Nachrichten

Mein
Bundesumweltminister Norbert Röttgen kommt heute mit seinen EU-Amtskollegen in Brüssel zusammen. (Archivbild)

13.03.2011 | Berlin (dpa)

Röttgen fragt nach Beherrschbarkeit der Atomkraft

Angesichts der Atomkatastrophe in Japan will Umweltminister Norbert Röttgen (CDU) auch die Grundfrage nach der Beherrschbarkeit der Kernkraft stellen. Keiner könne so tun, als hätte sich nicht «die Welt verändert», sagte Röttgen im ARD-«Bericht aus Berlin». mehr...

13.03.2011 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Plutonium

Das radioaktive und hochgiftige Schwermetall Plutonium wird zusammen mit Uran in Atomreaktoren als Brennstoff eingesetzt. Während Uran in Bergwerken abgebaut wird, kommt Plutonium in der Natur nur in Spuren vor. mehr...

13.03.2011 | Bangkok/Berlin (dpa)

Hintergrund: Risiko Kernschmelze

Zu den schlimmsten Szenarien in der Atomindustrie zählt die Kernschmelze in einem Reaktor. Die renommierte US-Organisation «Union of Concerned Scientists» (UCS) schildert den Ablauf folgendermaßen: mehr...

13.03.2011 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Wenig Schutz vor radioaktiven Strahlen

Bei einer Atom-Katastrophe, die derzeit in Japan droht, können sich die Bewohner des betroffenen Gebietes nur bedingt vor radioaktiven Strahlen schützen. mehr...
«Nur noch raus» - das sagen sich viele Reisende, die auf dem Flughafen Narita bei Tokio auf ihren Abflug warten.

13.03.2011 | Narita/Tokio (dpa)

Report: Deutsche und Urlauber verlassen Japan

Ich will nur noch raus», sagt ein junger Franzose mit Reiseführer unterm Arm. Vor einer Stunde ist Yann Giugiale zum Narita-Flughafen bei Tokio gekommen. Der 22-Jährige wollte eigentlich ein Jahr als Austauschstudent in Japan leben. Und dann bebte die Erde. mehr...
Spezialeinheiten messen auf einem Feld innerhalb der Sicherheitszone von Tschernobyl die Radioaktivität (Archivbild vom Mai 1986).

13.03.2011 | Kiew/Moskau (dpa)

Report: Schlimmste Erinnerungen in der Ukraine

Als der Ukrainer Igor Kostin die Bilder von der Explosion im japanischen Atomkraftwerk Fukushima Eins sieht, hat er wieder die Katastrophe von Tschernobyl vor 25 Jahren vor Augen. mehr...
Eine Nachrichtensendung zeigt am Freitag in der Frankfurter Börse die Auswirkungen eines Erdebebens in Japan.

13.03.2011 | Berlin (dpa)

Analyse: Volkswirte warnen vor Rezessions-Panik

Wohl mehr als 10 000 Tote, Produktionsausfälle und Schäden in dreistelliger Milliardenhöhe: Die Erdbebenkatastrophe in Japan erschüttert die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt bis ins Mark. Da stellt sich vielen die Frage: Droht dem Land jetzt der neuerliche Absturz in eine Rezession? mehr...

13.03.2011 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Radioaktives Cäsium und Jod

Cäsium und Jod gibt es in der Natur und als Nebenprodukt aus der Kernspaltung. Natürliches Cäsium 133 ist ein goldglänzendes, sehr weiches Metall und kommt in winzigen Spuren in den Gesteinen der Erdkruste vor. mehr...
Mickey-Mäuse tanzen in Berlin zur Musik von Dimitri D. Schostakowitsch.

13.03.2011 | Berlin (dpa)

«OZ» uraufgeführt - Ballettstars tanzen für Kinder

Die Stars des Berliner Staatsballetts tanzen für die jüngsten Zuschauer: In der Komischen Oper Berlin feierte am Samstagabend das Zaubermärchen «OZ - The Wonderful Wizard» seine bejubelte Uraufführung. mehr...
Die Hochzeit von Prinz William und seiner Verlobten Kate Middleton wirft ihre Schatten voraus.

13.03.2011 | London (dpa)

Campingplatz in London nur für Prinzen-Hochzeit

Wem das Campen entlang der Route von Prinz Williams Hochzeitszug durch London dann doch zu extrem ist, der kann sich während des Ereignisses auf einem riesigen Campingplatz in der Nähe niederlassen. mehr...
Ein Schiffswrack in der verwüsteten Präfektur Miyagi. Foto: Kyodo/MAXPPP

13.03.2011 | Tokio (dpa)

Erdbeben und Flutwelle töten 10 000 Menschen

In der japanischen Katastrophenregion Miyagi im Nordosten Japans sind vermutlich mehr als 10 000 Menschen gestorben. Das berichten japanische Medien unter Berufung auf den örtlichen Polizeichef. mehr...

13.03.2011 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Strahlenkrankheit

Radioaktive Strahlen sind von einer gewissen Stärke an gesundheitsschädlich, bei gewissen Dosen führen sie zwangsläufig zum Tod. Denn die Strahlen können Körperzellen zerstören. mehr...
Sonden des Bundesamts für Strahlenschutz am Messnetzknoten Freiburg (Archivbild)

13.03.2011 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Sonden messen hiesige Radioaktivität

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) betreibt 1800 Messsonden, die die Radioaktivität in Deutschland messen. Sie könnten auch frühzeitig eine mögliche erhöhte Radioaktivität aus dem japanischen Atomkraftwerk Fukushima erfassen. mehr...
Günther Jauch wird den Namen Dora Diamant niemals wieder vergessen.

13.03.2011 | Köln (dpa)

Jauch stellt am Montag seine 25 000. Frage

Günther Jauch (54), Deutschlands beliebtester Quizmaster, stellt an diesem Montag in der RTL-Show «Wer wird Millionär?» (20.15 Uhr) seine 25 000. Frage. «Eine gute Frage muss witzig oder interessant sein. Sie muss Lust zum Mitraten erzeugen», sagt Jauch zu seinem Jubiläum laut RTL-Mitteilung vom Sonntag. mehr...
Münchens Alte Pinakothek beherbergt eine der bedeutendsten Kunstsammlungen der Welt.

13.03.2011 | München (dpa)

Alte Pinakothek in München wird 175

Werke ausgezeichneter Schönheit will ich erwerben»: Dass der zum Geiz neigende König Ludwig I. von Bayern (1786-1868) bei der Kunst eine Ausnahme machte, ist rückblickend betrachtet ein großes Glück. mehr...
Bei Prinz William soll alles anders werden - die Ehe seiner Eltern Charles und Diana (Bild) hielt nicht lange.

13.03.2011 | London (dpa)

Ehen vor Gericht bei den Windsors

Vater und Mutter - geschieden. Tante - geschieden. Onkel - geschieden. Irgendwie scheint es in der hochwohlgeborenen Familie von Prinz William ein wenig schwierig zu sein mit der Eheführung. mehr...
Der österreichische Schauspieler Klaus Maria Brandauer muss Platz in seinem Trophäenschrank machen.

13.03.2011 | Bochum (dpa)

Steiger Awards 2011 an zehn Prominente verliehen

In Bochum ist zum siebten Mal der Steiger Award verliehen worden. Ausgezeichnet wurde am Samstagabend unter anderem EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso für seine Verdienste um das Zusammenwachsen Europas. mehr...
Schweres Erdbeben erschüttert Japan - Explosion in Atomkraftwerk

13.03.2011

Newsticker: Angst vor dem Super-Gau

Wegen des Bebens und den Störungen in den Atomkraftwerken drohen in Japan Engpässe in der Stromversorgung. In einem weiteren Reaktor des beschädigten Atomkraftwerks könnte es zu einer Kernschmelze gekommen sein. Aktuelle Informationen erhalten Sie im Newsticker. mehr...
Sir Simon Rattle bezeichnet sein Verhältnis zu Daniel Barenboim als freundschaftlich.

13.03.2011 | Berlin (dpa)

Rattle und Barenboim gemeinsam im Konzert

Spitzentreffen in der Musikwelt: Sir Simon Rattle und Daniel Barenboim treten am 15. März (20.00 Uhr) in der Berliner Philharmonie gemeinsam in einem Benefizkonzert auf. mehr...
Das Handout der Betreiberfirma TEPCO zeigt die Schäden am Reaktor Nummer 1

13.03.2011 | Tokio (dpa)

Atomkatastrophe in Japan: Drittes Kühlsystem ausgefallen

Das Erdbeben der Stärke 9,0 und der verheerende Tsunami haben in Japan wohl Zehntausende Menschen in den Tod gerissen und das Land in eine atomare Katastrophe gestürzt. Am Sonntag fiel in einem dritten Kernkraftwerk das Kühlsystem aus, für zwei Anlagen galt Atomalarm. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014