Mein
Ludwig Munzinger

12.04.2012 | Baden-Württemberg

Dem Wissen verpflichtet

Der Publizist und Verleger Ludwig Munzinger ist 91-jährig in Ravensburg gestorben. Für solide Informationen über Personen der Zeitgeschichte bleibt sein Nachschlagewerk unverzichtbar mehr...
Einst schuf Sony erfolgreiche Innovationen. Walkman, Playstation oder die CD - alle Erfindungen haben erfolgreich die Welt erobert und stehen auch für ein Lebensgefühl einer bestimmten Generation. Heute warten Sony-Fans vergeblich auf Produkte, die die von Apple oder Samsung in den Schatten stellen. Der einst erfolgreiche Konzern steckt tief in der Kreativitätskrise. Die tiefroten Zahlen zeigen, dass Sony dringend neue Absatzbringer braucht.

12.04.2012 | Wirtschaft

Sony kämpft mit Kreativitätskrise

Der japanische Elektronikkonzern Sony steckt tief in der Krise. Nach einem Rekordverlust von 4,9 Milliarden Euro in 2011 will Konzernchef Kazuo Hirai das Unternehmen nun umkrempeln. mehr...
Über ein Comeback des früheren Parteivositzenden Oskar Lafontaine würden sich manche Genossen freuen. Der 68-jährige schweigt bislang zu einer möglichen Kandidatur. Seit September 2009 führt er die Fraktion der Linken im saarländischen Landtag.

12.04.2012 | Politik

Wer führt die Linke in die Zukunft?

Gesine Lötzschs Rücktritt eröffnet die Spekulationen um ihre Nachfolge an der Parteispitze der Linken. mehr...
Das Geschwisterpaar Patrick und Susan aus Leipzig, aufgenommen am 22.12.2006. Der derzeit 35-Jährige und seine Schwester, die nicht zusammen aufgewachsen sind, haben gemeinsam vier Kinder.

12.04.2012 | Straßburg

Menschenrechtsgericht: Inzestverbot ist rechtens

Inzest darf in Deutschland weiter bestraft werden, ein Verbot der Geschwisterliebe verletzt nicht die Europäische Menschenrechtskonvention. mehr...

12.04.2012 | Wirtschaft

Zur Person

Günther Oettinger (59) gehört der Europäischen Kommission seit Februar 2010 an. Der frühere baden-württembergische Ministerpräsident (von 2005 bis 2010) hat dabei vor allem ein Ziel im Auge: Europa soll endlich auch einen Strom-Binnenmarkt bekommen. mehr...

12.04.2012 | Schwarzwald-Baar-Kreis

Einwanderer als Personalressource

Wie können Einwanderer der regionalen Wirtschaft aus dem Mangel an Fachkräften helfen? Dieser Frage stellt sich der achte Wirtschaftstag der regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft am 9. Mai unter der Überschrift „Migration und Integration – Wege aus der Fachkräftekrise?“. Bei der Veranstaltung für Unternehmer, Kommunalpolitiker und andere Interessierte in der Stadthalle Tuttlingen wird Bülent Arslan das Impulsreferat halten: Der Politik- und Wirtschaftswissenschaftler mit deutschem Pass und türkischen Wurzeln ist Geschäftsführer des Instituts für interkulturelle Management- und Politikberatung (Imap) GmbH Düsseldorf und spricht zum Thema „Migration schafft Wachstum – Fachkräftesicherung durch Integration“.Danach steht eine Podiumsdiskussion auf dem Programm: Sie soll die Frage erörtern, was Unternehmen und Kommunen tun müssen, „um für Migration und Integration zukunftsfähig und erfolgreich zu sein“, wie es im Faltblatt heißt. mehr...

12.04.2012 | Wirtschaft

Tipps zur Finanzierung

Eine gute Geschäftsidee steht und fällt mit der Finanzierung. Wie mittelständische Unternehmen dafür an Geld für die Umsetzung ihrer Ideen kommen, erfahren sie auf dem „Bodensee Finanzforum“ am 8. Mai in Friedrichshafen. mehr...

12.04.2012 | Politik

Ein Auslaufmodell

Ein Denkmal wird die Linkspartei für Gesine Lötzsch nicht errichten. Viele in der Partei empfinden ihren Rückzug vom Co-Chefsessel als Erleichterung. mehr...

12.04.2012 | Politik

Theorie und Praxis

Sicher ist bislang nur, dass nichts sicher ist: nicht die Höhe der Kosten des Ausstiegs, nicht die Erweiterung der Stromnetzes, nicht der rasche Öko-Energie-Ausbau, nicht der Zeitplan für den Rückbau der Kernkraftwerke. Die Endlager-Frage erst recht nicht. mehr...

12.04.2012 | Baden-Württemberg

Pumpspeicher Atdorf

Vor vier Jahren stellte das Schluchseewerk das Pumpspeicherprojekt vor. Seitdem wird geplant, und die Kosten explodieren. mehr...

12.04.2012 | Baden-Württemberg

Putzfirma hinterzieht Sozialbeiträge

Ein Reinigungsunternehmer im Raum Basel hat die deutschen Sozialkassen um 270 000 Euro betrogen. Seine angestellten Reinigungskräfte arbeiteten nach Angaben des Hauptzollamts Lörrach unter dem Deckmantel einer Schweizer Firma, die auch sogenannte Grenzgängerbewilligungen beantragte. mehr...

12.04.2012 | Baden-Württemberg

Am Busbahnhof zusammengeschlagen

Ein 15-Jähriger ist am Dienstag Abend am Waldshuter Busbahnhof zusammengeschlagen worden. Nach Polizeiangaben saß der Junge mit zwei Mädchen auf einer Bank, als eines der Mädchen von einem Jugendlichen aus einer größeren Gruppe begrapscht wurde. mehr...
„Das Mondtuch“: Ein Märchen von Ute Kleeberg, inspiriert von einem Märchen von Richard von Volkmann-Leander. Edition See-Igel.

12.04.2012 | Kultur

Eine Reise zu den Träumen

In der Reihe See-Igel ist ein neues Märchenhörspiel erschienen, das mit klassischer Musik illustriert wurde. mehr...

12.04.2012 | Wirtschaft

Frankreich: Sarkozy fehlt es an Lösungen

Das Wirtschaftsprogramm des um seine Wiederwahl kämpfenden französischen Präsidenten hat nicht viel zu bieten. mehr...
Branford Marsalis Quartet:Four MFs Playin' Tunes.Emarcy/Universal.Erscheint am 13. April.

12.04.2012 | Kultur

Farbenprächtiges Saxofon

Branford, der älteste der Marsalis-Brüder, hat länger gebraucht als der bekanntere Wynton, um sich durchzusetzen. Dafür hat er sich von der Tradition seiner Heimatstadt New Orleans verabschiedet und sie zu einem eigenen Sound geformt. mehr...
Fred Vargas: „Die Nacht des Zorns“. Deutsch von Waltraud Schwarze. Aufbau Verlag, Berlin. 453 Seiten, 22,99 Euro

12.04.2012 | Kultur

Fest des Wiedersehens

Endlich sind sie wieder da: Kommissar Jean-Baptiste Adamsberg, der Pariser Kommissar mit seiner merkwürdigen Brigade als da wären: Danglard, das Weißwein trinkende wandelnde Lexikon, Retancourt, der weibliche Fels in der Brandung, Froissy, immer hungrig und deshalb stets über unglaublich kulinarische Köstlichkeiten in der Schreibtischschublade verfügend, die vorzugsweise auf dem Kopierer lebende Revierkatze mit dem bildhaften Namen „Die Kugel“. Dann gibt es noch Adamsbergs erwachsenen Sohn Zerk, der eigentlich Armel heißt und den er erst seit seinem letzten Fall kennt, Veyrenc, Adamsbergs Jugendfreund und Neuling in der Truppe – es ist ein Fest des Wiedersehens mit Typen, die der Fan aus Vorgänger-Romanen bereits kennt und die jeder Erstleser schnell ins Herz schließen wird.Und eben dieses Team von schrägen Charakteren, als weitere Erzählstränge getarnte Ablenkungsmanöver wie verletzte Tauben, Kreuzworträtsel lösende Weißbrotfans und pyromanische Jugendliche sowie ein Plot, der sich der abergläubischen Urängste unseres Kulturkreises bedient, all das sind die wichtigsten Zutaten für einen typischen Fred-Vargas-Roman. Ihr neuestes Werk „Die Nacht des Zorns“ ist soeben erschienen. mehr...
Nach dem Mord an dem 17-jährigen Trayvon Martin keimt die Rassismus-Debatte in den USA wieder auf.

12.04.2012 | Politik

Die unendliche Geschichte des Rassismus

Der SÜDKURIER-US-Korrespondent Friedemann Diederichs kommentiert die Morde an Schwarzen in den USA und die wieder aufkeimende Rassismus-Debatte. mehr...

12.04.2012

Die Unglücksfahrt

Southampton, Mittwoch, 10. April 1912: Gegen 12 Uhr läuft die Titanic mit 2200 Passagieren und 885 Besatzungsmitgliedern nach Cherbourg aus.Queenstown, Donnerstag, 11. April 1912: Die Titanic lichtet gegen 13.30 Uhr vor dem irischen Hafen (heute: Cork/Cobh) letztmals den Anker.Geplante Ankunft in New York:Mittwochmorgen, 17. April – also knapp sechs Tage auf dem Atlantik.Sonntag, 14. April, 9 Uhr: Erste Eisbergwarnung erreicht die Titanic per Funk. Es folgen weitere Warnungen. mehr...
Figur des Leoparden-Chiefs Chibwabwa Ilunga Luluwa. Westliche Kasai-Region, im Kongo aus dem 19. bis frühen 20. Jahrhundert.

12.04.2012 | Kultur

Denkmäler für Helden

Eine Ausstellung im Rietberg, konzipiert vom New Yorker Metropolitan Museum, lehrt einen neuen Blick auf die Kunst Afrikas mehr...
Eine Gemeinschaftsarbeit der beiden Kettensägen-Künstler Klaus Prior und Armin Göhringer.

12.04.2012 | Kultur

Zeichen des Lebens

Die Galerie Wohlhüter präsentiert Arbeiten von Armin Göhringer und Klaus Prior. Die beiden Holzbildhauer schaffen mit der Kettensäge filigrane Gebilde mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)