Nachrichten

Mein
Monica Lierhaus mit ihrem Lebensgefährten während "Goldenen Kamera".

12.02.2011 | Leute

Liebe und Leid: Die Woche der Monica Lierhaus

In den Tagen nach ihrem überraschenden Auftritt ist die Debatte über die Rückkehr der TV-Moderatorin Monica Lierhaus in vollem Gange. Es geht um Themen wie Schicksal und Scham. mehr...
"Almanya"-Regisseurin Yasemin Samdereli (r.) mit Drehbuchautorin Nesrin Samdereli.

12.02.2011

Deutsche Gegensätze auf der 61. Berlinale

Deutsche Regisseure haben am Samstag das Programm der Berlinale bestimmt: Ulrich Köhler zeigte «Schlafkrankheit», Yasemin Samdereli «Almanya - Willkommen in Deutschland» - zwei völlig unterschiedliche Spielarten des deutschen Kinos. mehr...
Gewalt in Algier: Polizisten zerren einen Demonstranten von der Straße.

12.02.2011 | Algier/Paris (dpa)

Analyse: Einschüchterung und Knüppelhiebe in Algier

Erst Ben Ali in Tunesien, dann Mubarak in Ägypten und als nächstes Bouteflika in Algerien? Die seit Wochen anhaltenden Proteste von Regimegegnern nähren auch im größten nordafrikanischen Land Hoffnungen auf einen demokratischen Öffnung. mehr...
Verbrüderung: Eine Ägypterin lässt ihren kleinen Sohn auf einem Panzer posieren.

12.02.2011 | Kairo (dpa)

Analyse: Ägyptens Militär entscheidet über Wohl und Wehe

Bei den Demonstranten auf der Straße sind die Soldaten beliebt, doch das Militär als Institution war in Ägypten schon seit jeher mächtig. Und seitdem Präsident Husni Mubarak mit seinem Rücktritt am Freitag die Amtsgeschäfte in die Hände des Oberkommandos der Streitkräfte gelegt hat, scheint es allmächtig. mehr...

12.02.2011 | Frankfurt/Main (dpa)

Muslimbrüder erwarten bald zivile Regierung

Die ägyptische Muslimbruderschaft erwartet, dass die Armee die Macht so bald wie möglich an eine zivile Regierung abgeben wird. mehr...

12.02.2011 | Washington (dpa)

Analyse: Angst vor dem «Putsch in Zeitlupe»

Die Order klang etwas wolkig, war aber eindeutig. Schon vorige Woche bat das US-Verteidigungsministerium seine Offiziere, alte Kontakte mit ägyptischen Kameraden wieder aufleben zu lassen. mehr...

12.02.2011 | Tel Aviv/Gaza/Ramallah (dpa)

Israel und Palästinenser trauern Mubarak nach

Gedrückte Stimmung in Jerusalem und Ramallah - Freudenschüsse in Gaza. Der Abgang des ägyptischen Staatschefs Husni Mubarak wird die Karten in Nahost neu mischen. mehr...
Ägyptens Ex-Staatschef Husni Mubarak hatte schon immer ein Faible für den Badeort Scharm el Scheich.

12.02.2011 | Scharm el Scheich (dpa)

Zufluchtsort am Roten Meer: Scharm el Scheich

Ägyptens Ex-Staatschef Husni Mubarak hatte schon immer ein Faible für den Badeort Scharm el Scheich. Abseits der Millionenmetropole Kairo konnte der heute 82-Jährige im Süden der Sinai-Halbinsel im Winter das milde Seeklima genießen. mehr...
Ägypter sammeln Steine auf dem Tahrir-Platz ein.

12.02.2011 | Kairo (dpa)

Report: Schrubben und Fegen auf dem Tahrir-Platz

Am Tag danach feiern viele Menschen auf dem Tahrir-Platz in Kairo immer noch. Sie singen und trommeln, wie sie es seit Freitagnachmittag tun, als Vizepräsident Omar Suleiman die Erklärung über den Rücktritt von Präsident Husni Mubarak im Fernsehen verlas. mehr...
Elizabeth Taylor kam in eine Klinik, mittlerweile geht es ihr wieder besser.

12.02.2011 | Los Angeles (dpa)

Liz Taylor geht es nach Herzproblemen besser

Hollywood-Legende Elizabeth Taylor (78) ist wegen Herzproblemen ins Krankenhaus gekommen. Inzwischen gehe es der Schauspielerin aber wieder besser, meldete CNN am Samstag unter Berufung auf eine Sprecherin des Stars. mehr...
Sonderangebot für eine sehr günstige Reise nach Ägypten im Flughafen in Frankfurt am Main (Archivbild vom 29.01.2011)

12.02.2011 | Berlin (dpa)

Ägypten-Reiseveranstalter in Not

Seit Ausbruch der ägyptischen Revolution machen deutsche Urlauber einen großen Bogen um das Land - jetzt droht einigen auf Ägypten-Reisen spezialisierten Reiseveranstaltern die Pleite. mehr...
Umstritten: Die Außenbeauftragte der EU, Catherine Ashton.

12.02.2011 | Brüssel (dpa)

Analyse: EU tut sich schwer mit Nordafrika-Kurs

Für diplomatische Verhältnisse knirscht es derzeit recht laut im Apparat der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton. Die Unruhen in Tunesien und Ägypten haben offenbart, wie schwerfällig eine Behörde sein kann, die gemeinsame Außenpolitik für 27 Staaten machen soll. mehr...

12.02.2011 | Berlin (dpa)

Nahostexperte erwartet keinen Gottesstaat

Der Nahostexperte Udo Steinbach sieht nach dem Rücktritt von Präsident Husni Mubarak in Ägypten nicht die Gefahr, dass dort Islamisten die Oberhand gewinnen. «Es wird keinen Gottesstaat in Ägypten geben. Die Gesellschaft ist dafür mittlerweile viel zu pluralistisch». mehr...
Ägypter informieren sich nach dem Rückzug von Präsident Mubarak.

12.02.2011 | Kairo/Algier/Tunis (dpa)

Neues Ägypten sichert Israel Vertragstreue zu

In Kairo feierten die Mubarak-Gegner auch die zweite Nacht in Folge ihren Sieg. Ägypten soll nach dem Mubarak-Rücktritt langsam zur Ruhe kommen. Ein Militärsprecher beruhigte den Partner Israel. Dagegen gab es in Algerien und im Jemen Gewalt gegen Regimegegner. mehr...

12.02.2011 | Kommentar

Befreiungsschlag

Die Mumie ist weg. 18 Tage lang hat sie die Proteste ausgesessen, 18 Tage lang hat sie das Schmerzgeheul des Volkes ignoriert. mehr...
Peinlich, peinlich

12.02.2011 | Leitartikel | (6)

Anders als wir?

Zwei große Strafprozesse bewegten die Baden-Württemberger in dieser Woche: Ein Amoklauf, der die Welt entsetzt hat und ohne die fahrlässige Gedankenlosigkeit eines Vaters im Umgang mit Waffen wohl nie geschehen wäre. Sowie ein Sexualmord und eine schwere Körperverletzung, die scheußlicher und sinnloser kaum sein könnten und beim Beobachter den natürlichen Reflex hervorrufen: Wie gut, dass wir anders sind! mehr...

12.02.2011 | Politik

Der Spuk ist vorbei

Der Präsident trat am Ende nicht mehr selbst vor sein Volk. Sein Stellvertreter Omar Suleiman las die entscheidenden Sätze mit unbewegter Miene in die Kamera des staatlichen Fernsehens: „Präsident Mubarak hat sich entschieden, als Präsident der Republik zurückzutreten. mehr...

12.02.2011 | Kommentar

Fluch des Erfolges

Das war unausweichlich. Der fliegende Teppich, auf dem die Grünen seit Monaten durch die Parteienlandschaft gleiten, verliert an Höhe. mehr...
Börsencrash im Berlinale-Palast

12.02.2011 | Kultur

Börsencrash im Berlinale-Palast

Der Film „Margin Call“ eröffnet die Jagd nach dem Goldenen Bären. Eine kunterbunte Gala zum Start mehr...
Ein Narr ist ein Narr ist ein Narr

12.02.2011 | Kultur

Schlechterer geht's immerer

„Was ich nicht kann, können andere noch viel weniger“ heißt die Devise des sportlichen Schwäche-Messens. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014