einem New Yorker Hotel könnte für Dominique Strauss-Kahn viele Monate der Untersuchungen und der Prozesse bedeuten. mehr...
Der kanadische Schauspieler Mike Myers freut sich auf Nachwuchs.

16.05.2011 | New York (dpa)

Mike Myers wird Vater

Der kanadische Schauspieler und Komiker Mike Myers (47) und seine Frau Kelly Tisdale werden noch in diesem Jahr Eltern. Das meldet das Magazin «Parade» auf seiner Website. mehr...
Jesse James zeigt Reue.

16.05.2011 | New York (dpa)

Jesse James macht sich Vorwürfe

Sandra Bullocks Ex-Mann Jesse James (42) hat einen unfairen Umgang mit seiner Ex-Ehefrau Sandra Bullock (46) eingeräumt. «Ich hätte die ehrenwerte Sache machen sollen. Ich hätte sie verlassen sollen», sagte der Unternehmer und Moderator in einem Fernseh-Interview mit dem US-Nachrichtensender CNN. mehr...
Die Esso-Tankstelle am Rande der Hamburger Reeperbahn.

16.05.2011 | Hamburg (dpa)

Berühmter Reeperbahn-Tanke droht Abriss

Zuhälter lassen in der Waschstraße ihre Karossen auf Hochglanz polieren, Nachtschwärmer decken sich im Shop mit Alkohol ein und die «leichten Mädchen» kaufen frühmorgens nach getaner Arbeit noch ein paar Brötchen fürs Frühstück. mehr...

16.05.2011 | Brüssel (dpa)

Analyse: Strauss-Kahn kämpfte für Portugal

IWF-Chef Strauss-Kahn war bei der EU immer ein gern gesehener Gast. Kompetent, bisweilen jovial und immer bereit, wackelnde Eurostaaten vor der Pleite zu retten. Die Verhandlungen zu Portugal werden zwar abgeschlossen - aber mit einem bitteren Beigeschmack. mehr...
Sitz des Internationalen Währungsfonds in Washington (Archiv).

16.05.2011 | Washington (dpa)

Analyse: Der IWF und die Strauss-Kahn-Affäre

Die Turbulenzen um IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn rütteln die mächtige Finanzinstitution durch wie ein schweres Erdbeben. Auch ohne Schuldspruch ist die Nachfolge-Diskussion kaum zu stoppen. Offen ist: Wird die Organisation die Affäre schadlos überstehen? mehr...

16.05.2011 | FRANKFURT (dpa-AFX)

Devisen: Euro gestiegen - Unsicherheit um IWF belastet nur kurzzeitig

Der Euro hat sich am Montag von anfänglichen Verlusten erholt. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am späten Nachmittag bei 1,4208 US-Dollar gehandelt. Im frühen Handel war der Euro noch zeitweise auf ein Tagestief von 1,4046 Dollar gesunken. mehr...

16.05.2011 | Berlin (dpa)

Porträt: Promi-Verteidiger Ben Brafman

Jetzt gehört auch IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn zu den prominenten Mandaten von Ben Brafman. Der Anwalt hatte unter anderem im Jahr 2004 den damals wegen Kindesmissbrauchs angeklagten Michael Jackson verteidigt. mehr...

16.05.2011 | New York (dpa)

Porträt: Das Zimmermädchen

Über die Frau, die Währungsfonds-Chef Dominique Strauss-Kahn der versuchten Vergewaltigung beschuldigt, ist wenig bekannt. Nicht einmal der Name der 32-Jährigen ist in der Öffentlichkeit, Polizei und Arbeitgeber verweigern jede Auskunft. mehr...

16.05.2011 | Berlin (dpa)

Internationale Presse sieht Strauss-Kahn am Ende

Unabhängig vom Ausgang der Ermittlungen gegen IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn sehen internationale Kommentatoren die Karriere des Franzosen zerstört. Betroffen sei auch die Stabilität des IWF als wichtigster Hüter des globalen Wirtschaftssystems. mehr...
Ping startet beim iPhone automatisch. Wer das Netzwerk nicht nutzt und deaktiviert, spart Strom. (Bild: dpa)

16.05.2011 | München (dpa/tmn)

Ping-Netzwerk verschwendet iPhone-Strom

iPhone-Nutzer können durch Abschalten des Programms Ping den Akku ihres Smartphones schonen. Ping ist ein in iTunes integriertes soziales Netzwerk. mehr...
10 Millionen Fans: «Ich bin sprachlos, wir haben es geschafft!», twitterte Lady Gaga. (Bild: twitter.com/ladygaga)

16.05.2011 | Berlin/New York (dpa)

10 Millionen Fans: Lady Gaga ist «Twitter Queen»

Lady Gaga ist die «Twitter Queen»: Die Popsängerin knackte als erste die Marke von 10 Millionen Fans beim Internet-Kurzmitteilungsdienst. mehr...
Viel drin im Samsung Galaxy S II: Flash-Browser, n-WLAN, UMTS (HSPA+/HSUPA), GPS und eine Acht-Megapixel-Kamera. (Bild: Samsung)

16.05.2011 | Schwalbach/Taunus (dpa/tmn)

Marktstart für Samsung-Androiden Galaxy S II

Der Nachfolger von Samsungs erfolgreichem Smartphone Galaxy S ist ab sofort verfügbar. Das achteinhalb Millimeter dünne Handy ist ein echtes Leichtgewicht mit starkem Innenleben. mehr...

16.05.2011 | New York (dpa)

Hintergrund: «Special Victims Unit»

Die Ermittler, die sich mit Währungsfonds-Chef Dominique Strauss-Kahn befassen, gehören zu einer der bekanntesten Polizeieinheiten New Yorks. mehr...
Seite : 1 2 3 >> (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014