Nachrichten

Mein
Die Thronbesteigung der Queen war am 6. Februar 1952.

16.01.2012 | London (dpa)

Minister will Queen eine Jacht schenken

Das Geld ist knapp in Großbritannien, für die Königin aber darf es ruhig ein bisschen mehr sein - findet Bildungsminister Michael Gove. Eine Jacht fände er als Geschenk zum diamantenen Thronjubiläum durchaus angemessen. Premier Cameron winkt ab: „Unpassend.“ mehr...

16.01.2012 | FRANKFURT (dpa-AFX)

Devisen: Eurokurs am Abend kaum verändert - S&P stuft EFSF ab

Der Kurs des Euro hat sich bis zum Montagabend kaum mehr verändert. Nachdem er sich im Tagesverlauf von seinen am Freitag erlittenen Verlusten erholte, notierte er am Abend bei 1,2663 US-Dollar und damit kaum verändert im Vergleich zum Nachmittag. In den USA war der Handel wegen eines Feiertages geschlossen. mehr...
Das Kreuzfahrtschiffes «Costa Concordia» hat vor der italienischen Insel Giglio einen Felsen gerammt. Foto: Giglionews

16.01.2012 | Rom (dpa)

Staatsanwalt: Felsen war sehr wohl auf Karten vermerkt

Der von dem Unglückschiff «Costa Concordia» gerammte Felsen ist eindeutig auf den nautischen Karten vermerkt. Das bestätigte der toskanische Staatsanwalt Francesco Verusio. mehr...
Die Sängerin Cymin Samawatie

16.01.2012 | Singen

"Im Iran darf ich nicht auftreten"

Die Sängerin Cymin Samawatie, Kopf der Jazzband "Cyminology", hat iranische Eltern - dennoch darf sie mit ihrer Band nicht im Iran auf Tournee gehen. Am Rande ihres Auftritts in Singen sprach sie über ihr Verhältnis zur Heimat ihrer Eltern und Emotionen in der Musik. mehr...

16.01.2012 | Berlin (dpa)

«Costa Concordia» und «Titanic» im Vergleich

Immer wieder wird das Kentern des Kreuzfahrtschiffes «Costa Concordia» mit dem Untergang des Luxusliners «Titanic» verglichen. Fakten zu beiden Schiffen: mehr...

16.01.2012 | Berlin (dpa)

Costa-Chef: Kapitän änderte Route eigenmächtig

Der Kapitän des havarierten Kreuzfahrtschiffs «Costa Concordia» hat die Route eigenmächtig geändert. Das sagte der Geschäftsführer des Unternehmens Costa Kreuzfahrten, Heiko Jensen, am Montag in Hamburg. mehr...

16.01.2012 | Berlin/Genua (dpa)

Extra: Seekarte zeigt Felsen an Unglücksstelle

Italienische Seekarten widerlegen erste Angaben des Kapitäns der «Costa Concordia» zum Hergang des Unglücks. Auf den Karten vom Unglücksort nahe der Insel Giglio sind die Felsen, auf die das Kreuzfahrtschiff mit 4200 Menschen an Bord auflief, deutlich sichtbar eingezeichnet. mehr...
Taucher der italienischen Küstenwache suchen nach Überlebenden. Foto: Maurizio Degl´ Innocenti

16.01.2012 | Berlin (dpa)

Fragen & Antworten zum «Costa Concordia»-Unglück

Die Lage am Unglücksort ist unübersichtlich: Drei Tage nach dem Schiffsunglück in Italien werden noch immer Menschen vermisst, ihre Zahl schwankt. Unklar ist auch, wie viele Passagiere und Besatzungsmitglieder bei der Katastrophe ums Leben kamen. Dass menschliche Fehler passiert sind, scheint inzwischen sicher. mehr...
Besser noch mal überlegen: Werbeanrufe erwischen Verbraucher oft kalt. Bevor sie einen Vertrag abschließen, sollten sie sich gründlich informieren. (Foto: Marc Müller)

16.01.2012 | Mainz (dpa/tmn)

Vertrag per Telefon: Konditionen im Netz überprüfen

Verbraucher sollten sich bei Werbeanrufen nicht zu Verträgen für Telefon- oder Internetanschlüsse drängen lassen - auch wenn das Angebot günstig klingt. mehr...

16.01.2012 | FRANKFURT (dpa-AFX)

Devisen: Eurokurs gestiegen - Ratingherabstufung wirkt kaum nach

Der Kurs des Euro hat sich am Montag von seinen am Freitag erlittenen Verlusten erholt. Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hatte in einem Rundumschlag die Kreditwürdigkeit einer Reihe von Euro-Ländern herabgestuft. mehr...
Nach Ansicht eines Experten ist die «Costa Concordia» zum Glück noch verhältnismäßig langsam gesunken. Foto: Peter Honvehlmann

16.01.2012 | Delft (dpa)

Experte: «Costa Concordia» sank langsam»

Wie konnte die riesige «Costa Concordia» so schnell sinken? Der niederländische Experte Hans Hopman lässt diese Frage gar nicht gelten. Das Schiff sei im Gegenteil langsam gesunken, sagt er. Und nur deshalb seien so viele gerettet worden. mehr...
Die Rettungsarbeiten auf der um 80 Grad gekippten «Costa Concordia» sind extrem schwierig. Foto: Maurizio Degl´ Innocenti

16.01.2012 | Giglio (dpa)

Report: Der schwierige Einsatz der Retter

Mit letzter Kraft läuft er den Kai entlang. «Ich bin kein Held, ich mache nur meinen Job», sagt er und verschwindet in einem wartenden Lieferwagen. Seinen Namen will er nicht nennen. mehr...
Diese Banknote ist gefälscht. Zu erkennen ist das an den kyrillischen Schriftzeichen, die sinngemäß übersetzt bedeuten: «nicht als Zahlungsmittel einsetzen». (Foto: Andreas Arnold)

16.01.2012 | Frankfurt/Main (dpa/tmn)

Euro-Blüten: So erkennt man Falschgeld

Falsche Euro-Scheine sind 2011 in Deutschland so selten aufgetaucht wie noch nie. Dennoch ist es ärgerlich, wenn diese im Geldbeutel landen. Mit einfachen Tricks können Verbraucher nachgemachte Euroscheine erkennen. mehr...
Diese Banknote ist gefälscht. Zu erkennen ist das an den kyrillischen Schriftzeichen, die sinngemäß übersetzt bedeuten: «nicht als Zahlungsmittel einsetzen». (Foto: Andreas Arnold)

16.01.2012 | Frankfurt/Main (dpa/tmn)

Euro-Blüten: So erkennt man Falschgeld

Falsche Euro-Scheine sind 2011 in Deutschland so selten aufgetaucht wie noch nie. Dennoch ist es ärgerlich, wenn diese im Geldbeutel landen. Mit einfachen Tricks können Verbraucher nachgemachte Euroscheine erkennen. mehr...
Raucher hinter einer Trennwand zu einem Großraumbüro: Wirtschaftsverbände fordern die Einführung komplett rauchfreier Arbeitszeiten. Foto: Jan Woitas

16.01.2012 | Debatte

Raucherpausen: Das sagen SÜDKURIER-Leser und -Redakteure

Sollen Raucherpause abgeschafft werden? SÜDKURIER-Leser debattieren heftig über dieses Thema - und auch die Redaktion diskutiert kontrovers. mehr...
Passagiere sitzen am Samstag in einem Rettungsboot. Foto: Peter Honvehlmann

16.01.2012 | Kleinostheim/Nortorf (dpa)

Reisende: Chaos auf der «Costa Concordia»

Zuerst gingen die Lichter auf der «Costa Concordia» aus, dann bekam der Kreuzfahrtriese Schlagseite. Reisende erzählen von ihren Erlebnissen auf dem Unglücksschiff. mehr...
Das Schiffsunglück vor der toskanischen Küste ist für die gesamte Branche ein Schock. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv

16.01.2012 | Hannover (dpa)

Nach der Havarie: Schock für die Branche

Was viele vor kurzem noch für nahezu unmöglich gehalten hätten, erschüttert seit diesem Wochenende die Kreuzfahrtbranche bis ins Mark: Die Havarie des Luxusliners «Costa Concordia», der aus noch nicht abschließend geklärter Ursache vor der italienischen Küste kenterte. mehr...

16.01.2012 | Nürnberg/München (dpa)

Polizei bestätigt zwölfte deutsche Vermisste

Die Zahl der vermissten Kreuzfahrt-Passagiere aus Deutschland hat sich auf zwölf erhöht. Eine Sprecherin des bayerischen Landeskriminalamtes (LKA) bestätigte, dass es nach der Havarie der «Costa Concordia» vor der toskanischen Küste einen «Vermisstenfall in Bayern» gebe. mehr...

16.01.2012 | Hamburg (dpa/tmn)

Filmen mit Fotokameras: Auf Format achten

Wer mit einer digitalen Fotokamera filmen will, sollte beim Kauf auf das richtige Videoformat achten. Nur so werde eine gute Qualität gewährleistet, teilen Experten mit. mehr...

16.01.2012 | Berlin/Hannover (dpa/tmn)

Fürs Ultrabook 1000 Euro einplanen

Für ein sogenanntes Ultrabook sollten Kunden derzeit mindestens 1000 Euro einplanen. Ansonsten haben Nutzer mit spürbaren Einschränkungen zu kämpfen. mehr...
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014